18.02.2018

Autoneuheiten auf der CES und Detroit Motorshow: Reiseziel: Zukunft

< 2/9 >
Tom Grünweg

Als nächster Tesla-Jäger tritt in Las Vegas das von ehemaligen BMW-Managern mit chinesischem Geld aufgebaute Start-Up Byton an. Wie dessen erstens Auto aussehen soll, zeigt eine attraktive SUV-Studie, die allerdings weniger mit ihrem Elektroantrieb, als mit ihrem Interieur punkten will. 350 kW und mehr als 500 Kilometer Reichweite sind heute nichts Besonderes mehr. Aber ein Touchscreen im Lenkrad und dahinter der mit 1,25 Metern Breite größte Bildschirm der PS-Welt dürfte Byton die nötige Aufmerksamkeit sichern.