Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Augsburg
1:2
Dortmund
Endstand
< >
90. Minute

Schluss in Augsburg: Dortmund feiert am Ende ein etwas schmeichelhaftes 2:1. Vor der Pause waren die Westfalen deutlich besser, hätten eigentlich höher führen müssen. Nach dem Wechsel aber drückten dann die Hausherren, verpassten aber mehrmals den Ausgleich. Speziell der Tag von Aubameyang war es nicht.

90+6. Minute

Finnbogason hält gegen Bartra. Offensivfoul.

90+4. Minute

Sokratis bleibt liegen, Toprak kümmert sich um ihn. Das bringt Zeit.

90+3. Minute

Aubameyang ist auf und davon, doch Opare grätscht ihn wuchtig und entschlossen ab. Was für eine Szene vom verwarnten Rechtsverteidiger!

90+2. Minute

Dortmund zittert mittlerweile gewaltig: Max darf schon wieder völlig frei flanken, Toprak und Finnbogason zerren sich im Strafraum. Die Kugel fliegt an ihnen vorbei. Abstoß.

90+1. Minute

Fünf Minuten Nachschlag gibt's in Augsburg. Aubameyang ist mal wieder in Position, sein Querpass findet aber keinen passenden Abnehmer.

90. Minute

Caiuby bleibt weiter bemüht - kann seinen Dropkick an der Strafraumgrenze aber wieder nicht platzieren.

89. Minute

Max und Pulisic rauschen im Luftduell aneinander. Abstoß für Augsburg.

87. Minute
Gelbe Karte
Opare (FC Augsburg)

Opare sieht Gelb nach einem Foul an Philipp. Anschließend schimpft er wild - und muss aufpassen.

86. Minute

Bürki schimpft mit seinen Vorderleuten, weil Caiuby erneut frei im Strafraum zum Abschluss kommt. Der Augsburger zielt aber viel zu hoch.

86. Minute

Wenn das hier noch schief geht, wird sich speziell Aubameyang ein paar Fragen gefallen lassen müssen.

84. Minute

Die Szene mit dem Videobeweis hat dem Spiel nicht wirklich gut getan. Augsburg macht trotzdem alles, um noch einmal nachzulegen.

81. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Toprak kommt für Kagawa

Toprak soll mithelfen, das 2:1 über die Zeit zu bringen.

81. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Er. Thommy kommt für Heller

Thommy kommt für Heller ins Spiel.

79. Minute
Elfmeter gehalten: Aubameyang scheitert an Hitz

Was ist das für ein arroganter Elfmeter von Aubameyang? Der Gabuner läuft an - und lupft in die Mitte. Hitz hat keine Probleme, der Leder zu entschärfen.

78. Minute
Gelbe Karte
Koo (FC Augsburg)

Koo wird für seinen Textiltest gegen Piszczek noch nachträglich verwarnt.

78. Minute
Elfmeter gepfiffen
Elfmeter gepfiffen gegen Koo (Borussia Dortmund)
77. Minute

Der nächste Augsburger Angriff rollt über rechts, Cordovas Versuch am ersten Pfosten wird aber von Toljan geblockt.

76. Minute

Der Dortmunder Freistoß von Castro, bei dem Piszczek von Koo gehalten wurde, versandet.

76. Minute

Die Schlussviertelstunde ist angebrochen: Kann Dortmund die drei Punkte hier sichern?

75. Minute
Gelbe Karte
Heller (FC Augsburg)

Auch Heller sieht nun Gelb - dieses Mal für ein Foul am gerade erst verwarnten Toljan.

74. Minute

Max haut den Freistoß rechts am Strafraum scharf in die Mitte, wo sich Hinteregger reinwirft. Auf der Linie muss Bürki mit beiden Fäusten vor Caiuby klären.

73. Minute
Gelbe Karte
Toljan (Borussia Dortmund)

Opare ist für Toljan nicht mehr zu halten. Der Ex-Hoffenheimer hält den Augsburger Rechtsverteidiger am Arm fest. Gelb!

72. Minute

Kuriose Szene: Augsburg stößt nach vorne, nach dem Querpass von Finnbogason fehlt ein Abnehmer. Vor allem aber weil Cordova am Boden liegt, wohl ein Stück vor dem Strafraum getroffen wurde. Fritz hat nichts gesehen - und lässt weiterspielen.

71. Minute

Da ist die erste Großchance für die Dortmunder nach dem Wechsel! Pulisic bekommt zu viel Platz und Zeit, seine Flanke ist perfekt für Aubameyang. Der Gabuner darf völlig frei köpfen - wieder direkt auf Hitz.

70. Minute

Heller bringt Castro im Mittelfeld zu Fall. Freistoß. Baum will das am Seitenrand noch einmal mit dem vierten Offiziellen besprechen.

69. Minute

Caiuby steigt Piszczek auf den Fuß. Der Augsburger bewirbt sich weiter für eine Ampelkarte.

68. Minute

Die Zuschauer spüren auch, dass heute etwas drin ist. Dortmund ist einfach viel zu passiv.

67. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Cordova kommt für Gregoritsch

Das war gleichzeitig die letzte Aktion von Gregoritsch, der nun von Cordova vertreten wird.

66. Minute

Die Fuggerstädter schnuppern weiter am 2:2. Max findet Gregoritsch, der Bürki aber nicht wirklich in Verlegenheit bringt.

64. Minute

Nun ist also das furiose Duo der letzten Wochen, Aubameyang und Philipp, wieder vereint.

64. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Philipp kommt für Yarmolenko

Yarmolenko holt sich den Applaus der Zuschauer ab, Philipp übernimmt.

62. Minute
Gelbe Karte
Caiuby (FC Augsburg)

Yarmolenko bekommt heute ganz schön was ab. Diesmal hat ihn erneut Caiuby getroffen. Die erste Gelbe Karte der Partie.

61. Minute

Es spielen aktuell nur noch Augsburger.

60. Minute

Dortmund hat in den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte das Selbstverständnis aus dem ersten Durchgang verloren.

59. Minute

Um ein Haar das 2:2 - und wieder wäre es ein Kopfballtor von Augsburgs Caiuby gewesen! Die Ecke kommt von links an den ersten Pfosten, wo der Wuschelkopf Sokratis überspringt. Im kurzen Eck ist Bürki aber am Posten. Tolle Parade!

57. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Castro kommt für Dahoud

Der blasse Dahoud verlässt den Platz, Castro kommt. Derweil liegt Yarmolenko nach Foul von Caiuby auf dem Rasen.

56. Minute

Bei den Gästen macht sich übrigens Castro bereit.

56. Minute

Toljan lässt sich auf ein riskantes Dribbling gegen Heller ein. Am Ende kann der ehemalige Hoffenheimer aufatmen, weil ihn Heller foult.

53. Minute

Bartra köpft den Ball vermeintlich aus der Gefahrenzone, doch Baier kommt angerauscht und nimmt das Leder aus 20 Metern direkt. Die Kugel zischt über den Querbalken, Bürki kann durchatmen.

53. Minute

Die Gastgeber haben sich längst noch nicht aufgegeben. Sokratis klärt gegen Heller erneut zur Ecke.

52. Minute

Die Hereingabe wird von Bürki mit einer Faust nur unzureichend geklärt. Der Kopfball von Gregoritsch bringt den Schweizer dann aber auch nicht in Verlegenheit.

51. Minute

Yarmolenko klärt vor Caiuby - die nächste Ecke für die Gastgeber.

51. Minute

Aubameyang checkt Gouweleeuw um. Freistoß für den FCA aus dem Halbfeld.

49. Minute

Max führt kurz aus, Heller bringt das Leder in die Mitte. Am Fünfmeterraum hat allerdings keiner gelauert.

48. Minute

Opare nimmt auf rechts mächtig Tempo auf, zischt am ersten Gegenspieler vorbei und legt dann auf Heller raus. Dessen Flanke wird zur Ecke geblockt.

47. Minute

Dahoud bleibt gegen Koo bissig, kriegt das Foul gegen sich gepfiffen - verhindert aber auch den schnellen Gegenangriff.

46. Minute

Die Kugel in Augsburg rollt wieder. Keine personellen Wechsel.

45. Minute

Pause in Augsburg: Dortmund führt hochverdient mit 2:1, hat bei seiner einzigen Unaufmerksamkeit den Ausgleich durch Caiuby bekommen. Aubameyang und Kagawa ließen vor der Pause eine höhere Führung fahrlässig liegen.

45+2. Minute

Das kann erneut das 3:1 sein! Pulisic legt perfekt in den Strafraum, wo Kagawa das Leder mit links nehmen muss. Deutlich drüber. Da war aber mehr drin.

45+1. Minute

Heller hadert: Auf links wird er bedient, zu Recht aber wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Der ehemalige Darmstädter sieht das anders.

45. Minute

Nach einem Dortmunder Ballverlust geht es schnell, der sprintstarke Heller wird auf die Reise geschickt. Bürki hat aber toll mitgespielt - und kann klären.

44. Minute

Der Standard bringt anschließend nichts ein.

43. Minute

Dahoud kommt im Strafraum zum Schuss, nach toller Vorbereitung von Piszczek. Der Ball ist noch abgefälscht, sodass Hitz zur Ecke klären muss.

42. Minute

Finnbogason trifft Sokratis mit dem Arm klar im Gesicht. Da könnte man auch Gelb zeigen.

41. Minute

Pulisic spielt drei Mann auf links schwindelig, doch Kagawa kann mit der Ablage ins Zentrum dann nicht viel anfangen. Gefahr gebannt für den FCA.

41. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Dortmund hat 74 Prozent Ballbesitz, Augsburg gewinnt 52 Prozent seiner Zweikämpfe.

40. Minute

Joker Koo zieht immerhin mal wieder ab - aus der Distanz. Der Flachschuss streicht allerdings deutlich links vorbei.

39. Minute

Offensiv bringen die Fuggerstädter kaum mehr etwas zustande. Wo ist beispielsweise Finnbogason, der komplett in der Luft hängt?

38. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Koo kommt für Khedira

Für Khedira geht es nicht mehr weiter, er hat sich wohl an den Adduktoren verletzt. Koo übernimmt für ihn.

37. Minute

Bei Standards haben die Augsburger richtig Probleme, auch diesmal wird es gefährlich. Am Ende kommt aber Bartra - aus dem Abseits startend - an den Ball. Chance dahin.

36. Minute

Toljan und Pulisic holen auf der linken Seite die nächste Ecke für den BVB heraus.

34. Minute

Augsburg muss nun die richtige Balance zwischen Offensive und Defensive finden. Bei Aubameyangs Chance war der FCA zu weit aufgerückt.

32. Minute

Das muss das 3:1 sein! Ein langer Ball von Bartra findet Aubameyang, der auf und davon ist. Kein Augsburger kommt hinterher. Dann aber will es der Gabuner viel zu schön machen, will Hitz mit zwei Übersteigern austanzen. Der Schweizer Keeper bleibt cool - und spitzelt dem Dortmunder Angreifer den Ball weg. Schwache Szene.

31. Minute

Baier foult Weigl, will es aber nicht wahrhaben. Fritz lässt sich auf keine Diskussion ein.

30. Minute

Yarmolenko ist nach der kurzen Zeit beim BVB schon richtig gut integriert. Der Linksfuß wird auch immer wieder gesucht.

29. Minute

Der Freistoß ist anschließend richtig gefährlich, doch Bartra kann die Kugel nicht perfekt platzieren. Dortmund nähert sich dem dritten Tor.

28. Minute

Sorgenvolle Miene bei den Dortmundern. An der linken Eckefahne holt Opare Pulisic doch sehr unsanft von den Beinen. Fritz verzichtet auf die erste Gelbe Karte der Partie. Für den US-Amerikaner geht's derweil weiter.

27. Minute

Die nächste gefährliche Szene im Augsburger Strafraum, weil Kagawas scharfes Zuspiel sehr wohl Aubameyang findet. Der Gabuner will die Kugel aber zu schön mit der Hacke mitnehmen. Chance dahin.

26. Minute

Die Offensivpower der Westfalen in der Bundesliga ist schon wirklich beeindruckend: Heute kamen bereits die Saisontore 20 und 21 hinzu - und es sind erst 26 Minuten gespielt.

25. Minute

Wie reagieren die Gastgeber auf den zweiten Nackenschlag?

23. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: Kagawa

Was für ein Traumtor! Hinteregger und Max fehlt bei einem langen Ball die Abstimmung, Aubameyang lauert hinter ihnen - und legt gedankenschnell auf Yarmolenko. Dieser leitet unmittelbar weiter, ehe Kagawa zum Geniestreich ansetzt. Der Japaner haut nicht drauf, sondern hebt die Kugel butterweich über Hitz hinweg ins lange Eck. 2:1!

22. Minute

Yarmolenko ist ein ständiger Unruheherd, diesmal zieht der ukrainische Nationalspieler eine Flanke mit rechts vor. Hitz packt zu.

21. Minute

Speziell das schnelle Umschaltspiel der Hausherren bringt den BVB häufiger in Bredouille. Baum hat seine Mannschaft wieder richtig gut eingestellt.

20. Minute

Max nimmt sich diesem Freistoß von der rechten Seite an. Seine Hereingabe segelt aber an Freund und Feind vorbei - hinter die Grundlinie. Abstoß.

19. Minute

Bartra gibt Caiuby einen unnötigen Check mit. Freistoß am Dortmunder Strafraum.

18. Minute

Die Begegnung hat sich nach dem doch furiosen Beginn aktuell wieder etwas beruhigt. Augsburg ist weiter voll dabei.

16. Minute

Für Aubameyang ist es übrigens das 200. Pflichtspiel im Trikot der Westfalen.

15. Minute

Aubameyang hat das 2:1 auf dem Fuß! Sokratis geht mit nach vorne, spielt einen hervorragenden Vertikalpass auf den Gabuner, der in den Strafraum dringt und schnell mit links abschließt. Der Schuss geht aber direkt auf Hitz, der rechtzeitig die Hände hochkriegt.

12. Minute

Für die erfolgsverwöhnten Dortmunder ist es übrigens erst das zweite Gegentor in der laufenden Spielzeit.

11. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Caiuby

Da ist das 1:1! Auf der linken Seite hat Max viel zu viel Platz, am zweiten Pfosten stimmt beim BVB die Zuteilung schlichtweg nicht. Toljan wirkt irritiert, Caiuby bedankt sich - und köpft ein. Tolle Antwort der Augsburger.

10. Minute

Die ersten zehn Minuten sind durch: Augsburg ist wach und bemüht sich, Dortmund ist aber speziell vorne griffiger.

9. Minute

Die nächste gefährliche BVB-Hereingabe von Piszczek segelt von rechts in den Strafraum, wo Hitz mit Mühe und beiden Fäusten klärt.

7. Minute

Die Fuggerstädter verstecken sich aber nicht, bei der nächsten Drangphase des FCA kann Bartra klären.

6. Minute

Geburtstagskind Max rumpelt heftiger mit Yarmolenko zusammen. Fritz belässt es bei einer Ermahnung für den Augsburger.

6. Minute

Was für ein Start für den Bundesliga-Spitzenreiter, der hier gleich klar machen will, wer die drei Punkte mitnehmen will.

4. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Yarmolenko

Im direkten Gegenzug macht Dortmund Dampf, mit Mühe und einer tollen Parade von Hitz gibt's "nur" eine Ecke. Die wird aber teuer: Im Getümmel bekommt Yarmolenko mit dem Rücken zum Tor das Leder, probiert's mit der Hacke. Der grätschende Finnbogason bekommt die Kugel an die Hand, von wo sie über Hitz hinweg zum 1:0 ins Tor springt.

3. Minute

Erste Chance für die Hausherren! Heller kommt relativ unbedrängt zur Flanke, Finnbogason - von Sokratis bedrängt - prüft Bürki. Kein Problem für Dortmunds Schlussmann.

2. Minute

Die Dortmunder beginnen mit viel Spielwitz, Yarmolenko stößt von rechts in den Strafraum. Dort fehlen ihm aber die Anspielstationen. So kommt das Tor von Hitz nicht in Gefahr.

2. Minute

Yarmolenko schickt eine erste Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Opare entschlossen per Kopf vor Pulisic klärt.

1. Minute

Der Ball in Augsburg rollt. Wer kommt besser rein ins Spiel?

