Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Hoffenheim
1:1
Schalke
Endstand
< >
90. Minute

Was noch zu sagen wäre: Sowohl die TSG 1899 als auch S04 haben sich viele Chancen erarbeitet, bei weitem aber zu wenig davon genutzt. Außerdem dürfte der jeweilige Punkt beide Parteien nicht allzu weiterbringen bei den Zielen.

90. Minute

Drei Elfmeterpfiffe hat es an diesem Samstagabend im Topspiel der Bundesliga gegeben - zwei davon wurden letztlich auch bestätigt, einer davon für jede Mannschaft. Und so steht nach 90 intensiven Minuten zwischen Hoffenheim und Schalke ein insgesamt leistungsgerechtes 1:1 zu Buche.

90+4. Minute

Das dürfte es gewesen sein...

90+4. Minute

Demirbay legt sich die Kugel nun zurecht und flankt sie scharf in die Strafraummitte. Dort findet der Kreativmann mit seinem feinen Zuspiel Stürmer Joelinton. Dessen scharfer Kopfball kommt brandgefährlich vors Tor, wo allerdings Fährmann stark zur Stelle ist und pariert.

90+3. Minute

Schulz arbeitet sich nochmals nach vorn, tunnelt einen Gegenspieler und holt gegen Schöpf clever einen Freistoß auf der linken Seite heraus.

90+2. Minute

Nagelsmann regt sich derzeit auf der Bank etwas auf, er ist mit der Schlussphase seiner Schützlinge offensichtlich nicht zufrieden.

90+1. Minute

Burgstaller setzt Joker Mendyl auf der linken Seite gut in Szene, der neue Mann kann im Anschluss Tempo aufnehmen. Allerdings hat er dabei die Rechnung ohne den angreifenden Kaderabek gemacht, der sauber klären kann.

90+1. Minute

Nachspielzeit an diesem Samstagabend? Vier Minuten.

90. Minute

Nun dürfen die Kraichgauer nochmals aussichtsreich kontern, spielen das alles aber zu hektisch wie zu ungenau aus - Ballverlust ist die Folge.

90. Minute

Dieses Mal flankt Caligiuri die Ecke von der rechten Seite herein - und wieder klärt die Abwehr der TSG.

89. Minute

Nach einem Missverständnis zwischen Kapitän Vogt und Torwart Baumann gibt es direkt den nächsten Eckstoß für S04...

89. Minute

Oczipka flankt die Ecke von der linken Seite rein, findet jedoch keinen Abnehmer. Die Abwehr der Hausherren bereinigt.

89. Minute

Burgstaller holt auf clevere Art und Weise nochmals einen Eckstoß für seine Farben heraus...

88. Minute

Passiert hier noch etwas - oder bleibt es beim insgesamt gerechten 1:1?

88. Minute
Gelbe Karte
K. Adams (TSG Hoffenheim)

Adams hält nach Ballverlust einen Konter der Schalker mit einem taktischen Foul an Mendyl auf - und sieht dafür Gelb.

86. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Mendyl kommt für Bentaleb

Dritter Wechsel bei den Gästen: Mendyl ersetzt Elfmeter- und Torschütze Bentaleb.

86. Minute

Caligiuri geht etwas zu schnell nach vorn - und nach einem Zuspiel auf ihn ertönt ein Pfiff: Abseits.

85. Minute

Grillitsch will Schulz auf der linken Bahn schicken, setzt sein Zuspiel aber zu flach an und versieht es mit zu wenig Kraft. Schalke erobert die Kugel so einfach.

84. Minute

Schnell noch ein Blick auf die LIVE!-Daten: 19:14 bei den Torschüssen für Hoffenheim, in Sachen Ballbesitz und Zweikampfquote sieht es derweil nahezu ausgeglichen aus.

84. Minute

Joelinton hakt von hinten etwas zu hart gegen Rudy nach, der ehemalige TSG-Profi bleibt nach diesem Tackling kurz liegen - kann aber direkt wieder aufstehen und weitermachen.

