23.07.2018

Autoneuheiten auf der CES und Detroit Motorshow: Reiseziel: Zukunft

< 9/9
Zur Startseite
>
Kia

Nachdem Hyundai mit dem Ioniq vorgelegt hat, bekommt jetzt auch die Schwestermarke Kia ihr erstes Elektroauto. Dafür nutzen die Koreaner die Karosserie des Niro, der für seinen sauberen Auftritt in Las Vegas allerdings noch einmal etwas verfremdet wurde. Während das LED-Display anstelle des Kühlergrills und ein paar andere Gimmicks wohl keine Chance auf eine Serienfertigung haben, sind der Antrieb mit 150 kW, einem 64 kWh großen Lithium-Ionen-Akku und knapp 400 400 Kilometern Reichweite für den Kia Niro EV gesetzt.