Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Wissenschaft

Globale Entwicklung: So schlecht war 2018 gar nicht

Getty Images Wer Jahresrückblicke ansieht, kann schnell glauben, dass 2018 wirklich schlimm war: Krisen, Kriege, Klimawandel, außerdem Trump, Brexit, Populismus. Doch der finstere Gesamteindruck trügt.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/20   10  
#1 - 30.12.2018, 09:35 von pippipankau

werden sie für so einen hanebüchenen kram bezahlt? tierrechte? kaum mehr vorhanden. umweltschutz? wo? frauenrechte? mit füßen getreten. stop der überbevölkerung? fehlanzeige. ich lach mich kaputt, es war nicht so schlimm....

#2 - 30.12.2018, 09:43 von richey_edwards

Ab und zu, aber sehr selten

dämmert es sogar den notorischen Bedenkenträgern dass es eigentlich ganz gut läuft im Kapitalismus und dass die ganzen konstruierten Gefahren wie Überbevölkerung, Ressourcenknappheit, Klimawandel usw. nur Scheinprobleme sind.

#3 - 30.12.2018, 09:49 von querulant_99

Ich empfand das Jahr 2018 optimal!
Mein Wunsch für 2010: Weiter so!

#4 - 30.12.2018, 09:54 von muellerthomas

Fast das gleiche habe ich gestern im Forum hier geschrieben. Aber Fakten interessieren die Apokalyptiker, Trump- und AfD-Fans ohnehin nicht.

#5 - 30.12.2018, 09:56 von muellerthomas

Zitat von pippipankau
werden sie für so einen hanebüchenen kram bezahlt? tierrechte? kaum mehr vorhanden. umweltschutz? wo? frauenrechte? mit füßen getreten. stop der überbevölkerung? fehlanzeige. ich lach mich kaputt, es war nicht so schlimm....
Auch die Tierechte nehmen zu, Umweltschutz wird weltweit wichtiger, Frauenrechte nehmen ebenfalls weltweit zu und was die Überbevölkerung angeht, so sinkt die weltweite Geburtenziffer seit Jahrzehnten und liegt nur noch knapp über der stabilitätsbringenden 2,1.

Ist damit alles gut? Nein, natürlich nicht und behauptet auch keiner. Aber es gibt große Fortschritte und wir sollten daran arbeiten, dass diese weitergehen.

#6 - 30.12.2018, 09:56 von Nonvaio01

natuerlich war es ein gutes Jahr

super Sommer, weniger Krieg, weniger Tote durch Drohnen. Brexit laeuft wie erwartet (meine ich ernst). Marcon ist entlarvt als das was er ist....Merkel dankt ab....besser geht es nicht.

#7 - 30.12.2018, 09:58 von Jor_El

2018 war super

Das heiße Wetter war genau richtig für mich, und mein Urlaub war der beste Urlaub meines Lebens.

#8 - 30.12.2018, 10:01 von Nonvaio01

wiebitte?

Zitat von pippipankau
werden sie für so einen hanebüchenen kram bezahlt? tierrechte? kaum mehr vorhanden. umweltschutz? wo? frauenrechte? mit füßen getreten. stop der überbevölkerung? fehlanzeige. ich lach mich kaputt, es war nicht so schlimm....
Umweltschutz......mehr geht in D wohl kaum, kein anderes Land hat solch strengen gesetzte. Alleine das neue verpackungsgesetz.

Tierrechte. Die haben doch rechte, welche sollen die denn noch bekommen? Und welche Tiere meinen Sie, bitte etwas konkreter. Meinen Sie Muecken, Ameisen, Spinnen etc?
Frauenrechte? Gerade in Irland wurde abgestimmt das eine Abtreibung legal ist, vorher durfte eine Frau nicht entscheiden was mit Ihrem Koerper passiert, er war Gesetzlich nu ein vehikel fuer die Geburt. Welche Frauen Rechte meinen Sie denn?
Ueberbevoelkerung....dagegen wird doch etwas unternommen. Deutscheland ist so Kinderfeindlich wie niemals zuvor. Was genau soll gemacht werden um den Bevoelkerungs wchstum auf diesem Planten zu stoppen. Aber ayufpassen nicht das Sie dadurch Frauen Rechte gefaehrden, denn soweit ich weiss ist es das recht einer jeden FDrau schwanger zu werden, oder ist das ein recht welches Sie beschneiden wollen?

#9 - 30.12.2018, 10:02 von trolland_dump

Das

Pfeifen im Walde....Sollen solche Selbstberuhigungsartikel uns ein „Wir schaffen das“suggerieren?Nur den Kopf nicht hängen lassen,selbst wenn man bis zum Hals in der S......e steckt.Das wird schwierig.

    Seite 1/20   10