Lade Daten...
30.11.2012
Schrift:
-
+

Rätselhafte Röntgenbilder

Hier fehlt doch was...

Von

Nach dem SPIEGEL-ONLINE-Röntgenbilder-Quiz haben Ärzte und Patienten ihre spannendsten Befunde an die Redaktion geschickt. Die Bilder sind erstaunlich, berührend und rätselhaft. Wir zeigen eine Auswahl der interessantesten Aufnahmen.

Große Bildkünstler fotografieren schwarzweiß. Monochrome Aufnahmen üben eine besondere Faszination auf den Betrachter aus. Vielleicht erklärt das die Hingabe, mit der das aktuelle SPIEGEL-ONLINE-Röntgenbilder-Quiz diskutiert und kommentiert wird - im Forum, per E-Mail, bei Twitter und Facebook.

Im Quiz wurden vor allem die Radiologen unter den Lesern aufgerufen, eigene spannende Röntgenbilder für ein weiteres Quiz an die Redaktion zu schicken. Aber nicht nur Ärzte, auch Patienten haben daraufhin ihre eigenen Röntgenbilder oder Kernspin-Aufnahmen an roentgen@spiegel.de geschickt. Hinter jedem Bild steckt eine spannende Geschichte, die es zu erkunden gilt.

Natürlich können das Röntgenbilder-Quiz nicht nur Radiologen lösen: Die volle Punktzahl haben Leser mit den unterschiedlichsten Berufen erreicht. Und dass man für den Röntgen-Facharzt deutlich mehr können muss, als unser Rätsel zu lösen, versteht sich von selbst.

Jetzt können Sie in der Fotostrecke erneut mitraten, was auf den Bildern zu erkennen ist. Zum Röntgenarzt wird man auch dadurch so schnell nicht. Doch das Detektivspiel bereitet auch Laien großen Spaß.

SPIEGEL ONLINE Gesundheit ist weiter auf der Suche nach überraschenden Aufnahmen für das nächste Röntgenbilder-Quiz. Wir freuen uns auf neue Bilder - selbstverständlich anonymisiert und mit Einverständnis des Patienten.

Sie haben das Originalrätsel noch nicht gespielt? Die Deutsche Röntgengesellschaft hat bei Radiologen nach besonderen Bildern aus ihrem Fundus gefragt. Im Quiz ist es an Ihnen, zu erkennen, was Sie sehen: Hier geht es zum Rätsel.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels war gestanden, dass es sich bei Aufnahmen 2 und 3 in der Fotostrecke um CT-Aufnahmen handelt. Das ist falsch, es sind Kernspintomografien (MRT). Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
1. Es könnte sich ...
JayMAF 30.11.2012
Es könnte sich um die Referenz-Aufnahme unserer Wackel-Dackel-Abnicker des deutschen Bundestages handeln ...
Zitat von sysopNach dem SPIEGEL-ONLINE-Röntgenbilder-Quiz haben Ärzte und Patienten ihre spannendsten Befunde an die Redaktion geschickt. Die Bilder sind erstaunlich, berührend und rätselhaft. Wir zeigen eine Auswahl der interessantesten Aufnahmen. http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/roentgen-patienten-bilder-zum-diagnose-stellen-und-arzt-spielen-a-870188.html
Es könnte sich um die Referenz-Aufnahme unserer Wackel-Dackel-Abnicker des deutschen Bundestages handeln ...
2. ????
tylerdurdenvolland 01.12.2012
Also, die anderen versteh ich ja, aber was soll denn an dem mit dem fehlenden halben Hirn so ungewöhnlich sein?
Zitat von sysopNach dem SPIEGEL-ONLINE-Röntgenbilder-Quiz haben Ärzte und Patienten ihre spannendsten Befunde an die Redaktion geschickt. Die Bilder sind erstaunlich, berührend und rätselhaft. Wir zeigen eine Auswahl der interessantesten Aufnahmen. http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/roentgen-patienten-bilder-zum-diagnose-stellen-und-arzt-spielen-a-870188.html
Also, die anderen versteh ich ja, aber was soll denn an dem mit dem fehlenden halben Hirn so ungewöhnlich sein?

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Röntgenbilder-Quiz

Zum Autor

  • Dennis Ballwieser ist Arzt. In München machte er Narkose, in Hamburg schreibt er über Medizin. Er ist Redakteur im Ressort Gesundheit bei SPIEGEL ONLINE.

Verwandte Themen

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Gesundheit
RSS
alles zum Thema Röntgen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten