24.06.2018

BER: Die peinlichsten Pannen

< 1/18 >
DPA

Der erste Spatenstich: Am 5. September 2006 starten die damaligen Landeschefs von Berlin und Brandenburg, Klaus Wowereit (3.v.l.) und Matthias Platzeck (3.v.r) symbolisch die Bauarbeiten. Mit dabei sind auch Bahnchef Hartmut Mehdorn (2.v.l.) sowie Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (2.v.r.). Zum damaligen Zeitpunkt sind Kosten von zwei Milliarden Euro und eine Eröffnung im Jahr 2011 geplant.