Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Düsseldorf
0:4
RB Leipzig
Endstand
< >
90. Minute

Hartmann macht pünktlich Schluss und erlöst Fortuna Düsseldorf. Die Rheinländer können trotz anschließend engagierter Vorstellung die katastrophale Anfangsviertelstunde nicht mehr reparieren und verpasst den fünften Sieg in Folge. Leipzig festigt durch den ungefährdeten Auswärtssieg Rang vier und feiert auch das Comeback von Forsberg.

89. Minute

Kurios! Cunha bricht links durch, geht vorbei an Rensing und muss den Ball eigentlich nur noch im leeren Tor unterbringen. Der Brasilianer legt sich die Kugel zurecht - und schießt dann genau den zurückgeeilten Zimmermann an. Das muss eigentlich ein Tor sein.

89. Minute

Noch einmal Ecke für Düsseldorf. Der Ball landet über Umwege im Rückraum bei Usami, dessen Flachschuss geblockt wird.

84. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Augustin kommt für Ti. Werner

Doppelwechsel bei RB, Cunha und Augustin bekommen noch ein paar Minuten Spielzeit.

85. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Matheus Cunha kommt für Sabitzer
84. Minute

Wieder schlägt Ducksch eine Ecke in den Leipziger Strafraum - wieder keine Gefahr.

82. Minute

Nach kurzem Durchatmen geht es weiter für Sabitzer.

80. Minute

Sabitzer muss nach einem Einsteigen von Usami auf dem Platz behandelt werden. Der Österreicher humpelt zunächst einmal vom Feld.

78. Minute

Der Stürmer führt selbst aus - und darf nach abgewehrtem ersten Versuch gleich nochmal. Auch der zweite Eckball beschwört aber keine Gefahr herauf.

78. Minute

Ducksch holt die nächste Ecke für Düsseldorf hinaus.

77. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Barkok kommt für Lukebakio

Letzter Wechsel der Düsseldorfer.

73. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Forsberg kommt für Demme

Comeback für Forsberg: Für den Schweden ist es nach hartnäckiger Schambeinverletzung der erste Bundesligaeinsatz seit Anfang Oktober.

72. Minute

Usami fasst sich ein Herz, zieht aus der Distanz ab - und da fehlt wirklich nicht viel. Der Schuss des Japaners streicht hauchzart am linken Pfosten vorbei.

68. Minute
Tor
0:4 - Torschütze: Laimer

Das dürfte es wohl endgültig gewesen sein. Sabitzer wird vor dem Düsseldorfer Strafraum nicht entscheidend angegangen und zieht wuchtig ab. Rensing erreicht den Aufsetzer zwar noch mit einer Hand, legt ihn aber genau vor die Füße von Laimer. Der Österreicher bedankt sich und staubt aus kurzer Distanz ab. Wie für Konaté ist es auch für ihn der erste Bundesligatreffer.

67. Minute
Gelbe Karte
Ducksch (Fortuna Düsseldorf)

Der Stürmer ist mit einer Entscheidung von Schiedsrichter Hartmann nicht einverstanden und wirft den Ball wütend auf den Boden. Dafür kassiert er die erste Verwarnung der Partie.

65. Minute

Im Anschluss an die folgende Ecke kommt Sabitzer kurz vor dem Strafraum an den Ball und schlenzt aufs rechte Eck. Knapp vorbei.

64. Minute

Beinahe das 0:4! Nach einem eklatanten Fehler von Kaminski im Aufbauspiel geht es schnell bei Leipzig. Werner findet Sabitzer, der rechts ganz viel Platz hat, aber noch einmal für Poulsen querlegen will, anstatt selbst den Abschluss zu suchen. So kann Düsseldorf klären.

63. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Hennings kommt für O. Fink

Es kommt der zweite echte Stoßstürmer, Funkel hat hier noch nicht aufgegeben.

62. Minute

RB kann klären, keine Gefahr für Gulacsis Tor.

61. Minute

Gießelmann holt gegen Klostermann eine Ecke für Düsseldorf heraus.

56. Minute

Und auch die wird nicht ungefährlich. Ducksch zieht aus dem Rückraum ab, Poulsen hält jedoch den Kopf in die Schussbahn und lenkt zur nächsten Ecke ab. Die bleibt dann ohne Ertrag.

55. Minute

Düsseldorf steckt nicht auf. Kaminski macht den Konaté, schaltet sich in den Angriff ein und flankt von der Grundlinie scharf in die Mitte. Fink verpasst knapp, Halstenberg klärt zur Ecke.

54. Minute

Kurios: Beim Blick auf die LIVE!-Daten liegt Düsseldorf sowohl beim Ballbesitz als auch bei den Zweikämpfen vorne. Auf der Anzeigetafel spiegelt sich jedoch ein ganz anderes Bild wieder.

52. Minute

Leipzig hat nun in den Verwaltungsmodus geschaltet. Der Ball läuft seit einiger Zeit schon zwischen den Defensivspielern der Sachsen hin und her.

