Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Hannover
2:0
HSV
Endstand
< >
90. Minute

Schluss in Hannover! Der "kleine" HSV bezwingen den "großen" HSV mit 2:0 und setzt sich damit vorübergehend an die Tabellenspitze. Für die Breitenreiter-Elf trafen Harnik und Neuzugang Bebou. Beim HSV feierte Salihovic sein Debüt.

90+1. Minute

Tschauner darf bei einem Papadopoulos-Kopfball noch einmal fliegen. Ecke.

90. Minute

Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. In Hannover schallt bereits "Oh, wie ist das schön" durch's Stadion. Kein Wunder, ist 96 vorerst Tabellenführer. Und das mindestens einmal bis Sonntag.

86. Minute
Spielerwechsel
Hamburger SV: G. Sakai kommt für Douglas Santos

Der etatmäßige Kapitän, für den es aber zurzeit nicht für die Startelf reicht, kommt für die Schlussminuten.

84. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: F. Hübner kommt für Harnik

Feierabend für Harnik, den Torschützen zum 1:0.

84. Minute

Erstes Heimspiel, erstes Tor. Läuft für Ilhas Bebou.

82. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Bebou

Die Gastgeber stellen auf 2:0! Mathenia lässt einen Klaus-Freistoß nach vorne abklatschen. Als einziger Feldspieler spekuliert Bebou auf den Nachschuss. Der Neuzugang aus Düsseldorf schiebt aus sieben Metern lässig ein.

80. Minute

Salihovic schlenzt den Ball mit viel Schnitt in den Fünfer. Sané und Hahn steigen hoch, der Hamburger ist offenbar zuletzt am Ball. Abstoß.

80. Minute

Bakalorz wirft sich heldenhaft in einen Hahn-Schuss. Ecke.

78. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Klaus kommt für Karaman
78. Minute

Annahme mit der Brust, den Ball dann einmal aufhüpfen lassen und anschließend per Dropkick abziehen. Bakalorz schießt knapp drüber.

76. Minute

Die Schlussviertelstunde läuft bereits.

73. Minute
Spielerwechsel
Hamburger SV: Knöll kommt für Ekdal

Gisdol schickt ein vielversprechendes Nachwuchstalent ins Rennen. Knöll, der in der Regionalliga seinen Torriecher schon unter Beweis gestellt hat, feiert für Ekdal sein Bundesliga-Debüt.

73. Minute

Standardexperte Salihovic steht für eine Ecke bereit.

70. Minute

Die Balleroberung Korbs gegen Ekdal hätte jedoch abgepfiffen werden müssen.

69. Minute

Korb erobert gegen Ekdal den Ball und initiiert damit einen Angriff über die rechte Seite. Bebou flankt ins Zentrum, wo abermals Diekmeier vor Karaman zur Stelle ist.

67. Minute

Korb hat auf der rechten Seite zu viel Freiraum. Der Rechtsverteidiger flankt flach und gefährlich in den Fünfer, wo am hinteren Pfosten Diekmeier vor dem einschussbereiten Karaman rettet.

66. Minute

Die Hamburger protestieren und behaupten, dass Sané den Ball mit der Hand geblockt habe. Schiedsrichter Hartmann nimmt offenbar kurz Kontakt mit der Videozentrale auf. In Köln sagt aber auch Wolfgang Stark, dass es kein Handspiel war.

65. Minute

Erste Aktion von Salihovic, der den Ball 25 Meter vor dem Tor pfannenfertig auf dem linken Fuß serviert bekommt. Der Bosnier fackelt auch nicht lange und zieht ab. Jedoch trifft er nur Sané im Strafraum.

64. Minute

Die Hamburger scheinen sich berappelt zu haben. Hannover ist nicht mehr so drückend wie direkt nach dem Tor, jedoch muss von den Rothosen deutlich mehr kommen.

60. Minute
Spielerwechsel
Hamburger SV: Salihovic kommt für Jatta

Herzlich willkommen zurück in der Bundesliga, Sejad Salihovic. Der Bosnier feiert obendrein sein Debüt für den HSV.

59. Minute

Schwegler gibt den Ball ins Zentrum, wo Harnik auf den zweiten Ball lauert, aber nicht ganz rankommt.

59. Minute

Ecke für die Hausherren.

57. Minute

Die Niedersachsen legen deutlich zu. Die Hamburger laufen gerade ausschließlich hinterher.

56. Minute

Füllkrug will rechts von der Grundlinie aus in den Rückraum ablegen. Dort findet der in Hannover geborene Angreifer aber keinen Mitspieler.

55. Minute

Bebou kommt plötzlich über die rechte Seite und macht dort gleich einmal Betrieb. Seine flache Flanke findet Karaman im Zentrum, der gerade noch von Jung im Abschluss gestört wird.

54. Minute

Die ersten acht Minuten des zweiten Durchgangs haben jetzt schon mehr geboten als die ersten 45.

53. Minute

Erst einmal nicht! Stattdessen leitet Bebou den nächsten Konter gegen aufgerückte Hamburger ein. Füllkrug wird rechts in der Box bedient, jagt die Kugel aber über den Querbalken.

53. Minute

Gibt es eine Reaktion der Gäste?

50. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Harnik

Der Ball ist drin! Harnik stochert den Ball im Fünfer irgendwie über die Linie, nachdem Füllkrug einen Flankenball von der linken Seite scharf gemacht hat. Jedoch hat die Hamburger Abwehr auch ihren Anteil am Gegentreffer. Denn wirklich aufmerksam waren die Rothosen in dieser Szene nicht.

49. Minute

Hamburg läuft Hannover mit fünf Spielern in der gegnerischen Hälfte an. Trotzdem schaffen es die Niedersachsen, sich per Kurzpassspiel auf die Hamburger Seite zu kombinieren.

47. Minute

Dazu kommt, dass die drei Treffer der Roten allesamt zwischen der 67. und 75. Minute fielen. Heißt: In 20 Minuten wird es richtig interessant.

46. Minute

Für Hannover ist ein 0:0 zur Pause nichts neues. Schon bei den ersten drei Partien gab es diesen Zwischenstand nach 45 Minuten.

46. Minute

Der zweite Durchgang läuft.

45. Minute

Zähe Angelegenheit in Hannover. Nach einem eigentlich schwungvollen Beginn hat sich nicht mehr viel auf dem Rasen getan. Für die meiste Action sorgten beide Keeper jeweils mit einer Slapstick-Einlage.

45+3. Minute

Sané ist nach einer Entscheidung des Referees nicht einverstanden. Der Senegalese will erst den Ball nicht rausrücken und handelt sich dadurch Ärger mit Ekdal ein. Schiedsrichter Hartmann gibt ihm auch noch ein paar Worte mit.

45+1. Minute

Hahn köpft einen Flankenball genau in die Füße von Schwegler. Der Schweizer probiert's aus 20 Metern, trifft das Tor aber nicht.

45+1. Minute

Drei Minuten Nachspielzeit, hauptsächlich wegen der längeren Behandlungspause für Felipe.

45. Minute

Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft.

44. Minute

Jeder Fan, der nicht zu lange auf die Pausen-Bratwurst warten möchte, sollte sich schon einmal auf den Weg zur Imbissbude machen.

44. Minute

Abseits hüben, Abseits drüben.

41. Minute

Hohes Bein von Douglas Santos gegen Bakalorz. Freistoß im Mittelfeld. Aber keine Gelbe Karte für den Brasilianer in Diensten des HSV.

40. Minute

Fünf Minuten noch im ersten Durchgang. Momentan gibt es nicht viel Hoffnung auf einen Treffer.

39. Minute

Kurze Freistoßvariante des HSV. Problem: Die 96-Abwehr ist aufmerksam und klärt zur Ecke.

38. Minute
Gelbe Karte
Anton (Hannover 96)

Hahn kann im Tempodribbling von Bakalorz nicht gebremst werden. Anschließend gibt er das Leder zu Jatta weiter, der dann von Anton unfair gestoppt wird. Foul und Freistoß.

36. Minute

Holtby chippt einen Eckball an den sogenannten "kurzen Pfosten", wo Tschauner und Schipplock zum Ball gehen. Der Hamburger scheint das Leder zuletzt berührt zu haben - Abstoß.

36. Minute

Der HSV hat gerade einmal eine erfolgreiche Passquote von 51 Prozent. Das ist viel zu wenig.

34. Minute

Erneut darf sich Korb versuchen. Der gebürtige Essener findet diesmal Harnik, der jedoch keinen Druck hinter den Kopfstoß bekommt. Keine Mühe für Mathenia.

33. Minute

Papadopoulos köpft den Ball nach Korbs Flanke aus dem Strafraum heraus.

31. Minute

Ekdal nimmt Jatta auf der linken Seite mit. Der 19-Jährige will eigentlich ins Zentrum flanken, dann aber rutscht ihm der Ball über den Spann und fliegt in Richtung Tor. Tschauner ist aufmerksam und schnappt sich die Kugel.

30. Minute

Harnik jagt den Ball rechts im Strafraum weit am Tor vorbei.

29. Minute

Auf dem Spielfeld ist nicht wirklich viel los. Zeit also, um auf die Statistiken zu blicken: Hannover mit 71 Prozent Ballbesitz. Auch bei den Torschüssen führen die Roten (4:1).

28. Minute

Keine Gefahr für die 96-Abwehr nach einem geflankten Holtby-Freistoß.

25. Minute

Ostrzolek ist im Angriff mit dabei. Links im Strafraum braucht der ehemalige Hamburger aber zu lange. Sein Schuss wird folglich abgeblockt.

25. Minute

Tschauner! Was macht Hannovers Keeper? Der 31-Jährige geht rechts an der Strafraumgrenze ins Dribbling gegen Jatta und verliert um ein Haar den Ball. Die Torleute gehen es heute durchaus mit Risiko an.

24. Minute

Der gebürtige Hamburger Harnik verzieht aus spitzem Winkel.

21. Minute

Bebou führt einen Angriff an, legt sich dann aber den Ball zu weit nach vorne - Ballverlust.

20. Minute

Ganz schlechter erster Kontakt von Mathenia, der von Füllkrug unter Druck gesetzt. Der Hannoveraner erzwingt beinahe den Ballgewinn und den Führungstreffer. Nur mit Mühe kann sich Mathenia vorerst befreien. Bebous Schuss im Anschluss landet im Oberrang.

19. Minute

Erste gute Chance für Hannover! Bakalorz hebt den Ball aus gut 20 Metern einen Tick über den Querbalken.

17. Minute

Bei 96 bleibt es nach der erzwungenen Umstellung bei einem 4-2-3-1-System. Jedoch ist Anton, wie bereits angesprochen, jetzt in der Innenverteidigung. Bakalorz geht dafür auf die Doppelsechs, Karaman auf die 10 und Bebou kommt über die linke Angriffsseite.

14. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Bebou kommt für Felipe

Neuzugang Bebou kommt ins Spiel. Anton rückt in die Viererkette.

14. Minute

Eine auf den ersten Blick eigentlich harmlose Situation scheint schwerere Folgen zu haben. Felipe wird auf einer Trage abtransportiert.

12. Minute

Felipe will den Ball gegen Schipplock abschirmen. Der Hamburger lässt nicht nach und landet am Ende des Zweikampfes, der vom Schiedsrichter gegen Schipplock gewertet wird, auf dem Hannoveraner.

9. Minute

Korb rückt mit auf und kommt halbrechts im Sechzehner an den Ball. Der 24-Jährige könnte schießen, entscheidet sich aber für den Flankenball, der geblockt wird.

8. Minute

Kleines Tête-à-Tête zwischen Füllkurg und Papadopoulos. Schiedsrichter Hartmann schlichtet und ruft beide zur Fairness auf.

6. Minute

Weiter geht's.

6. Minute

Schiedsrichter Hartmann unterbricht die Partie, weil einige Unverbesserliche im HSV-Fanblock mit Pyrotechnik gezündelt haben und sich deshalb eine Rauchwolke über dem Rasen gebildet hat.

5. Minute

Gleich noch einmal die Rothosen. Flache Ecke ins Zentrum, wo Hannover den Ball nicht entscheidend geklärt bekommt. Holtby kann daraus kein Kapital schlagen.

4. Minute

Einige HSV-Fans haben den Ball schon drin gesehen, weil sich die Kugel anschließend hinter dem Tor im Netz verhakt.

4. Minute

Guter Freistoß des Hamburgers mit der Nummer 8. Holtby hebt den Ball über die Mauer, aber auch etwa einen Meter rechts neben das Tor.

3. Minute

Gleich einmal eine lukrative Freistoßchance für den HSV. Der Ball liegt halbrechts, etwa 22 Meter vor dem Tor.

1. Minute

Der 4. Spieltag ist eröffnet.

Robert Hartmann heißt der Schiedsrichter. Der 38-Jährige wird von Christian Leicher und Markus Schüller assistiert. Vierter Offizieller ist Dr. Martin Thomsen. In der Videozentrale in Köln sitzt Wolfgang Stark.

Die Mannschaften kommen in den Innenraum. Und passend dazu läuft die Punk-Band Green Day über die Stadionboxen.

Der HSV trauert um seinen früheren Präsidenten Dr. Wolfgang Klein, der heute im Alter von 76 Jahren verstarb.

Der 96-Coach hat übrigens eine Hamburger Vergangenheit. Zwischen 1994 und 1998 trug er in der Bundesliga 71 Mal das Trikot des HSV und schoss dabei zwölf Tore.

Das dürfte nicht so einfach werden, denn Hannover ist saisonübergreifend seit sieben Spielen zu Hause ungeschlagen. In den sechs Heimspielen unter Breitenreiter gewann 96 nicht nur jedes einzelne, sondern kassierte dabei nicht ein einziges Gegentor. Überhaupt hat Breitenreiter mit Hannover in 13 Pflichtspielen noch nicht einmal verloren.

Auch die Hamburger (sechs Punkte) könnten nach dem Abpfiff auf Platz eins stehen, jedoch benötigt das Team von Markus Gisdol hierfür einen Auswärtsdreier.

Der Aufsteiger aus Niedersachsen (sieben Punkte aus drei Spielen) kann für ein, zwei Nächte die Tabellenspitze erklimmen, dafür benötigt die Elf von André Breitenreiter mindestens einen Punkt.

Die HDI-Arena in Hannover ist für den Vergleich zwischen HSV und HSV ausverkauft: 49.000 Zuschauer werden beim Anpfiff im Stadion sein, darunter gut 4.500 aus Hamburg.

Neuzugang Salihovic, der beim Nordklub einen Einjahresvertrag unterzeichnet hat, sitzt gegen Hannover auf der Bank und ist damit eine Option für den weiteren Spielverlauf.

Im Vergleich zum 0:2 gegen Leipzig sind es drei Veränderungen: Douglas Santos, Jatta und Schipplock ersetzen das verletzte Trio van Drongelen/Kostic/Wood.

Dem HSV gehen derweil ein wenig die Spieler aus, speziell in der Spitze. Lasogga ist in England, Hunt (Muskelfaserriss) fehlt schon ein paar Wochen. Jetzt fehlen auch noch Kostic (Muskelfaserriss) und Wood (Kniereizung). In der Abwehr muss Markus Gisdol zudem den Ausfall von Linksverteidiger van Drongelen (Knöchelödem) verkraften.

Für den Brasilianer kommt Füllkrug neu rein. Außerdem sind im Vergleich zur Wolfsburg-Aufstellung (1:1) auch Schwegler (nach Kniereizung) sowie Karaman dabei. Klaus und Schmiedebach sitzen auf der Bank.

Jedoch findet die Partie ohne Hannovers teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte statt: Angreifer Jonathas fällt kurzfristig wegen Oberschenkelproblemen aus.

Die 57. Auflage des "kleinen Nordderbys" steigt am Abend in Hannover: 96 empfängt ab 20.30 Uhr den Hamburger Sportverein.