Schrift:
Ansicht Home:

Korrespondenten

Die Fernsprecher

Istanbul, Paris, Peking und Wien: Vier SPIEGEL-Korrespondenten berichten über ihre Arbeit im Ausland. Welche Recherche werden sie nie vergessen?

SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL-Korrespondenten Popp, Zand, Simons, Kazim

Mittwoch, 16.08.2017   09:55 Uhr

Hasnain Kazim hat als Korrespondent für SPIEGEL ONLINE aus Pakistan und Istanbul berichtet, nun arbeitet er in Wien. Nach der Tötung Osama Bin Ladens recherchierte er vor Ort in Abottabad. Im Video erzählt er, was ihn dabei besonders beeindruckt hat.

Foto: Hasnain Kazim

Bernhard Zand berichtet seit 2012 aus Peking. Die chinesische Hauptstadt, die sich rasend schnell und mit großem Ehrgeiz verändert, beschreibt er als den "schönsten Härteposten" seiner Karriere. Warum, zeigt er im Video.

Foto: Jonathan Browning

Maximilian Popp kam 2016 als Korrespondent nach Istanbul zurück, wo er auch studiert hat. In Erinnerung sind ihm vor allem die Gezi-Proteste im Jahr 2013 geblieben. Hier schildert er seine Eindrücke aus dieser Zeit.

Foto: SPIEGEL ONLINE

Stefan Simons hat sein Büro zwar in Paris, berichtet aber ebenso gern aus der Provinz. Warum die Besuche dort so wichtig sind und die Arbeit für Journalisten seit dem Amtsantritt Emmanuel Macrons nicht eben einfacher geworden ist, erzählt er im Video.

Foto: Stefan Simons

häm/che

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP