18.07.2018

Kroatien in der Einzelkritik: Die Unkaputtbaren

< 2/15 >
DPA

Sime Vrsaljko, Abwehr: Der Rechtsverteidiger hatte im ersten Durchgang die meisten Ballkontakte in der kroatischen Mannschaft, was ein guter Beweis für die Überlegenheit Englands ist. Vrsaljko hat seine Stärken nicht im Spielaufbau, aber wenn er in der gegnerischen Hälfte am Ball war, lief es auch nicht besser. Alle vier Flanken kamen nicht zum Mitspieler, zudem gewann Vrsaljko nur einen von fünf Zweikämpfen. Dass eine weitere Flanke des 26-Jährigen, insgesamt schlug er neun, aus dem Halbfeld zum Ausgleich führte, ist der Treppenwitz dieses Spiels. Als er dann in der Verlängerung einen Kopfball von John Stones kurz vor der Torlinie wegköpfte, war Vrsaljko plötzlich so etwas wie Kroatiens Spieler des Spiels.