Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Dortmund
5:0
Köln
Endstand
< >
90. Minute

Borussia Dortmund gewann dank einer von Beginn an spielfreudigen Vorstellung verdient gegen einen 1. FC Köln, der sich spätestens nach der Halbzeit nicht mehr richtig zu helfen wusste. Kurz vor der Pause hatte ein Videobeweis für rege Diskussionen gesorgt.

89. Minute

Beinahe kommt Isak aus halbrechter Position im Strafraum zum Abschluss. Der Flachschuss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei!

88. Minute

Dahoud zieht aus der Distanz wuchtig ab, zielt aber rund einen Meter über das Tor.

85. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Isak kommt für Aubameyang

Bundesliga-Debüt für Isak. Aubameyang, der durch seinen Doppelpack damit auch gegen den 17. aktuellen Bundesligisten mindestens je einmal traf, geht vom Feld.

85. Minute

Piszczek kommt nach Eckball von rechts zum Kopfball, zielt aber deutlich über das Tor.

79. Minute

Großchance für den FC! Klünter setzt sich halbrechts durch und kommt fast vom Strafraumeck zum Abschluss. Bürki bekommt die Füße rechtzeitig zu und hält.

78. Minute

Zagadou stützt sich nach Flanke von Aubameyang im Strafraum auf. Freistoß Köln.

75. Minute

Risse probiert sich aus großer Distanz. Bürki fängt problemlos ab.

73. Minute

Das Spiel ist längst entschieden. Aber der BVB spielt noch immer recht munter nach vorne.

69. Minute
Tor
5:0 - Torschütze: Philipp

Es wird immer bitterer für den FC! Dahoud setzt sich vor dem Strafraum gut durch und legt dann auf Philipp, der halblinks aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt und Horn im Tor gekonnt überlupft.

67. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Weigl kommt für Sahin

Saisondebüt für den deutschen Nationalspieler nach langwieriger Verletzungspause.

66. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: C. Pulisic kommt für Yarmolenko
64. Minute
Spielerwechsel
1. FC Köln: Sörensen kommt für Osako

Stöger erschöpft sein Wechselkontingent früh.

64. Minute
Spielerwechsel
1. FC Köln: Jojic kommt für Höger
63. Minute
Gelbe Karte
Cordoba (1. FC Köln)

Frustfoul. Der Stürmer checkt Toprak im Lauf rüde von hinten zu Boden und kriegt sich auch danach kaum ein.

60. Minute
Tor
4:0 - Torschütze: Aubameyang

Und Dortmund legt nach. Piszczek flankt von rechts in die Mitte. Dort rauscht Aubameyang heran und vollstreckt abgeklärt ins rechte Toreck.

59. Minute
Tor
3:0 - Torschütze: Aubameyang

Aubameyang tritt an und verwandelt ins linke Toreck. Horn springt nach rechts.

59. Minute
Gelbe Karte
Klünter (1. FC Köln)

Der Rechtsverteidiger sieht für sein Handspiel zudem die Gelbe Karte.

59. Minute
Elfmeter gepfiffen
Elfmeter gepfiffen gegen Klünter (Borussia Dortmund)
58. Minute

Nach Flanke von links kommt Philipp zum Kopfball, Klünter blockt den Ball mit der Hand ab. Dann kommt Aubameyang zum Nachschuss, der ins Toraus geblockt wird! Es gibt Videobeweis.

56. Minute
Spielerwechsel
1. FC Köln: Zoller kommt für Bittencourt

Erster Wechsel im Spiel - in der Offensive der Kölner.

53. Minute

Der Druck nimmt nicht ab. Steilpass auf Aubameyang, doch Horn rettet am Strafraumrand gerade noch rechtzeitig.

52. Minute

Wieder bleibt Horn bei einem Versuch von Aubameyang Sieger. Der Stürmer stand aber ohnehin im Abseits.

51. Minute

Köln kann sich kaum vom Druck des BVB befreien. Dahoud verzieht aus rund 19 Metern in zentraler Position nur knapp. Der Schuss rauscht über die Querlatte.

48. Minute

Die Borussia stürmisch: Dahoud zieht links im Strafraum mit rechts ab. Der Ball rauscht rund eineinhalb Meter am linken Pfosten vorbei.

47. Minute

Und gleich noch einmal Aubameyang. Diesmal kommt der Gabuner halbrechts im Sechzehner zum Abschluss, der jedoch in leichter Bedrängnis links vorbeigeht.

46. Minute

Beinahe erneut ein Blitzstart für die Dortmunder! Aubameyang wird halblinks steilgeschickt und schließt, im Strafraum angekommen, ab. Der Schuss touchiert auf seinem Weg ins Toraus noch minimal den rechten Außenpfosten!

