Schrift:
Ansicht Home:
Mobilität

Nahverkehr

Mehr Menschen als je zuvor fahren mit Bussen und Bahnen

Die Tickets werden immer teurer - dennoch haben Busse und Bahnen auch 2017 wieder mehr Menschen im Nahverkehr transportiert. Die Branche beklagt Überauslastung und fordert mehr Geld für den Ausbau.

DPA

S-Bahn in Stuttgart

Donnerstag, 28.12.2017   11:29 Uhr

Seit zwei Jahrzehnten wächst der öffentliche Nahverkehr in Deutschland ununterbrochen - und auch 2017 ist die Zahl der Fahrgäste gestiegen: Rund 10,3 Milliarden Fahrten in Bus, Tram oder U- und S-Bahnen dürften Kunden in diesem Jahr zurückgelegt haben. Das ergibt sich aus Hochrechnungen des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen. Mit 1,4 Prozent fiel das Wachstum aber etwas schwächer aus als im Vorjahr, als das Plus noch 1,8 Prozent betrug.

Der Zuwachs hätte nach Branchenangaben sogar höher ausfallen können. "Wir können im Interesse von Klimaschutz und Luftreinhaltung noch stärker wachsen", sagte Verbandspräsident Jürgen Fenske, der die Kölner Verkehrsbetriebe leitet. "Tatsächlich aber stößt der Nahverkehr heute schon vor allem in Großstädten und Ballungsräumen vermehrt an Kapazitätsgrenzen."

Fenske forderte ein Sonderprogramm von Bund und Ländern. "Der öffentliche Personennahverkehr muss dringend ausgebaut werden, um die steigende Nachfrage zu decken." Notwendig seien 20 Milliarden Euro in den kommenden zehn Jahren.

Dabei steigen mit den Fahrten in Bussen und Bahnen auch die Preise stetig. Zum Jahreswechsel werden die Kunden vielerorts wieder mehr bezahlen müssen. Durchschnittlich verteuern sich Fahrkarten bei den 450 deutschen Nahverkehrsunternehmen laut Verbandsberechnungen um 1,8 Prozent. Das entspricht der allgemeinen Teuerungsrate.

Je nach Region fällt der Zuschlag aber sehr unterschiedlich aus. Während Kunden in Bremen und Niedersachsen 2,1 Prozent mehr bezahlen müssen, ändern sich die Fahrpreise in Berlin und Brandenburg dieses Mal nicht.

fdi/dpa

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP