Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Wolfsburg
1:0
RB Leipzig
Endstand
< >
90. Minute

Schluss, die Wolfsburger holen sich nicht unverdient den Sieg. Die Wölfe wollten es einen Tick mehr und gewinnen dank des Premierentreffers von Roussillon. Die Leipziger gehen nach zehn Bundesligaspielen ohne Niederlage wieder mal als Verlierer vom Feld.

90+4. Minute

Bruma hebt den Ball in den Strafraum, Brooks köpft ihn weg.

90+3. Minute

Einwurf für den VfL, tief in der gegnerischen Hälfte, das bringt Zeit.

90+2. Minute

Die Fans der Wölfe feiern bereits, ihre Mannschaft hat auf dem Feld derzeit alles im Griff.

90+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute

Die Wölfe halten den Ball clever vom eigenen Tor weg.

89. Minute

Die Offensive der Leipziger bleibt nach dem Rückstand bisher vieles schuldig.

88. Minute

Auch kämpferisch ist das eine starke Leistung der Gastgeber.

87. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Uduokhai kommt für Rexhbecaj

Letzter Wechsel bei den Hausherren.

87. Minute

Gerhardt holt im Mittelfeld einen Freistoß raus. Leipzig kommt nicht mehr gefährlich vor das Tor.

86. Minute

Roussillon hat viel Raum auf der linken Seite, seine Flanke landet aber genau in den Armen von Gulacsi.

84. Minute

Auch Weghorst haut sich in die Zweikämpfe rein - und holt einen umjubelten Einwurf raus.

83. Minute

Vor beiden Toren passiert aktuell fast nichts.

82. Minute
Gelbe Karte
Rexhbecaj (VfL Wolfsburg)

Rexhbecaj sieht für eine Schwalbe Gelb.

81. Minute

Demmes Flanke in den Strafraum greift sich Casteels.

80. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Matheus Cunha kommt für Laimer

Cunha kommt für die Endphase ins Spiel.

80. Minute

Was geht hier noch für die Gäste?

90. Minute
Gelbe Karte
Konaté (RB Leipzig)
77. Minute

Die Wölfe stehen nun tief, RB fällt nichts ein.

75. Minute

Die Wolfsburger verteidigen bisher gut, Brooks und Knoche machen in der Innenverteidigung einen klasse Job.

74. Minute

Nach dem Rückstand gab es für die Sachsen keine richtig große Chance mehr.

73. Minute

Rexhbecaj findet rechts im Strafraum Weghorst, der spielt in den Rückraum, aber kein Wolfsburger hat mitgemacht.

73. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Brekalo kommt für Ginczek

Auch die Wölfe wechseln doppelt.

73. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Steffen kommt für Mehmedi
72. Minute

Schwache Flanke von der linken Seite von Werner.

70. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Augustin kommt für Halstenberg

Doppelwechsel bei den Gästen.

70. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Saracchi kommt für Orban
68. Minute

Halstenberg findet nur Brooks.

67. Minute

Mehmedi senst Demme um, Freistoß für Leipzig links neben dem Strafraum.

66. Minute

Mehmedi hat etwas Raum auf rechts, läuft sich dann im Zentrum aber fest.

64. Minute

Leipzig sucht aktuell noch nach der Antwort nach dem Rückstand.

63. Minute

Wieder Werner über rechts, seine Flanke klärt Knoche.

63. Minute

Ginczek haut sich in jeden Zweikampf rein, diesmal bleibt er auf der linken Seite hängen.

59. Minute

Gutes Anspiel von Demme auf die linke Seite zu Werner, dessen Flanke nach innen klärt Rexhbecaj.

57. Minute

Bruma kommt links im Strafraum zum Abschluss, zu zentral und damit kein Problem für Casteels.

54. Minute

Knoche ist am eigenen Fünfer liegengeblieben und muss behandelt werden, auch er bekommt einen Turban.

52. Minute

Leipzig blieb zuletzt in der Liga fünfmal ohne Gegentor. Nach 499 Minuten musste Gulacsi mal wieder hinter sich greifen.

51. Minute

Es ist das erste Bundesligator für den Franzosen.

50. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Roussillon

Die Gastgeber gehen in Führung. Ginczek ist nach tollem Pass von Mehmedi frei durch. Seinen Abschluss kann Gulacsi zwar parieren, aber den Abpraller schiebt der aufgerückte Roussillon ins leere Tor.

48. Minute

Demme zieht aus 20 Metern ab, Casteels lenkt den Ball an den linken Pfosten. Anschließend prallt das Leder vom Rücken des Keepers übers Tor - Glück für Wolfsburg.

47. Minute

Langer Ball auf die rechte Seite zu Mehmedi, der knallt den Ball aus spitzem Winkel an den Außenpfosten.

46. Minute

Laimer schickt Werner links in den Strafram, William klärt mit einer starken Grätsche.

46. Minute

Personell unverändert geht es weiter.

45. Minute

Halbzeit in Wolfsburg, eine ausgeglichene Partie geht torlos in die Kabine. Beide Mannschaft wollen Fußball spielen und suchen die Offensive, die beiden besten Chancen hatte Ginczek.

45+1. Minute

Konaté klärt vor dem durchstartenden Ginczek, die Wolfsburger fordern Hand, Schiedsrichter Tobias Stieler lässt weiterlaufen.

45+1. Minute

Eine Minute Nachspielzeit.

43. Minute

Poulsen versetzt auf der linken Seite William, flankt dann aber genau in die Arme von Casteels.

42. Minute

Langer Ball auf die linke Seite, etwas zu weit für Halstenberg.

41. Minute

Rexhbecaj setzt sich gut rechts im Strafraum durch, setzt die Flanke dann aber viel zu hoch an.

40. Minute

Halstenberg findet nur Weghorst.

39. Minute

Demmes Flanke von links wird geblockt - wieder Ecke für RB.

37. Minute

Der Stürmer bekommt einen blauen Turban und kann weitermachen.

36. Minute

Weghorst blutet nach einem Zusammenprall im Mittelfeld am Hinterkopf und muss behandelt werden.

34. Minute

Er bringt die Ecke selber - am ersten Pfosten geklärt.

34. Minute

Brumas Schuss aus der Distanz wird abgefälscht - und landet rechts neben dem Tor. Erneut Ecke.

33. Minute

Halstenbergs Ecke wird geklärt.

32. Minute

Werner kommt immer wieder über die linke Seite, jetzt holt er eine Ecke raus.

31. Minute

Demme findet links im Strafraum Werner, mit dessen Schuss hat Casteels keine Mühe.

30. Minute

Arnold erobert den Ball im Mittelfeld und spielt ihn perfekt auf die rechte Seite in den Lauf zu Ginczek. Der Angreifer ist frei durch - und schiebt das Leder leicht bedrängt aus 13 Metern links am Tor vorbei.

29. Minute

Bruma bringt das Leder flach nach innen - findet aber keinen Mitspieler.

29. Minute

Flanke aus dem Halbfeld von Demme - Roussillon klärt vor Werner zur Ecke.

27. Minute

Williams Flanke von rechts klärt Klosertmann vor Gerhardt.

25. Minute

Werner hat viel Raum auf der rechten Seite, seine Flanke landet jedoch genau bei Brooks.

24. Minute

Die Partie ist bisher gut anzuschauen, beide Mannschaften wollen Fußball spielen und suchen immer wieder Offensivaktionen.

23. Minute

Halstenberg bringt die Ecke, wieder ist Brooks zur Stelle.

23. Minute

Werner kommt auf der linken Seite leicht am William vorbei und flankt nach innen, dort klärt Brooks am ersten Pfosten vor Poulsen.

