Schrift:
Ansicht Home:
einestages

Augenblick mal!

Was macht das Eichhörnchen auf Wasserskiern?

Ganz in seinem Element? Für ein Eichhörnchen hat dieser kleine Kerl ein reichlich merkwürdiges Hobby. Immerhin ist der Nager eine Berühmtheit. Doch wie kam das Hörnchen auf die Bretter? Jeden Monat präsentiert einestages ein verblüffendes Foto - und erzählt die Geschichte dahinter.

Getty Images
Mittwoch, 25.07.2012   09:55 Uhr

Sollte dieses Hörnchen nicht eigentlich von einem Baum zum anderen springen? Oder im New Yorker Central Park die Hot-Dog-Reste gestresster Großstädter vertilgen? Klar, kennt man Bilder aus dem Internet, auf denen Hobbyfotografen Eichhörnchen dabei geknipst haben, wie sie einen Erdnussflip verdrücken oder einen Bissen Hochzeitstorte stibitzen. Aber ein Eichhörnchen, das Wasserski fährt? Gibt's doch gar nicht!

Gibt's doch. Und Twiggy, so der Name dieses Grauhörnchens aus den USA, ist eine echte Berühmtheit. Die Geschichte des behaarten Celebritys begann 1978, als Chuck und Lou Ann Best ein Eichhörnchen-Baby fanden, das beim Hurrikan David aus seinem Nest geweht worden war. Das Tier wuchs bei der Familie auf und wurde zahm. Ein Jahr später schenkte Vater Best seiner Tochter zum Geburtstag ein ferngesteuertes Boot. Als seine Freunde Chuck Best aufzogen, er habe das Boot nur verschenkt, um selbst damit spielen zu können, witzelte der: Nein, er habe es gekauft, um seinem Eichhörnchen Wasserski fahren beizubringen.

Mittlerweile reist Twiggy mit seinen Pflegeeltern seit 29 Jahren um die Welt und zeigt in einem beheizten Planschbecken seinen Wasserskitrick. Natürlich werden Eichhörnchen nicht so alt. Deshalb gab es auch schon mehrere Twiggys. Denn wann immer Leute in ihrer Nachbarschaft aus dem Nest gefallene Eichhörnchenbabys finden, bringen sie diese Familie Best. Und wenn Tierrechtler auf die Barrikaden gehen? Zuckt Lou Ann Best nur die Schultern und sagt: "Twiggy ist glücklich mit ihrem Leben. Zu Hause hat sie ihren eigenen Raum mit Ästen, auf denen sie klettern kann. Und wenn wir auf Tour sind, kann sie im Wohnmobil rumtoben."

The LIFE Picture Collection/Getty Images

Library of Congress

Library of Congress

Nationaal Archief/Collectie Spaarnestad/Het Leven

Burton Historical Collection, Detroit Public Library

Stanford University

Bildarchiv Preussischer Kulturbesitz

Sagen Sie Ihre Meinung!

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP