Lade Daten...
01.12.2012
Schrift:
-
+

KarriereSPIEGEL-Adventskalender

24 Tipps bis Weihnachten

Jeden Tag ein guter Rat, dieses Pensum wuppen Karriere-, Stil- oder Etiketteberater spielend. Der Kollege niest oder nuschelt, das Hemd rutscht, die Jacke zwickt - es gibt nichts, was nicht erklärt werden müsste, und sei es noch so banal. Überzeugen Sie sich selbst, im Adventskalender. Heute: Hilfe, die Kollegin müffelt.

Darf ich im Bikini zur Arbeit gehen, oder in Badehose? Ist es okay, den Kollegen mit Deo einzusprühen? Und eignet sich ein Hamster als Bürotier? Wahrscheinlich haben Sie sich diese Fragen noch nie gestellt. Beantwortet werden sie trotzdem - von Karriere-, Stil- oder Etiketteberatern. Sie geben jeden Tag alles, um anderen das Leben leichter zu machen. Und dann verstauben ihre Tipps bei uns in der Redaktion.

Schade eigentlich. Wären die Ratschläge halb so banal, wären sie doppelt so sinnvoll. Aber für einen Lacher taugen sie allemal. Wir haben die skurrilsten und pappnasigsten Tipps des Jahres gesammelt und im KarriereSPIEGEL-Adventskalender verstaut. Lesen Sie heute:

1. Dezember: Sorry, meine Liebe, aber du stinkst

Corbis

Der Duft mancher Kollegen ist einfach... umwerfend.

Abteilungsleiterin Meier ist gefürchtet im Büro. Nicht nur wegen ihrer verwegenen Ideen ("Wir könnten doch mal alle zusammen Bowling spielen"), sondern vor allem wegen ihres atemberaubenden Mundgeruchs. Die Kollegen macht das ungemein produktiv: Weil niemand will, dass Meier über die Schulter guckt oder aus nächster Nähe einen Ratschlag gibt, erledigen alle ihre Arbeit so schnell und gewissenhaft wie nie. In absehbarer Zeit wird Meier das Unternehmen also nicht verlassen. So kann es aber auch nicht weitergehen. Was tun?

Agnes Jarosch, Mitglied im Deutschen Knigge-Rat, weiß es: Abteilungsleiterin Gerke muss ran. In der Hackordnung des Unternehmens steht sie mit Meier auf einer Stufe, außerdem hat sie das gleiche Geschlecht - laut Jarosch eine gute Ausgangsbasis, um Kritik zu äußern.

Ein Opfer ist also gefunden, nun kommt der schwierige Part: Ein Vertrauenspakt muss geschlossen werden. Der Dialog könnte so aussehen, schlägt Jarosch vor:

Gerke (vorsichtig): "Sag mal, Gudrun, wenn bei mir das Deo versagt oder ich eine Laufmasche habe, dann würdest du mir das doch sagen, oder?"

Meier: "Na klar. Ist doch selbstverständlich."

Gerke: "Ich finde es super, dass wir dieses Vertrauensverhältnis haben."

(Meier freut sich wie ein Schnitzel)

Gerke: "Du, wo wir gerade dabei sind, muss ich dir auch was sagen. Du riechst aus dem Mund ziemlich übel."

vet

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
1. Tipp
ASDFZUIOP 01.12.2012
Ist dieser Rat denn wirklich ernst gemeint? Mundgeruch hat nicht automatisch etwas mit mangelnder Zahnpflege zu tun. Starker, belästigender Mundgeruch ist mir bisher vor allem bei langjährigen Kettenrauchern aufgefallen. Eine [...]
Ist dieser Rat denn wirklich ernst gemeint? Mundgeruch hat nicht automatisch etwas mit mangelnder Zahnpflege zu tun. Starker, belästigender Mundgeruch ist mir bisher vor allem bei langjährigen Kettenrauchern aufgefallen. Eine Runde Mundspülung am Morgen wird da kaum helfen und glaubt jemand wirklich, dass den Kollegen zuliebe das Rauchen aufgegeben wird? Was so ein Gespräch also bringen wird: gar nichts. Ähnlich ist es mit Körpergeruch. Bei erwachsenen Menschen kann man davon ausgehen, dass sie duschen und Deo benutzen. Körpergeruch entsteht dann durch andere Ursachen - Schwitzen in den Wechseljahren, Hyperhidrose, Hyperthyreose usw., also alles organisch bedingt. Da hilft es auch nicht, wenn man die Leute darauf anspricht und so noch zusätzlich in Verlegenheit bringt. Höchstens, dass die Ursache bekannt wird und die Kollegen daraufhin etwas toleranter werden.
2. @asdfzuiop halitosis
sanctum.praeputium 01.12.2012
Ihr Kommentar ist nur teilweise zutreffend, den unangesprochenen Teil können Sie hier finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Halitosis
Ihr Kommentar ist nur teilweise zutreffend, den unangesprochenen Teil können Sie hier finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Halitosis

Fotostrecke

Verwandte Themen

Fotostrecke

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Arbeitsrecht im Advent

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles zum Thema Büroleben
RSS
Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten