21.08.2017

Englische Transferrekorde: Höher, schneller, teurer

< 1/12 >
Getty Images

Der erste Rekordhalter in der neu gegründeten Premier League war Paul Gascoigne. Vor der Premierensaison 1992/1993 verließ Englands "enfant terrible" die Insel und wechselte zu Lazio Rom. Die Spurs kassierten damals mit umgerechnet 7,4 Millionen Euro die höchste Summe, die ein englischer Klub für einen Transfer bis dato jemals eingenommen hatte (Quelle: www.transfermarkt.de).