82. Minute

Mit der Hereinnahme von Stambouli und der Umstellung auf Dreierkette wirkt das Spiel der Schalker viel gefestigter, die Knappen üben Druck aus und lassen die Hoffenheimer Offensive derzeit nicht mehr aufkommen.

81. Minute

Direkt erhält Szalai den Ball - und zwar aussichtsreich links im Sechzehner der Gäste. Der Joker zieht ab und lenkt die Kugel rechts vorbei.

80. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Szalai kommt für Belfodil

Stürmer für Stürmer heißt es beim abschließenden Wechsel der Hoffenheimer: Szalai ersetzt den umtriebigen Ex-Bremer Belfodil.

79. Minute

Die Königsblauen geben sich offenkundig nicht mit dem 1:1 zufrieden, die Gäste machen aktuell mächtig Druck und wollen das 2:1.

78. Minute

Gleich der nächste brandgefährliche Abschluss: Nach Eckstoß von der rechten Seite nickt McKennie aus kürzester Distanz aufs Tor. Die Kugel kommt allerdings zu zentral auf das Gehäuse und findet nur die offenen Arme von Keeper Baumann.

77. Minute

Starke Aktion: Bentaleb zieht aus der Distanz einfach mal volley ab. Und eigentlich würde der Ball rechts unten im Eck landen, doch Baumann macht sich lang und pariert exzellent.

76. Minute

15 Minuten sind noch zu gehen - und aktuell steht für beide Mannschaften nur ein Punkt zu Buche. Sicherlich zu wenig für die Ansprüche beider Klubs.

75. Minute

Burgstaller geht etwas zu forsch gegen Vogt zu Werke, foult den TSG-Kapitän.

73. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Bentaleb

Bentaleb übernimmt bei den Knappen die Verantwortung, bleibt cool und trifft ins rechte Eck zum wichtigen 1:1-Ausgleich aus S04-Sicht.

73. Minute

Bicakcic & Co. beschweren sich noch, doch nicht einmal der Videobeweis wird bemüht. Sie können die Entscheidung nicht mehr kippen.

72. Minute
Elfmeter gepfiffen

Zum dritten Mal entscheidet Schiedsrichter Kampka auf Elfmeter, zum zweiten Mal für Schalke - und dieses Mal bleibt es dabei. Nach einem edlen Trick schiebt sich Caligiuri an Vogt vorbei, zieht in den Strafraum und bekommt vom kreuzenden Gegenspieler Bicakcic einen minimalen Treffer ab. Das reicht, dass der Gelsenkirchener fällt.

70. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: N. Schulz kommt für Zuber

Auch Nagelsmann reagiert ein weiteres Mal: Schulz ersetzt Zuber, es wird vielleicht einen Hauch defensiver.

69. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: McKennie kommt für S. Serdar

Gleich ein zweites Mal wird bei den Knappen getauscht: Stambouli kommt frisch rein, Serdar weicht.

70. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Stambouli kommt für Wright

Schalke-Coach Tedesco bringt McKennie für den wenig auffälligen Wright.

69. Minute

Auf der anderen Seite verzeichnet Belfodil eine Top-Chance via Kopf, nickt den Ball aber drüber - und außerdem ertönt noch ein Pfiff. Abseits.

67. Minute

Was für eine Chance für Schalke, das im Grunde das 1:1 mache muss! Nach Querpass von der rechten Seite kommt Serdar links vor dem Baumann-Gehäuse an die Kugel, legt sie sich auf den rechten Fuß und zieht ab. Doch Adams packt noch eine wunderbare Grätsche aus und lenkt den Ball gerade noch an seinem Tor vorbei.

65. Minute

Mit der Hereinnahme von Nelson will Nagelsmann mit Sicherheit die Schnelligkeit bei Kontern erhöhen.

64. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Nelson kommt für Kramaric

Wechsel bei Hoffenheim: Nelson kommt für Torschütze und Elfmeter-Verwandler Kramaric ins Spiel.

63. Minute

Kramaric versucht es mit einem direkten Freistoßschuss aufs Tor, doch der Ball kommt zu zentral und findet nur die haltenden Arme von Fährmann.

62. Minute
Gelbe Karte
S. Sané (FC Schalke 04)

Sané mit einer ganz plumpen Aktion: Der Innenverteidiger eilt dem durchstartenden Joelinton hinterher, verpasst dem Stürmer einen klaren Stoß in den Rücken und sieht vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.

60. Minute

Auch Schalke-Coach Tedesco hat sich an der Seitenlinie beschwert, muss sein Team allerdings nun darauf einstellen, mit einem Rückstand zurechtzukommen.

59. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Kramaric

Kramaric übernimmt Verantwortung, legt sich die Kugel nach einer langen Diskussionsrunde der Spieler auf dem Feld zurecht, läuft an und trifft souverän ins linke untere Eck. Torwart Fährmann ist ins andere Eck unterwegs. Somit steht fest: Hoffenheim führt mit 1:0.

58. Minute

Die Entscheidung steht - und dieses Mal ohne Videobeweis. Es gibt Elfmeter für Hoffenheim.

57. Minute
Elfmeter gepfiffen

Belfodil, selbst zuvor kurz nach Wright-Aktion mit der rechten Hand am Ball, kommt vor dem S04-Strafraum an den Ball, kommt zunächst aber nicht an Wright vorbei. Es folgt ein Schuss - und zwar am Boden liegend. Die Kugel geht in der Folge an die ausgestreckte rechte Hand von Oczipka.

56. Minute

Schneller Vorstoß: Joelinton nickt den Ball ins Mittelfeld zum durchstartenden Kramaric. Der Kroate nimmt kurz Tempo auf und sucht dann Zuber links im Strafraum mit einem Steilpass - doch Fährmann ist schneller zur Stelle.

55. Minute
Gelbe Karte
D. Caligiuri (FC Schalke 04)

Caligiuri handelt sich nun Gelb ein - und zwar nach einem überharten Foul gegen Zuber.

54. Minute

Die S04-Profis lassen im Übrigen den Ball trotz des TSG-Pressings flach in ihren Reihen laufen, richtig gefährlich nach vorn geht es aber nicht unbedingt. Immerhin flankt mal Schöpf ins Zentrum, findet aber nur klärende Hoffenheimer.

54. Minute

Joelinton nimmt bei einem offensive Luftduell mit Caligiuri den Ellenbogen zu sehr mit - und wird dafür zurückgepfiffen.

52. Minute

Spielerisch schnell nach vorn geht es ingesamt noch nicht so wie in Abschnitt eins, beide Teams lauern aktuell eher auf Fehler von der jeweils anderen Partei.

51. Minute

Caligiuri kommt bei einer Flanke von der rechten Seite freistehend einen minimalen Schritt zu spät, kann so keinen Abschluss setzen.

50. Minute

Nach einer Schalke-Ecke von der linken Seite begeht Nastasic indes ein Offensivfoul.

49. Minute

Wright kommt auf der linken Seite kurz vor dem Sechzehner an die Kugel, kann Gegenspieler Adams allerdings nur anschießen - und somit keinen Kollegen im Zentrum finden.

48. Minute

Bentaleb spielt kurz vor dem 1899-Strafraum mit der Hacke, vertändelt den Ball somit - Chance vertan somit.

47. Minute

Sofort agiert die TSG aus Hoffenheim mit extrem hohen Pressing, sie gehen bereits im oder nah am Schalke-Strafraum forsch drauf.

46. Minute

Beide Teams agieren weiterhin personell unverändert.

46. Minute

Der zweite Abschnitt läuft...

45. Minute

Ein munterer Vergleich zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Schalke 04 endet mit einem 0:0 nach 45 Minuten. Beide Teams haben einige aussichtsreiche Aktionen wie Chancen verzeichnet, vor allem Joelinton hätte dabei das 1:0 besorgen können.

45+3. Minute

Schnell kehrt Caligiuri aber wieder aufs Feld zurück, es kann weitergehen.

45+3. Minute

Caligiuri muss nach dem Einsteigen von Belfodil behandelt werden, der offensivstarke Flügelspieler humpelt leicht.

45+2. Minute
Gelbe Karte
Belfodil (TSG Hoffenheim)

Belfodil und Caligiuri rumpeln bei einem Zweikampf zusammen, der Hoffenheimer Angreifer handelt sich für sein Vergehen dabei Gelb ein.

45+2. Minute

Ausflug von Baumann, der weit vor seinem Tor bereinigt - allerdings direkt vor die Füße von Oczipka. Der Außenverteidiger versucht es mit dem Kunstschuss aus der Distanz - ohne Erfolg.

45+1. Minute

Drei Minuten werden vor allem nach den Diskussionen rund um den vermeintlichen Handelfmeter noch zusätzlich draufgelegt.

45. Minute

Die erste Halbzeit biegt indes auf ihre letzten Zeigerumdrehungen ein, bleibt es beim 0:0?

44. Minute

Weiter geht es mit einem Eckstoß für die Knappen, der nichts einbringt.

41. Minute

Kaderabek baut einen weiteren Vorstoß über die rechte Bahn auf, spielt Joelinton an. Der Brasilianer kann die Kugel aber nicht gut genug stoppen - und so geht sie verloren.

41. Minute

Abschluss nun von Demirbay nach einer zu kurzen Klärung von Rudy. Der Schuss kommt aber zu unplatziert und landet in Fährmanns Obhut.

40. Minute

Zu ungenau: Demirbay darf von der rechten Seite direkt vor dem Strafraum flanken, findet aber keinen der drei im Zentrum postierten Mitspieler. Stattdessen kommt Sané hin und bereinigt. Dabei köpft er sich selbst leicht an die rechte Hand, Schiedsrichter Kampka lässt allerdings weiterlaufen - eine absolut vertretbare Entscheidung.

39. Minute

Bicakcic passt immer wieder gut auf, antizipiert richtig und unterbindet so versuchte Gegenstöße der Schalker gekonnt.

38. Minute

Demirbay schnappt sich im Mittelfeld den Ball, hantiert dabei auch mit seinem Körper sowie seinen Händen - und wird für ein Foulspiel zurückgepfiffen.

37. Minute

Adams kriegt eine Demirbay-Flanke von der linken Seite vors Tor, doch dort warten nur die offenen Arme von Fährmann. Der anschließend Konter der Gäste bringt keine Gefahr ein.

36. Minute

Neben Burgstaller zeigt sich im Übrigen auch Startelfdebütant Wright sehr bemüht, richtig viel mag dem 20-Jährigen aber noch nicht gelingen.

35. Minute

Belfodil spielt links raus in den Lauf von Joelinton, der Brasilianer kann sich aber nicht im Duell mit gleich zwei Schalkern behaupten.

34. Minute

Burgstaller bedient den anlaufenden Schöpf im Mittelfeld, der eigentlich einen Angriff über Caligiuri aufbauen kann - die Rechnung aber ohne Zuber gemacht hat. Der Schweizer marschiert beherzt in den Zweikampf und schnappt sich die Kugel.

33. Minute

Insgesamt generiert aber weiterhin Hoffenheim mehr Ballbesitz, weist insgesamt die bessere Spielanlage auf - und kriegt nun eine Ecke nur an die klärenden Fäuste von S04-Schlussmann Fährmann.

32. Minute

Trainer Nagelsmann wie auch Kollege Tedesco agieren indes stets aktiv an der Seitenlinie, sie teilen immer wieder Anweisungen mit.

31. Minute

Auffällig dabei: Beide Teams schalten nach Balleroberungen immens schnell um, schieben mit mehreren Akteuren an und suchen die Abschlüsse.

30. Minute

Dieses Duell macht bis hierhin aus neutraler Sicht richtig Laune, auf beiden Seiten tun sich immer wieder gute bis sehr gute Gelegenheiten auf.

29. Minute

Auf der anderen Seite fällt indes beinahe das 1:0 für Königsblau: Nach einer Flanke von der linken Seite steigt Bentaleb hoch, kriegt den Ball rechts vor den Pfosten zu Burgstaller - und der Österreicher trifft sichtlich überrascht mit seinem Abschluss nur das rechte Außennetz.

28. Minute

Gleich die nächste Chance - und zwar direkt die beste der Partie! Nach einem Flachpass von der linken Seite kommt Demirbay im Zentrum an die Kugel, scheitert aus nächster Nähe aber am bereits vor ihm liegenden Fährmann. Der Abpraller landet direkt vor den Füßen von Joelinton - und auch dieser verzweifelt mit einem strammen Versuch am Schalker Kapitän.

28. Minute

Jetzt bauen die Kraichgauer übers Mittelfeld auf - und dort hat Demirbay einen Geistesblitz, steckt herrlich in den Rücken der Abwehr für Kramaric durch. Der Kroate, nicht im Abseits stehend, kommt aber nicht vor Torwart Fährmann an den Ball.

27. Minute

Nochmals ein Blick auf die LIVE!-Daten: 8:3 sieht es bei den Torschüssen pro Hoffenheim aus, das weiterhin mehr Zweikämpfe gewinnt und auch mehr Ballbesitz generiert.

25. Minute

Aktuell schieben die Hoffenheimer nach einer kurzen Verschnaufpause von eben wieder forscher an, setzen bereits die ersten Schalker Spieler massiv unter Druck.

24. Minute

Chance vertan: Demirbay läuft für den aussichtsreichen wie zentralen Standard aus etwa 25 Metern an, schaufelt die Kugel jedoch klar drüber.

23. Minute
Gelbe Karte
Nastasic (FC Schalke 04)

Immer wieder ergeben sich Möglichkeiten auf beiden Seiten - nun für die TSG 1899: Joelinton schreitet mit großen Schritten voran, wird dabei von Nastasic vermeintlich fair abgeräumt. Schiedsrichter Kampka aber reagiert trotzdem, pfeift und zeigt obendrein Gelb - eine falsche Entscheidung.

22. Minute

Erneut tut sich im Abwehrzentrum der Hoffenheimer eine Lücke auf, die S04 ausnutzen will - und deswegen Wright steil schicken. Der 20-Jährige kommt allerdings nicht vorbei am gut stehenden Adams.

21. Minute

Ein klein wenig ziehen sich die Hausherren in diesen Minuten zurück, es sieht nicht mehr allzu risikoreich aus wie noch zu Beginn. Dennoch kommt die Nagelsmann-Truppe zu Abschlüssen: Joelinton schließt aus der Distanz ab, rutscht dabei allerdings leicht weg - rechts vorbei.

20. Minute

Höchst aussichtsreicher Gegenschlag der Schalker: Bentaleb hat Platz im Mittelfeld, nimmt Tempo auf und spielt rechts in den Sechzehner zum relativ freistehenden Burgstaller. Der Österreicher bricht gekonnt ab, verpasst allerdings das Zuspiel zurück zum Algerier. Stattdessen zieht der Stürmer flach wie ungefährlich ab - kein Problem für Baumann.

19. Minute

Zuber muss draußen kurz behandelt werden, schreit dann lautstark Richtung Schiedsrichter Kampka - und kommt mit einigen Sekunden Verspätung erst wieder rein.

19. Minute

Schalke-Trainer Tedesco teilt aktuell einige Anweisungen an seine Schützlinge mit, dabei wirkt der Coach ruhig und besonnen.