22. Minute

Eine kurze Variante über Arnold und Mehmedi misslingt.

21. Minute

Roussillon holt auf der linken Seite gegen Klostermann die nächste Ecke raus.

19. Minute

Klasse Pass von Roussillon auf die linke Seite zu Mehmedi, dessen scharfe Flanke greift sich Gulacsi vor Weghorst.

18. Minute

Bruma nimmt über links Tempo auf, das Zuspiel von Werner ist aber nicht gut.

15. Minute

Nach einem Freistoß von der linken Seite kommt Poulsen aus kurzer Distanz zum Abschluss - rechts vorbei.

14. Minute

Riesenchance Wolfsburg: Nach einem kurz ausgeführten Freistoß bringt Gerhardt den Ball von der rechten Seite nach innen. Brooks kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, Gulacsi pariert. Den Nachschuss von Ginczek kratzt der Keeper gerade so vor der Linie weg.

14. Minute

Langer Ball von Knoche auf Ginczek, kein Problem für Konaté.

12. Minute

Beide Teams treten hier mit dem gleichen System auf, sprich Viererkette, eine Raute im Mittelfeld und vorne zwei Spitzen.

10. Minute

Klostermann findet mit seiner Flanke von der rechten Seite Poulsen, der nickt die Kugel rechts am Tor vorbei.

7. Minute

Muntere Anfangsphase in Wolfsburg, beide Teams suchen die Offensive.

6. Minute
Gelbe Karte
Orban (RB Leipzig)

Handspiel von Orban, der damit einen guten Konter der Wölfe unterbindet.

6. Minute

Laimer setzt sich über rechts durch und flankt nach innen, Knoche klärt am Fünfer.

5. Minute

Leipzig will schnell umschalten, aber Demmes Pass kann Werner auf der linken Seite nicht kontrollieren.

5. Minute

Arnold findet nur Poulsen.

4. Minute

Konaté klärt gegen Mehmedi zur Ecke.

3. Minute

Werner will weiterleiten auf Poulsen - und bleibt an Knoche hängen.

1. Minute

Los geht's in Wolfsburg.

"Sie machen es sehr gut und stehen verdient weit vorne in der Tabelle. RB Leipzig hat eine stabile Mannschaft, die gut zusammenarbeitet und viele Möglichkeiten im Umschaltspiel hat. Sie sind sicher eines der stärksten Teams nach Bayern und Dortmund. Es ist immer gut, wenn wir uns mit solchen Gegner messen können", so Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia.

"Wir dürfen gegen Wolfsburg nur wenig zulassen und müssen nach schnellem Umschaltspiel mit einer ähnlichen Effizienz ans Werk gehen wie in den letzten beiden Partien", fordert der RB-Coach.

Ralf Rangnick kann damit seinen persönlichen Rekord einstellen, den er von Mai bis Oktober 2005 mit Schalke holte, als er elf Begegnungen in Folge ohne Niederlage blieb.

Die Wölfe verloren die letzten beiden Bundesligaspiele, Leipzig ist dagegen seit zehn Ligaspielen unbesiegt (6/4/0).

Beim letzten Duell unterlag Wolfsburg in Leipzig mit 1:4. Es war das einzige Mal, dass die Wölfe unter Bruno Labbadia vier Gegentore in einem Spiel kassierten.

Leipzigs Coach Ralf Rangnick wechselt nach dem 3:0 gegen Leverkusen dreimal: Orban, Laimer und Bruma starten für Upamecano (Knieprobleme), Sabitzer (Wadenprobleme) und Kampl (Sprunggelenksverletzung).

Gleich zum Personal: Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia tauscht nach dem 1:2 in Hannover doppelt, Knoche und Mehmedi beginnen für Tisserand (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Malli (Bank).

Der Tabellen-13. aus Wolfsburg empfängt heute den Dritten aus Leipzig. Beide Teams trennen aktuell zehn Punkte.