Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Blogs

Protest gegen Interview: Lanz-Petition geht vorzeitig zu Ende

Ihre Online-Petition erregte zwei Wochen lang die Nation: Maren Müller, Gründerin der Initiative "Raus mit Markus Lanz aus meinem Rundfunkbeitrag", hat das vorzeitige Ende der Unterschriftensammlung angekündigt. Doch die Leipzigerin will das Thema weiterverfolgen. Online-Petition gegen Markus Lanz: Maren Müller verkündet Ende - SPIEGEL ONLINE
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
  10   Seite 14/14    
#130 - 04.02.2014, 13:46 von carla.bock

Zitat von dau=maccie
wie soll das denn gehen - alle jahre ein volksentscheid über das programmschema? ein demokratisch gewählter zuseher-beirat der moderatoren feuert? ich höhre
Wir dürfen uns nicht an einzelnen Moderatoren aufhängen, obwohl Markus Lanz - nicht nur seit jenem fatalen "Interview" - wirklich seit geraumer Zeit eine Menge Angriffsflächen bezüglich Qualität und politischer Ausgewogenheit geliefert hat.

Aber Ziel ist es, einzufordern, dass die Sender wieder mehr Eigenverantwortung übernehmen und nicht auf Bildzeitungsniveau oder das Niveau der Privaten geraten. Allein die Tatsache, dass sich nun Gebührenzahler öffentlich äußern ist schon ein Anfang. Frau Müller ist beispielsweise dabei über die Petition hinaus neue Wege zu gehn. Vielleicht ist hier einfach ein wenig Fantasie gefragt.
Das wichtigste ist doch, dass ein Problem in die Öffentlichkeit gerückt ist und davor kann sich auch das ZDF nicht einfach verstecken. Es ist gut, dass man sich künftig nicht mehr im stillen Kämmerlein ärgern muss, sondern Möglichkeiten findet, sich gemeinsam stärker gegen eine stets an Qualität verlierenden ÖR zur Wehr zu setzen. Und ich bin sicher, das ZDF wird das nicht weiter ignorieren können.

#131 - 04.02.2014, 14:15 von carla.bock

Zitat von dau=maccie
... aber scheints glaubt das zdf die zuschauer wollen das so (außerdem ist das billiges programm)
Woher wollen Sie wissen, dass DIE Zuschauer das so wollen?
Vielleicht schauen viele ja sämtliche Lanz-Sendungen TROTZ und nicht WEGEN des Moderators. Ich glaube bzw. hoffe, Sie unterschätzen die Zuschauer.

Und billig??? Das ist wohl ein Scherz! Ich denke, dass Markus Lanz, der sich selbst produziert, alles andere als billig im Sinne der Kosten ist, allenfalls im Sinne der Qualität.

#132 - 04.02.2014, 14:41 von davincione

Raus aus dem stillen Kämmerlein

Zitat von carla.bock
... Das wichtigste ist doch, dass ein Problem in die Öffentlichkeit gerückt ist und davor kann sich auch das ZDF nicht einfach verstecken. Es ist gut, dass man sich künftig nicht mehr im stillen Kämmerlein ärgern muss, sondern Möglichkeiten findet, sich gemeinsam stärker gegen eine stets an Qualität verlierenden ÖR zur Wehr zu setzen. Und ich bin sicher, das ZDF wird das nicht weiter ignorieren können.
Raus aus dem stillen Kämmerlein – das ist genau der Fortschritt!
Ich kann Ihren gesamten Ausführungen nur voll zustimmen.

  10   Seite 14/14