Lade Daten...
03.01.2013
Schrift:
-
+

Mit Giftpilz verunreinigt

Behörden warnen vor getrockneten Spitzmorcheln

Corbis

Spitzmorcheln (getrocknet): Verfeinern Suppen und Soßen

Behörden warnen vor dem Verzehr von getrockneten Spitzmorcheln des Pilzversandhandels Zollner. In einer 100-Gramm-Packung war ein Stück Giftpilz gefunden worden. Die getrockneten Pilze wurden zwischen April und Ende Dezember 2012 über Ebay vertrieben.

Berlin - Der Pilzversandhandel Zollner aus dem bayerischen Bruck muss getrocknete Spitzmorcheln zurückrufen. In einer der über das Internet vertriebenen 100-Gramm-Packungen sei ein Stück Giftlorchel entdeckt worden, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Lebensmittelwarnung. Die betroffenen Produkte sollten nicht mehr verzehrt werden.

Die Pilze mit dem Haltbarkeitsdatum 31. Dezember 2014 wurden zwischen April und Ende Dezember 2012 über die Online-Plattform Ebay vertrieben. Giftlorcheln enthalten das Gift Gyromitrin, das die Leber angreift. Ein Verzehr des Pilzes im rohen Zustand kann den Angaben zufolge tödlich sein. Auch nach dem Kochen bleibt der Pilz gesundheitsschädigend, vermutlich wirkt er karzinogen.

Die genießbaren Spitzmorcheln und die ihnen ähnelnden giftigen Frühjahrslorcheln können an ähnlichen Stellen im Wald vorkommen und sind unter anderem in Europa heimisch. Der Hut beider Pilze besitzt grubenförmige Vertiefungen, die bei der Morchel allerdings deutlich tiefer ausfallen. Können Pilzsammler ihren Fund nicht eindeutig bestimmen, sollten sie unbedingt eine Pilzberatungsstelle aufsuchen.

irb/dapd

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
1. Übel!
strixaluco 03.01.2013
Giftlorcheln haben eine hirnartige (http://de.wikipedia.org/wiki/Giftlorchel), Morcheln eine wabenartige (http://de.wikipedia.org/wiki/Morchel) Struktur des "Huts"; "grubenförmige Vertiefungen" finde ich nicht [...]
Giftlorcheln haben eine hirnartige (http://de.wikipedia.org/wiki/Giftlorchel), Morcheln eine wabenartige (http://de.wikipedia.org/wiki/Morchel) Struktur des "Huts"; "grubenförmige Vertiefungen" finde ich nicht ganz treffend. Im Prinzip lässt sich das gut unterscheiden; im getrockneten Zustand wird es aber natürlich schwieriger, und wer sich nicht intensiv (jahrelang) und unter kompetenter Anleitung mit Pilzen beschäftigt hat, verwechselt schon einmal alles! - In diesem Fall wäre das fatal!
2. eBay
bewarzer-fan 04.01.2013
getrocknet sehen die tatsächlich ähnlich... ich vertraue lieber den bei eBay angebotenen fertigen Pilzzuchten - da weiß jeder, was er ernten wird.
getrocknet sehen die tatsächlich ähnlich... ich vertraue lieber den bei eBay angebotenen fertigen Pilzzuchten - da weiß jeder, was er ernten wird.

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

MEHR IM INTERNET

Verwandte Themen

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Gesundheit
RSS
alles zum Thema Ernährung
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten