22.10.2017

Weltreise: In 26 Jahren um die Erde

< 1/32 >
Gunther Holtorf

Hält sie oder nicht? In Uganda musste Gunther Holtorf 1989 über diese handgefertigte Notbrücke fahren, damals noch ohne seine Begleiterin Christine. "Wenn ich daran denke, stellen sich mir immer noch die Nackenhaare auf. Die Überquerung fühlte sich wie Russisches Roulette an", erinnert sich Holtorf - und musste sich danach erst mal hinsetzen und durchatmen.

Eigentlich wollten er und Christine Boehme nur ein paar Monate durch Afrika reisen. Doch dann verselbstständigte sich die Sache, aus dem Trip wurde der Versuch, möglichst viele Länder zu bereisen. Die Fahrleistung mit dem Wagen "Otto" wurde kürzlich ins Guinnessbuch aufgenommen. Am Ende war Holtorf 26 Jahre unterwegs, seine Begleiterin starb 2010.