18. Minute

Der rechte Verteidiger Adams zieht mit Tempo nach vorn, schiebt sich an einem Gegenspieler vorbei und zieht das Foul. Der folgende Freistoß von der rechten Seite gerät allerdings viel zu ungefährlich.

16. Minute

15 Minuten sind rum - und derzeit ballsichere Gelsenkirchener lassen das Pressing der Hoffenheimer gut an sich abprallen.

15. Minute

Auf der anderen Seite hat indes die S04-Abwehr nach ersten unruhigeren Minuten die Offensive der Kraichgauer im Griff.

14. Minute

Burgstaller, der offensichtlich und bereits beim Aufwärmen erkennbar mit Schmerzen spielt, ist aktuell der Gefahrenherd der Schalker. Der Österreicher zeigt sich agil, präsent in den direkten Duellen und gewillt, stets den Abschluss zu suchen.

13. Minute

Zeit für einen ersten Blick auf die LIVE!-Daten, weil die Partie aktuell in einer ersten ruhigeren Phase nicht allzu viel hergibt: Die TSG gewinnt 67 Prozent der Zweikämpfe und generiert beinahe 60 Prozent Ballbesitz.

11. Minute

Burgstaller kommt nun bei einem aussichtsreichen Konter der Königsblauen zum Abschluss, scheitert aber an Baumann. Außerdem hätte der Treffer nicht gezählt - Abseits.

10. Minute
Gelbe Karte
Kramaric (TSG Hoffenheim)

Feuer frei: Kaderabek zieht rechts im Strafraum einfach mal aus spitzem Winkel ab, im Zentrum geht anschließend Kramaric absichtlich mit der Hand hin - und sieht dafür Gelb.

8. Minute

Inzwischen gestaltet die TSG das Geschehen wieder mit viel eigenem Ballbesitz und gekonntem Kurzpassspiel.

8. Minute

Hungrig auf Torjubel: Angreifer Kramaric erzielte zuletzt in Berlin seinen 37. Treffer für die TSG. Mit dem nächsten würde er mit Roberto Firmino gleichziehen. Nur Ibisevic (43) und Salihovic (46) schossen noch mehr Tore für Hoffenheim.

7. Minute

Zeit für etwas Statistik: In zehn Heimspielen gegen Schalke kassierte die TSG nur eine Pleite - beim 1:4 in der Saison 2015/16. Ansonsten holte 1899 fünf Siege und vier Unentschieden.

7. Minute

Jetzt pressen die Gäste mit Wucht, Caligiuri erobert die Kugel und bedient Burgstaller auf dem rechten Flügel. Der Österreicher flankt, findet jedoch keinen Abnehmer im Zentrum.

6. Minute

Zuber marschiert forsch los, ist einer der besten Akteure in diesen ersten Minuten - und schlenzt den Ball gekonnt rechts oben an den Querbalken. Das wäre beinahe das 1:0 für Hoffenheim gewesen.

5. Minute

Bicakcic rennt etwas zu forsch im eigenen Strafraum ins Duell mit Caligiuri, der Schalker fällt daraufhin. Für Schiedsrichter Kampka reicht das aber nicht für einen Elfmeter - auch der Videobeweis schaltet sich nicht ein.

4. Minute

Auffällig: Die 1899-Akteure lassen die Kugel schnell laufen, agieren technisch fein und sind anfangs überlegen.

3. Minute

Kramaric versucht es mit einem Heber rechts vor dem Strafraum, der Ball landet allerdings links neben dem Kasten.

3. Minute

Die Knappen stellen sich von Beginn an eher tief auf, lauern auf Konter - und überlassen der TSG vorerst den Ball.

2. Minute

Die TSG-Profis nähern sich direkt mal mit einem Standard von der linken Seite an - Zuber kann aber nur eine Ecke herausholen. Direkt danach folgt aber nochmals ein Schuss des Schweizers - und Fährmann muss direkt mit der Faust gut parieren.