46. Minute

Die zweite Hälfte läuft. Personelle Wechsel gibt es noch keine.

45. Minute

Insgesamt ist die Führung für den BVB allerdings auch in der Höhe verdient. Denn Dortmund hatte deutlich mehr vom Spiel, lediglich in der Anfangsphase hielt der FC dagegen und tauchte ab und an vor Bürki auf.

45. Minute

Die Kölner sind über das Zustandekommen des Treffers äußerst erbost und protestieren.

45+2. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Sokratis

So also steht es 2:0! Sokratis hatte sich im Sprung gegen Heintz und Horn ein wenig Platz verschafft. Dann spitzelt der Abwehrspieler den Ball aus rund vier Metern flach über die Linie.

45+1. Minute

Die Nachspielzeit wird angezeigt: eine Minute.

44. Minute

Sahin lupft den Ball sehenswert aus dem Mittelfeld mit dem Fußgelenk in den Strafraum zu Philipp, der die Kugel noch einmal nach halbrechts am Keeper vorbeilegen will. Doch dieser hat den Braten gerochen und fängt die Kugel ab.

41. Minute

Es geht weiter für den Griechen.

40. Minute

Cordoba setzt sich links mit viel Schwung durch, wird aber am Fünfmeterraum gerade noch gestoppt. Dabei tut sich Sokratis weh und muss behandelt werden.

39. Minute
Gelbe Karte
M. Lehmann (1. FC Köln)

Nach heftiger Grätsche im Mittelfeld gegen Sahin.

38. Minute

Aubameyang soll am Strafraumrand angespielt werden, doch Torhüter Horn auf aufgepasst und klärt gerade noch rechtzeitig vor dem schnellen Gabuner.

36. Minute

Dahoud will halblinks vor dem Strafraum mit links abziehen und wird dabei noch von Osako gestört. Am Ende gelingt nur ein Schüsschen. Horn hält sicher.

35. Minute

Wieder einmal geht es schnell bei der Borussia. Castro flankt von rechts in die Mitte, wo Yarmolenko per Kopf wohl noch einmal weiterleiten will. Doch der Ball rauscht links ins Toraus.

32. Minute

Sahin probiert sich plötzlich mit links aus der Distanz - und zielt nur knapp über die Querlatte.

31. Minute

Nach der folgenden Ecke köpft Yarmolenko im Getümmel knapp neben das Tor - und tut sich dabei ein bisschen weh. Es geht aber weiter beim Ukrainer.

30. Minute

Und wieder der BVB: Aubameyang hat links ein wenig Platz. Seine Hereingabe wird von einem FC-Spieler ins Aus abgelenkt.

30. Minute

Nach dem folgenden Eckball kommt Philipp in leichter Rücklage zum Abschluss, der aber ein gutes Stück über das Tor geht.

28. Minute

Jorge Meré unterbindet ein klug gedachtes Zuspiel von Toprak in die Spitze mit letzten Einsatz.

26. Minute

Castro zirkelt den Ball mit rechts über die Mauer und Richtung rechtes Toreck. Doch Horn ist da und fängt sicher ab.

25. Minute

Bittencourt bringt Yarmolenko rund 23 Metern vor dem Strafraum zu Fall. Freistoß für den BVB...

25. Minute

Dortmund hat in den letzten Minuten wieder das Zepter im Spiel übernommen.

22. Minute

Yarmolenko setzt sich erneut, diesmal schon im Strafraum leicht gegen Linksverteidiger Horn durch und gibt vom Fünfmeterraum nach innen. Jorge Meré hat aber aufgepasst und wehrt ins Toraus ab.

20. Minute

Nach einem Eckball für die Kölner kontert Dortmund. Am Ende zieht Yarmolenko aus rund 18 Metern mit links ab. Horn hält den nicht ideal getroffenen Aufsetzer problemlos.

18. Minute

Nach der anschließenden Ecke drückt Sokratis den Torhüter im Luftduell weg, sodass der Ball nicht ungefährlich am rechten Pfosten vorbei ins Toraus segelt. Es gibt aber Freistoß für den FC.

17. Minute

Starke Parade von Horn! Castro legt einen langen Ball halbrechts im Strafraum clever zurück zu Aubemeyang, der sofort mit rechts abzieht. Der FC-Torhüter lenkt den Ball mit einer Hand gerade noch am Pfosten vorbei.

17. Minute

Im Moment nimmt die bis dahin durchaus abwechslungsreiche und intensive Begegnung eine kleine Auszeit.

14. Minute

Sokratis und Cordoba liefern sich ein intensives Zweikampf- und Laufduell, ehe beide rechts im BVB-Strafraum zu Boden gehen. Es gibt Freistoß für Dortmund, weil der Kolumbianer heftiger am Trikot des Gegners zog als der Grieche.

