Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Hoffenheim
3:1
Freiburg
Endstand
< >
90. Minute

Trotz großem Verletzungspech drehte die TSG Hoffenheim in der zweiten Hälfte die Partie und kam so nicht verdient zum ersten Saisonsieg.

90+4. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Kramaric

Die Entscheidung! Die TSG kontert über Bittencourt, der aus eigenen Hälfte aufs leere Tor zielt. Dem Versuch fehlt es an Druck, doch Kramaric setzt nach und schiebt letztlich ins leere Tor ein.

90+3. Minute

Stenzel flankt noch einmal nach innen. Die TSG-Abwehr klärt ins Toraus. Schwolow rückt bei der Ecke mit auf.

90+1. Minute

Die angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.

89. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: R. Koch kommt für Gulde

Letzter Wechsel im Spiel. Koch orientiert sich ins offensive Zentrum.

88. Minute

Nach Flanke von rechts kommt Petersen am zweiten Pfosten zum Kopfball, doch dieser ist nicht druckvoll genug, um Baumann ernsthaft zu gefährden.

86. Minute

Szalai ist wieder im Spiel, von Freiburg kommt trotz des knappen Rückstands wenig. Die TSG kontrolliert das Geschehen weitestgehend.

84. Minute

Szalai greift sich ans rechte Bein und will auf dem Rasen behandelt werden.

82. Minute

Terrazzino dringt mit Schwung links in den Strafraum ein, findet dann aber keinen Abnehmer.

82. Minute

Schwolow faustet eine Freistoßflanke von Bittencourt aus dem rechten Halbfeld aus dem Strafraum.

81. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Waldschmidt kommt für Niederlechner

Zweiter Wechsel in der Freiburger Offensive.

79. Minute

In den letzten Minuten übernahm die TSG wieder das Kommando. Joelinton zieht von links nach innen, schließt aber mit links genau in die Arme von Schwolow ab.

75. Minute

Freiburg forcierte in den letzten Minuten das Tempo. Die Hoffenheimer Defensive wirkt nicht immer sattelfest.

73. Minute

Glück für Baumann und die TSG! Baumann geht nach einem hohen Ball aus dem Tor und will zum Ball, den jedoch Petersen per Kopf vor ihm erwischt. Im hohen Bogen prallt die Kugel an die Oberkante der Querlatte und von dort zurück zu Niederlechner, der den hohen Ball artistisch mit dem rechten Fuß abstauben will, aber die Kugel nicht richtig trifft!

71. Minute

Nun zieht Grillitsch nach kleinem Solo aus rund 20 Metern in halbrechter Position mit rechts ab. Der Schuss geht links rund zwei Meter am Tor vorbei.

70. Minute

Freiburg mal im Vorwärtsgang. Niederlechner hat in zentraler Position vor dem Strafraum Platz und zieht mit rechts ab. Der Schuss streicht nur rund eineinhalb rechts am Tor vorbei.

69. Minute

Kramaric kommt nach einer Ballstafette der Hoffenheimer aus rund 18 Metern zum Schuss, der einige Meter über das Tor ins Aus rauscht.

66. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Terrazzino kommt für Höler

Erster Wechsel beim SCF in der Offensive.

66. Minute

Die TSG hat Oberwasser. Heintz verliert den Ball links vor dem Strafraum an Joelinton, dessen Flanke am zweiten Pfosten Kramaric erreicht. Der Kroate nimmt den Ball herunter, zögert dann aber mit der Weiterverarbeitung zu lange.

63. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Szalai

Grillitsch leitet das 2:1 ein! Der Österreicher schickt Schulz wunderbar links im Strafraum in die Gasse. Dessen Hereingabe erreicht den im Fünfmeterraum einlaufenden Szalai, der den Ball aus kurzer Distanz ins rechte Toreck drückt.

62. Minute

Wie die TSG via Twitter mitteilt, wurde Adams zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

61. Minute
Gelbe Karte
Niederlechner (SC Freiburg)

Nach Tritt auf den Fuß von Grillitsch.

58. Minute

Gondorf lupft in den Strafraum zu Niederlechner, der versucht, sich um Kaderabek zu drehen und abzuschließen. Doch der Tscheche wehrt sich, Niederlechner geht nach leichtem Kontakt zu Boden, Referee Hartmann lässt weiterspielen.

