Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Sven Bender von Bayer Leverkusen: "Ich bin eher der Typ Wellenbrecher"

Getty Images Die acht Jahre beim BVB waren die vielleicht schönsten im Leben von Sven Bender: Der Neu-Leverkusener über Probleme beim Ex-Klub, Trainer Heiko Herrlich - und warum er sich mit 28 Jahren bereits alt fühlt.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 12.01.2018, 15:49 von Abel Frühstück

Herr Bender kommt im Interview sehr sympathisch rüber, reflektiert auch über seine Karriere. Ist im Fußball ja nicht selbstverständlich.

#2 - 12.01.2018, 19:17 von pansenhans75

Bender Zwillinge

Ich war schon bei 1860 großer Fan der beiden! Solide, keine Allüren, kein Tamtam, aber immer sehr solide! Top! Und wenn Mann das Gespräch ließt auch selbstreflektiert! Einfach gute Jungs

#3 - 12.01.2018, 22:31 von hans.günter

Da kann ich Ihnen nur zustimmen. Die Benders waren immer faire Sportler. Ganz im Gegensatz zum anderen 60er, der jetzt bei Leverkusen spielt und der bei jedem Windhauch, der durch die BayArena weht, umfällt und auf alles tritt was sich gerade bewegt (zu sehen gerade im zdf mit einem Reporter, der nicht einmal Tor-Chancen zählen kann).