26.05.2017

Europa-League-Analyse: Schalke spielt Russisches Roulette

< 1/14 >
DPA

Der FC Schalke 04 ist trotz eines 3:2-Siegs gegen Ajax Amsterdam im Viertelfinale der Europa League ausgeschieden. Dabei lag Schalke 3:0 in Führung, dieses Ergebnis hätte fürs Weiterkommen gereicht. Und Ajax musste sogar lange Zeit in Unterzahl spielen. Dennoch bekam Schalke die Partie und den Gegner nicht in den Griff.