48. Minute

Die erste Möglichkeit im zweiten Durchgang gehört Düsseldorf. Lukebakio zieht von rechts in die Mitte, rutscht beim Abschluss aber leicht weg. Der Ball fliegt links vorbei.

47. Minute

Leipzig zaubert: Adams setzt Sabitzer mit der Hacke in Szene, der Österreicher nimmt den Ball mit einer klasse Bewegung mit, findet dann aber keinen Abnehmer in der Mitte.

46. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Ducksch kommt für Raman

Funkel geht die Mammutaufgabe mit einem Wechsel im Offensivbereich an. Ducksch geht ins Sturmzentrum, Lukebakio rückt auf den Flügel.

45. Minute

Pause in Düsseldorf - und es deutet schon jetzt alles auf einen Auswärtssieg von RB Leipzig hin. Bereits nach 16 Minuten führten die Sachsen dank einer dominanten Anfangsphase mit 3:0, Düsseldorf war hoffnungslos unterlegen. Erst nach rund 25 Minuten fanden die Rheinländer ins Spiel. Schon zu spät?

45. Minute

Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang.

42. Minute

Nächster guter Angriff der Düsseldorfer. Eine Flanke von Usami rutscht durch zu Gießelmann, dessen Flachschuss von Orban geblockt wird. Dennoch: Die Gastgeber zeigen jetzt durchaus Moral und ergeben sich noch nicht in ihr Schicksal.

40. Minute

Die Ecke von Usami wird geklärt, auch der zweite Flankenversuch von Raman bleibt ungefährlich.

39. Minute

Lukebakio setzt mit einem feinen Steckpass Usami in Szene. Der Japaner holt gegen Laimer den ersten Eckball für die Hausherren heraus.

37. Minute

In den vergangenen 15 Minuten hat sich Düsseldorf etwas stabilisiert und spielt jetzt durchaus gut mit. Die Frage ist nur: Kommt das nach der verpatzten Anfangsphase schon zu spät?

32. Minute

Lukebakio setzt sich im Mittelfeld sehenswert gegen drei Leipziger durch und leitet so einen Konter der Fortuna ein. Letztlich steht Raman jedoch im Abseits.

28. Minute

Und nun auch der erste Abschluss für die Gastgeber. Raman flankt von links in den Strafraum, wo sich Fink hochschraubt und aufs rechte Eck köpft. Es fehlt etwa ein halber Meter.

27. Minute

Düsseldorf findet allmählich ins Spiel. Usamis scharfe Hereingabe sorgt erstmals für so etwas wie Gefahr. Klostermann kann letztlich klären.

25. Minute

Zum ersten Mal so etwas wie Offensive von der Fortuna. Gießelmanns Zuspiel an den Strafraum kann aber von Konaté abgefangen werden, keine Gefahr.

23. Minute

Wieder ein Ball auf Rensings Kasten. Demme zieht aus knapp 20 Metern flach ab, stellt Rensing damit aber vor keinerlei Probleme.

21. Minute

Was für eine Anfangsphase für RB Leipzig! Bei den Sachsen funktioniert alles, bei den Hausherren gar nichts. Düsseldorf kommt hier kaum mit Ball über die Mittellinie.

16. Minute
Tor
0:3 - Torschütze: Y. Poulsen

Es geht weiter nur in eine Richtung - und Leipzig legt das dritte Tor nach. Halstenberg setzt Laimer mit einem feinen Ball in Szene. Der Österreicher leitet weiter auf Poulsen, der links im Strafraum an Kaminski vorbeizieht und im Fallen einschießt. Früher Doppelpack für den Stürmer!

12. Minute

Nächster Abschluss für RB. Werner zieht rechts im Strafraum flach ab, Rensing pariert. Fortuna ist hier noch gar nicht auf dem Platz.

9. Minute
Tor
0:2 - Torschütze: Konaté

Der Innenverteidiger wird zum Dribbelkönig! Konaté schaltet sich entschlossen in die Offensivbemühungen ein, lässt zunächst Ayhan, dann Usami und Morales stehen und steht plötzlich frei vor Rensing. Da hat Konaté dann viel Glück: Der Franzose trifft den Ball eigentlich nicht richtig, die Kugel trudelt dennoch an Rensing vorbei an den Innenpfosten und hoppelt von dort über die Linie. Der erste Bundesligatreffer für den 19-Jährigen!

7. Minute

Demmes Flanke von rechts kann Kaminski per Kopf klären. Hartmann hatte aber ohnehin auf Offensivfoul entschieden.

7. Minute

Erste Aktion für Adams. Der Neuzugang holt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld heraus.

6. Minute

Leipzig startet hier hellwach, wieder flankt Klostermann am Ende eines schnellen Angriffs von rechts. Kaminski klärt.

2. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Y. Poulsen

Und die Ecke führt zur frühen Führung für die Gäste! Halstenbergs Versuch ist an sich harmlos, doch Rensing lässt die Kugel fallen - und was dann folgt, ist Slapstick. In mehreren Kopfballduellen kann Düsseldorf nicht entscheidend klären, der Ball bleibt heiß. Poulsen scheitert zunächst noch an Rensing, bekommt aber kurze Zeit und einige Luftduelle später eine zweite Chance - und diesmal schießt der Däne trocken ein.

1. Minute

Klostermann flankt von rechts, Ayhan klärt auf Kosten einer frühen Ecke für RB.

1. Minute

Schiedsrichter Robert Hartmann pfeift an, das letzte Bundesligaspiel des 19. Spieltags läuft.

Anlässlich des 100. Geburtstag von Fortuna-Legende Toni Turek Mitte Januar wird Düsseldorf heute in schwarzen Sondertrikots antreten. Die Fans der Fortuna würdigen den verstorbenen Weltmeister-Torwart von 1954 außerdem mit einer kleinen Choreographie. Zum Aufwärmen trugen die Düsseldorfer Profis zum heutigen Holocaust-Memorial-Day übrigens ebenfalls spezielle Shirts.

Eine weitere bemerkenswerte Personalie auf Seiten von RB: Emil Forsberg kehrt nach überstandenen Adduktorenproblemen zurück in den Leipziger Kader und sitzt auf der Bank. Sein letztes Bundesligaspiel hatte der Schwede im Oktober beim 6:0 über Nürnberg absolviert.

Adams war im Winter von den New York Red Bulls nach Leipzig gewechselt und bringt trotz jungem Alter bereits die Erfahrung von neun Länderspielen für die US-Auswahl mit.

RB-Coach Rangnick muss verletzungsbedingt auf zwei Positionen umstellen. Bereits unter der Woche war der Ausfall von Dayot Upamecano bekannt geworden. Der Innenverteidiger wird den Sachsen wohl längere Zeit fehlen, für ihn beginnt Kapitän Orban. Ebenfalls nicht von der Partie ist Kevin Kampl, für den es aufgrund von Sprunggelenks-Problemen nicht für einen Einsatz reicht. Im Mittelfeld kommt dafür der erst 19-Jährige Tyler Adams zu seinem Bundesligadebüt.

Zu den Aufstellungen: Auf Seiten der Fortuna kehrt Bodzek nach abgesessener Gelbsperre zwar zurück ins Team, sitzt aber nur auf der Bank. Die Wechsel im Vergleich zum Augsburg-Spiel finden ausschließlich im offensiven Bereich statt. Ducksch und Karaman, die beim FCA die Doppelspitze bildeten, sitzen nur auf der Bank, dafür spielen Fink und Raman, der vergangene Woche als Joker das Siegtor erzielte.

RB verlor zum Rückrunden-Auftakt zwar knapp gegen Tabellenführer BVB, zeigte aber dennoch eine ansprechende Leistung. Problematisch: Bereits zum sechsten Mal blieb Leipzig in dieser Saison ohne Tor - so oft wie in der gesamten Vorsaison. "Wenn wir in Düsseldorf wieder so viele Chancen herausspielen, mache ich mir keine Sorgen, dass wir auch wieder Tore schießen werden", blickt Mittelfeldmann Konrad Laimer optimistisch voraus.

Vielleicht hat Funkel bei seiner Aussage aber auch die schlechte Bilanz gegen seinen Gegenüber im Hinterkopf. Ralf Rangnick verlor in der Bundesliga keines seiner acht Duelle gegen Funkel (sechs Siege, zwei Remis). Gegen keinen anderen Coach trat Leipzigs Trainer so häufig an, ohne einmal verloren zu haben.

Dass Sieg Nummer fünf ein schwieriges Unterfangen werden könnte, ist jedoch auch Funkel klar. "Das wird eine ganz harte Nuss", meint der Trainer-Routinier. "Leipzig ist eine der aggressivsten und laufstärksten Mannschaften der Bundesliga."

Und nicht nur für den Verein hätte ein Sieg heute etwas Historisches, sondern auch für Trainer Friedhelm Funkel. In seiner langen Karriere als Bundesligatrainer gelangen ihm nur ein einziges Mal fünf Siege in Folge: 1998/99 als Coach des MSV Duisburg.

Insgesamt vier Siege in Folge - das gab es für Düsseldorf in der Bundesliga zuletzt in der Saison 1990/91. Sollte den Rheinländern auch heute ein Sieg gelingen, würde das Team einen uralten Vereinsrekord einstellen. Eine Siegesserie von fünf aufeinanderfolgenden Spielen innerhalb einer Saison gab es einzig 1973/74.

Die Fortuna war zuletzt so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga. Nach drei Siegen zum Jahresabschluss gelang vergangene Saison beim 2:1 in Augsburg auch der Start in die Rückrunde. Düsseldorf hat sich somit ein kleines Polster auf den Relegationsplatz erarbeitet.

Fortuna Düsseldorf und RB Leipzig treffen zum Abschluss des 19. Spieltags aufeinander. Anstoß im Rheinland ist um 18 Uhr.