1. Minute

Die Gäste agieren in neongrünen Trikots, die Hausherren agieren in Blau und Weiß.

1. Minute

Der Ball rollt, das Spiel zwischen Hoffenheim und Schalke hat begonnen. Schiedsrichter des Duells ist der Mainzer Robert Kampka.

Der Anpfiff rückt näher - beide Teams befinden sich aktuell in den Katakomben und klatschen sich nochmals ab. S04-Profi Rudy begrüßt indes seine noch bekannten Kollegen von 1899.

Im Lager der Knappen sind es derweil nach dem 1:3 beim FC Porto, wo es trotz vorzeitigem Weiterkommen Pfiffe gehagelt hat, stolze sieben (!) Veränderungen: Sané, Oczipka, Rudy, Schöpf, Serdar, Burgstaller und der 20-jährige Wright, der nach einem Joker-Einsatz beim jüngsten 5:2 gegen Nürnberg heute sein Bundesliga-Startelfdebüt gibt, dürfen anstelle von Naldo, Mendyl, Konoplyanka (jeweils Bank), Mascarell, Di Santo (beide nicht im Kader) und Skrzybski (Verletzung im Schulterbereich) ran.

Zeit für einen detaillierten Blick auf die Aufstellungen - angefangen bei Gastgeber Hoffenheim. Trainer Julian Nagelsmann nimmt im Vergleich zum 2:3 gegen Schachtar Donezk drei Wechsel vor: Schulz (Bank), Nordtveit (Ödem im Mittelfußknochen) und Szalai (Bank) machen Platz für Adams, Grillitsch und Joelinton.

Nagelsmann (31) und Tedesco (33) sind im Übrigen die aktuell jüngsten Trainer in der Bundesliga. Sie absolvierten gemeinsam den Trainer-Lehrgang und schlossen diesen 2016 ab; der Schalker war Lehrgangsbester, der Hoffenheimer Zweitbester.

Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann schätzt indes den Gegner wie folgt ein: "Wir müssen gegen Schalke versuchen, unser Spiel auf den Platz zu bringen und nicht auf jedes kleine Detail des Gegners zu reagieren. Schalke ist ein sehr variables Team, aber wir sind gut vorbereitet."

Kurios: S04-Trainer Tedesco und sein Team sind vom Champions-League-Spiel in Porto direkt nach Sinsheim gereist und haben die Spieltagskonferenz daher abgesagt.

Mit S04 kommt nun ein Gegner, der sich der Offensiv-Blockade in der Bundesliga mit einem 5:2 über Nürnberg entledigt hat. Nun gilt es, die richtige Balance zwischen Angriff und Verteidigung zu finden - vor allem bei den spielstarken Hoffenheimern.

Die TSG möchte vor allem die Sinne in der Defensive straffen. In den letzten beiden Pflichtspielen klingelte es sechsmal im 1899-Gehäuse. "Wir kriegen zu viele Gegentore, das ist unglaublich", hadert Mittelfeldmann Demirbay. "Deshalb sind wir kein Top-Team. Wir müssen besser verteidigen. Alle. Bei aller Liebe, das geht nicht." Der Grund für die Anfälligkeit in der Abwehr sieht Trainer Julian Nagelsmann im Kopf verortet: "Es ist kein taktisches oder ein Trainingsproblem."

Während die Königsblauen unter der Woche vorzeitig ins Achtelfinale der Königsklasse einzogen (trotz einer klaren 1:3-Pleite beim FC Porto), schieden die Kraichgauer durch das bittere 2:3 gegen Schachtar Donezk vorzeitig im Kampf um die K.-o.-Runde aus - einzige Hoffnung ist nun der Verbleib in der Europa League.

Das Topspiel des 13. Bundesliga-Spieltags tragen am heutigen Samstag (18.30) zwei Champions-League-Vertreter aus: Der FC Schalke 04 gastiert in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena zu Sinsheim bei der TSG 1899 Hoffenheim.