21.06.2018

Eisschmelze in der Antarktis: Am Taupunkt

< 2/6 >
Hamish Pritchard / BAS

Forschercamp auf der Antarktischen Halbinsel: Den größten Anteil am Eismasseverlust hatte demnach die Westantarktis, wo sich der jährliche Eisverlust von durchschnittlich 53 Milliarden Tonnen (1992 bis 2012) auf 159 Milliarden Tonnen (2012 bis 2017) verdreifachte.