Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Bayern-Sieg zum Rückrundenstart: Ü30-Party in Leverkusen

AFP Treffer für einen neuen Vertrag: Franck Ribéry hat Bayern München mit einem Tor zum Sieg in Leverkusen geführt. Sandro Wagner machte die Vorstellung der alten Männer perfekt.
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
    Seite 1/10   10  
#1 - 13.01.2018, 00:05 von letitbe

Meister

Es will ja keiner außer Bayern, langweilig ist es doch nur für 2-18! Von mir aus könnte es nie enden! Kein Mut und zufrieden mit der CL. Das ist der Unterschied zu mia san mia!

#2 - 13.01.2018, 00:07 von malina-f

Older and sweet

Das wird das Problem der Bayern werden, auf den Primär - Positionen sind Sie dezent Überaltert, für die Liga mag es ja noch reichen, aber auf Internationaler Bühne werden Sie wohl Federn laßen.

#3 - 13.01.2018, 00:19 von doppelnass

Ach, das ist süß

Alterndes Team... Das war nicht die erste Mannschaft. Hauptsache ein Makel. Is auch egal, wie alt. Gewonnen. Wieder mal.

#4 - 13.01.2018, 00:21 von widower+2

12 Millionen?

Wer 12 Millionen Euro für einen absoluten Holzfuß wie Sandro Wagner bezahlt, hat entweder zuviel Geld oder zu wenig Verstand (oder beides).

!2 Millionen? Das wäre bei den meisten Bundesligisten der absolute Königstransfer und die Fans würden ihre jeweiligen Vereinsverantwortlichen mit Fackeln und Mistgabeln aus der Stadt jagen, wenn sie dafür einen Wagner anschleppten. Aber die Bayern haben es ja.

#5 - 13.01.2018, 06:36 von retterdernation

Ein weiteres Back Up ...

für die Dinos der bayrischen Flügelzangen wird in der kommenden Saison Serge Gnabry sein. Zusammen mit Coman wird es also generationsübergreifende Variablen auf diesen Positionen geben. No Country for old Man - trifft es bei den Bayern sowieso nicht wirklich - von daher - auch in der kommenden Saison wird an den Münchnern keine Meisterschale vorbei gehen. Insbesondere dann nicht, wenn einer der besten Trainer der Welt weiter an der Seitenlinie sitzen wird - mit dann 73 Jahren ...

#6 - 13.01.2018, 08:04 von Ihr alle seidScheinheilig

"Alter" ist perse nicht schlecht.......

und "Jugend" nicht unbedingt gut! Zeigt sich deutlich bei diesem Spiel, wo selbst das Lev. Tor die Bayern schießen mussten! Aber Alter ist wichtig bei einer ordentlichen Analyse des Spiels! Und hierfür ist der Autor eindeutig zu jung!

#7 - 13.01.2018, 08:19 von letitbe

Ü 30

Alter schützt vor Titel nicht! Vielleicht ist an dem Satz, es gibt keine alten und junge Spieler, es gibt nur gute oder schlechte, doch was dran. Sicher Ribéry ist schon langsam geworden, aber er hat das mia san mia Gen in sich und das macht den Unterschied zu den anderen 17 Mannschaften in der Bundesliga aus und Don Jupp ist ein Glücksfall für den FCB! Perfekt!

#8 - 13.01.2018, 09:04 von Greg84

Zitat von widower+2
Wer 12 Millionen Euro für einen absoluten Holzfuß wie Sandro Wagner bezahlt, hat entweder zuviel Geld oder zu wenig Verstand (oder beides). !2 Millionen? Das wäre bei den meisten Bundesligisten der absolute Königstransfer und die Fans würden ihre jeweiligen Vereinsverantwortlichen mit Fackeln und Mistgabeln aus der Stadt jagen, wenn sie dafür einen Wagner anschleppten. Aber die Bayern haben es ja.
Die anderen Vereine in der Bundesliga haben auch nicht ansatzweise den Umsatz. Man sollte schon die Relationen betrachten. Ja, für die Bayern sind 12 Mio. leichter zu zahlen als z. B. für Mainz oder Freiburg.

#9 - 13.01.2018, 09:11 von gnarze

Sehr gut

Gut aus der Winterpause gekommen, bärenstark Martinez und James.
Läuft auch ohne Lewandowski, alle prima.

    Seite 1/10   10