18.11.2017

Radler: E-Bikes - die Geschichte der elektrischen Trethilfe

< 1/15 >
imago/Leemage

Michaudine velocipedes: Der Franzose Pierre Michaux gilt als möglicher Erfinder des Pedalantriebs beim Fahrrad. Doch vom ersten Tag an produzierte seine Fabrik ab 1869 auch Fahrräder mit Hilfsmotor. Michaux setzte dabei auf spiritusbetriebene Dampfmaschinen. Das Konzept floppte jedoch, weil der Hintern beim Fahren zu heiß wurde - der Fahrer saß quasi auf der Dampfmaschine. Bereits wenig später entstanden die ersten E-Bikes.