23.10.2018

Trends der Bademode 2018: Wem steht was?

< 1/13 >
TMN/ Wenz

Auffällige Details: Die Modelle reichen von glamourös, verspielt bis hin zu minimalistisch. "Den Diva-Auftritt für den Strand garantieren luxuriöse Modelle mit hochwertigen Details wie Schmucksteinen oder Pailletten", sagt Bettina Klocke, Chefredakteurin von "Sous", einem Magazin der Dessousbranche. Tiefe, intensive Farben setzen diese Bademode zusätzlich in Szene.