Baier und Sokratis bei der Platzwahl: Der Augsburger Spielführer gewinnt, will stehenbleiben. Die Gäste stoßen an.

Die beiden Mannschaften betreten den Rasen - und saugen erstmals die gute Atmosphäre auf.

Die Spannung in Augsburg steigt. Bei bestem Fußballwetter ist das Stadion mit über 30.000 Zuschauern ausverkauft.

Der Unparteiische der heutigen Partie ist Marco Fritz, der den BVB schon beim 2:0 über die Hertha am zweiten Spieltag pfiff.

Interessante Randnotiz: Bei den Gästen sitzt erstmals Sommer-Neuzugang Sancho, erst 17 Jahre alt, auf der Bank.

Zu den Aufstellungen: Bei Augsburg sind Baier (nach abgesessener Sperre) und Gregoritsch für Kacar und Koo (leichte Gehirnerschütterung) dabei. Und beim BVB? Da verteidigt Bartra für Toprak, Weigl, Dahoud und Kagawa dürfen im Mittelfeld für Sahin, Götze und Castro von Beginn an ran. In der offensiven Dreierreihe startet Pulisic anstelle von Philipp.

Was für die Augsburger angesichts von bereits 19 Dortmunder Saisontoren schwer werden dürfte: "Dortmund hat einen klaren Plan, kreiert viele Chancen - das ist in der Offensive schon nahe der Perfektion", wirkte Baum beeindruckt.

Lob gab es nicht nur von Bosz für den FCA, sondern auch von Baum für den BVB. "Sie machen aktuell in der Bundesliga viel Spaß. Es ist toll, ihnen zuzusehen", so Augsburgs Trainer.

Was auf den Bundesliga-Spitzenreiter zukommt? Bosz bereitet sich auf alle Eventualitäten vor: "Wir müssen bereit sein, gegen einen Gegner zu spielen, der mit langen Bällen operiert - oder mit kurzen Pässen."

Der Direktvergleich im Oberhaus spricht klar für den BVB: In zwölf Aufeinandertreffen gewannen siebenmal die Schwarz-Gelben, viermal wurden die Punkte geteilt - und nur einmal holten die Schwaben drei Punkte.

Seit Anfang April ist Augsburg im eigenen Stadion ungeschlagen. Um so eine Serie zu haben, "muss man einiges wirklich sehr gut machen", erklärte Bosz anerkennend. "Aber auch wir haben bisher sehr gut gespielt. Das Vertrauen ist nicht weg nach einer Niederlage gegen Madrid, wo wir zurecht gegen eine super Mannschaft verloren haben."

Für die Dortmunder ist es übrigens das siebte Spiel innerhalb von 22 Tagen. Ein Nachteil? Peter Bosz widerspricht: "Die Akkus sind voll. Wir haben ziemlich viel rotieren können." Kräftemäßig sieht der BVB-Coach vor Augsburg also "kein Problem".

Bleibt die Frage: Wie reagieren die Westfalen auf das schmerzhafte 1:3 gegen Real in der Königsklasse? Das 1:3 gegen Tottenham beispielsweise wurde mit einem 5:0 gegen Köln beantwortet.

Heute werden die Hausherren aber noch einmal anders gefordert: Der BVB ist saisonübergreifend seit zwölf Spielen ungeschlagen und marschiert mit fünf Siegen und erst einem Gegentreffer souverän vorne weg. Das aktuelle Torverhältnis von +18 ist gar ein neuer Bundesliga-Rekord zu diesem Zeitpunkt der Saison.

"Wir wussten, dass wir konkurrenzfähig sind und gute Leistungen bringen können", erklärte FCA-Trainer Manuel Baum jüngst. "Wichtig ist, dass wir die Eichhörnchenmentalität an den Tag legen und viel sammeln für den Klassenerhalt." Aktuell sind es elf Punkte - und damit Rang fünf.

Die Gefahr für die Gäste: Augsburg hat einen Lauf! Seit fünf Spielen sind die Fuggerstädter unbesiegt (3/2/0) und spielten zuletzt zweimal zu null.

Champions-League-Frust - und Bundesliga-Lust! Bislang hat es Borussia Dortmund so gehalten. Bleibt es ab 15.30 Uhr auch in Augsburg so?