14. Minute

Köln versucht es durchaus variabel im Spiel nach vorne. Bislang aber passen die Dortmunder in der Defensive gut auf.

11. Minute

Nun wieder der BVB. Philipp nimmt vor dem Strafraum Fahrt auf und legt dann von rechts im Sechzehner in die Mitte. Aubameyang kommt eineinhalb Schritte zu spät, Keeper Horn nimmt sicher auf.

9. Minute

Und gleich wieder der FC über rechts. Nach weiter Flanke kommt Bittencourt zum Kopfball, legt diesen aber in die Mitte ab, wo kein Mitspieler lauert.

8. Minute

Lehmann findet mit einem langen Ball rechts neben dem Strafraum Klünter, der sofort nach innen weiterleitet. Dort kommt Cordoba zur Direktabnahme, aber Toprak ist nahe an seinem Gegenspieler und blockt ab.

7. Minute

Bittencourt reißt Piszczek nahe des Dortmunder Strafraums an der Torauslinie im Zweikampf zu Boden. Freistoß für die Borussia.

5. Minute

Köln versucht mitzuspielen, aber die Dortmunder machen Druck und suchen den direkten Weg nach vorne.

2. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Philipp

Traumstart für den BVB! Yarmolenko wird auf der rechten Seite am Strafraumrand von Horn nur begleitet und flankt dann an den Fünfmeterraum, wo sich Philipp gegen Jorge Meré löst und aus kurzer Distanz ins lange Eck einköpft!

1. Minute

Mit Anstoß für die Dortmunder hat das Spiel begonnen.

Beide Teams stehen auf dem Rasen bereit.

In wenigen Minuten geht es los: Dortmund könnte mit einem Erfolg die Tabellenführung übernehmen. Die im Moment auf Platz 18 rangierenden Kölner wollen mindestens den ersten Punktgewinn der Saison.

Referee des Spiels ist der Polizeibeamte Patrick Ittrich.

Heimstärke: Die Borussia ist in der Bundesliga beeindruckende 39 Spiele nacheinander zu Hause ungeschlagen.

Insgesamt aber war Dortmund für die Domstädter in der Bundesliga-Geschichte zumeist keine Reise wert. Denn von bislang 45 Heimspielen gegen den FC verlor die Borussia nur ganze sechs (23 Siege, 13 Remis). Der letzte Sieg der Kölner in der Dortmund in der Liga ist zudem sehr lange her. Am 13. April 1991 gewannen die Rheinländer mit 2:1.

Kurios zudem: Dortmunds Stürmerstar Aubameyang traf bislang schon gegen jeden Bundesligisten mit Ausnahme des FC (und natürlich Dortmund selbst).

In der Bundesliga hat der BVB im Kalenderjahr 2017 zu Hause neun von zehn Partien gewonnen. Der einzige Punktverlust resultierte aus dem 0:0 gegen Köln am 29. April.

Bei den Dortmundern kehrt zudem Weigl nach langer Verletzungspause aufgrund einer Sprunggelenksverletzung in den Kader zurück. Nach überstandener Hüftoperation bleibt Durm dagegen "bis auf weiteres", wie der BVB verlauten ließ, auf der Verletztenliste.

Auch Stöger entscheidet sich bei den Kölnern zu drei Wechseln: Links in der Abwehr beginnt Horn für Rausch (Bank). Für Hector und Zoller (Bank) starten Risse und Osako.

Dortmunds Coach Peter Bosz stellt seine Mannschaft im Vergleich zum Spiel bei Tottenham auf drei Positionen um: Zagadou, Castro und Philipp beginnen an Stelle von Toljan, Kagawa und Pulisic. Letztere beide sitzen zumindest auf der Bank. Götze steht nach seiner kurz vor Schluss erlittenen Gesichtsverletzung doch nicht im Aufgebot.

Vor allem für die Kölner blieb vom Donnerstagabend ein äußerst fader Beigeschmack. Denn zunächst sorgten FC-Fans mit ihrem Verhalten vor dem Stadion für einen um eine Stunde verspäteten Spielbeginn. Dann verletzte sich im Spiel auch noch Nationalspieler Hector. Mit einem Riss der Syndesmose fällt der Schlüsselspieler von Coach Peter Stöger noch längerfristig aus.

Am Mittwoch unterlag die Borussia in der Champions League zunächst bei Tottenham Hotspur mit 1:3. Am Donnerstag verlor auch der FC mit 1:3 beim FC Arsenal in der Europa League.

Mit Dortmund und Köln treffen im letzten Spiel des 4. Spieltags um 18 Uhr zwei Teams aufeinander, die beide unter der Woche im internationalen Geschäft in London unterwegs gewesen waren.