Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Freiburg vor Abstiegsduell in Mainz: Keine Tore, kein Klassenerhalt

DPA Keine Risikotransfers - mit dieser Strategie hatte der SC Freiburg fast immer Erfolg. Doch in diesem Jahr könnte sie zum Verhängnis werden. Vor dem wichtigen Spiel gegen Mainz steckt der Klub in der Torkrise.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 16.04.2018, 16:39 von desmoulins

Gute Analyse

Es ist tatsächlich eine Gratwanderung zwischen realistischem Haushalten und fehlendem Mut -- hoffen wir mal, dass es den Freiburgern gelingt, hier zumindest mittelfristig die Balance zu halten.

#2 - 16.04.2018, 18:59 von Wupperflipper

Nicht so schnell!

Also Absteigen ist noch in weiter Ferne. Der SC hat noch zwei Heimspiele und ein Auswärtsspiel beim HSV. Da reden wir höchstens von Platz 16. Und gegen den Dritten der 2. Bundesliga würde sich Freiburg auf jeden Fall durchsetzen. Also absteigen wird Freiburg in der Saison 17/18 nicht. Was die restliche Analyse betrifft, da stimme ich Ihnen zu.

#3 - 16.04.2018, 21:00 von LuPy2

So what?

Der SC ist einer der wenigen Sympathie-Träger der Liga. Kaum ein Fußballanhänger, der ihnen Böses wünscht. Also warum nicht absteigen und ein Jahr später wieder zurück sein? Es hilft doch dem SC nichts, wenn sie Top-Spieler in den Reihen haben, die ihm dann bei erster Gelegenheit wieder vom Platz gekauft werden. Nach sieben fetten Jahren kommen sieben magere Jahre, siehe BVB.