13.12.2018

Legendäre Knastkonzerte: Bands hinter Gittern

< 1/22 >

Hip-Hop-Prediger: Ihr kometenhafter Aufstieg verhalf Public Enemy zu einem Gig im Gefängnis Rikers Island. Mit dem Konzert sollte ihr zweites Album "It Takes A Nation of Millions To Hold Us Back" beworben werden. Der Formation ging es aber nicht allein um Unterhaltung, ein gutes Album oder PR - sie hatte auch eine dezidiert politische Botschaft. Und das unterschätzte die Gefängnisleitung.