57. Minute

Hoffenheim versucht nachzulegen. Schulz flankt mit Schnitt an den zweiten Pfosten, wo Schwolow mit einer Hand zur Seite abwehrt.

53. Minute

Gondorf schlenzt den Freistoß über die Mauer und Richtung rechtes Toreck. Baumann lenkt den Ball, der wohl knapp vorbeigegangen wäre, mit den Fingerspitzen ins Toraus!

52. Minute

Freistoß für Freiburg in zentraler Position rund 21 Meter vor dem Tor. Grillitsch hatte Petersen zu Fall gebracht...

50. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Szalai

Was für ein Abwehrfehler! Kaderabek flankt von rechts nach innen. Szalai kommt im Zweikampf nur unzureichend zum Kopfball. Der Ball segelt an den zweiten Pfosten, wo drei Freiburger, darunter Schwolow, zum Ball gehen. Statt das Spielgerät zu sichern köpft Höler die Kugel jedoch genau zu Szalai, der aus sechs Metern nur noch ins verwaiste Tor einschiebt!

48. Minute

Nun wird Heintz nach einem Zweikampf mit Szalai behandelt.

46. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Nordtveit kommt für Akpoguma

Dritter und letzter Wechsel bei der TSG: Akpoguma, der vor der Pause am Kopf behandelt worden war, aber bis zur Pause durchspielte, wird durch Nordtveit ersetzt.

45. Minute

Nach starkem Start der TSG verflachte die Partie. Freiburg fand besser ins Spiel ging nach einer Standardsituation in Führung. Pech für die Hoffenheimer zudem, dass mit Bicakcic und Adams gleich zwei Abwehrspieler noch vor der Pause verletzungsbedingt ausschieden.

45+6. Minute

Nach der folgenden Ecke kommt erneut Szalai zum Kopfball, der jedoch nicht druckvoll genug ist.

45+5. Minute

Riesenparade von Schwolow! Schulz kommt links zum Flanken und findet im Zentrum Szalai, der völlig freistehend aufs Tor köpft. Doch Schwolow lenkt den Ball mit dem linken Arm gerade noch über die Querlatte!

45+3. Minute
Gelbe Karte
Gondorf (SC Freiburg)

Der Mittelfeldspieler zieht Vogt heftig an der Hose.

45+2. Minute

Fast das 2:0! Nach Ballverlust von Joelinton wird Niederlechner aus der eigenen Hälfte steilgeschickt und taucht frei vor Baumann auf. Doch der Keeper bleibt im Eins-gegen-eins Sieger!

45+1. Minute

Es werden - nach zahlreichen Verletzungspausen - sechs Minuten nachgespielt.

45. Minute
Gelbe Karte
Szalai (TSG Hoffenheim)

Nach taktischer Grätsche im Mittelfeld.

45. Minute

Hoffenheim spielt nun mit drei Angreifern (Szalai, Joelinton und Kramaric).

44. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Kramaric kommt für Adams

Der zweite verletzungsbedingte Wechsel. Nagelsmann erhöht zugleich das Risiko und bringt Kramaric für Abwehrspieler Adams.

42. Minute

Im Moment agiert die TSG zu zehnt. Kramaric macht sich warm.

40. Minute

Adams und Gondorf müssen nach einem Zusammenprall behandelt werden. Der Hoffenheimer hat sich offenbar am rechten Fuß verletzt und muss wohl raus, er wird von zwei Betreuern gestützt.

38. Minute

Bittencourt wird vor dem Strafraum zu Fall gebracht, das Spiel läuft aber weiter. Dann laufen Frantz und Höler unglücklich ineinander und gehen zu Boden. Es geht bei beiden aber weiter.

36. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Heintz

Es dem Freistoß resultiert die Führung für den SCF! Gondorf schlenzt den Ball nach innen. Akpoguma versucht irgendwie zu klären, doch der Ball landet genau bei Heintz, der aus sieben Metern mit links nur noch ins linke Eck einschieben muss!

35. Minute

Zuber bringt Höler halbrechts vor dem Strafraum zu Fall. Es gibt Freistoß...

32. Minute

Das Spiel ist mittlerweile verflacht, beide Mannschaften stören früh, es kommt wenig Spielfluss zustande.

31. Minute

Petersen hat sich im Mittelfeld beim Zusammenprall mit einem Mitspieler weh getan und greift sich an den Oberschenkel. Es geht letztlich aber weiter beim Angreifer.

29. Minute

Nach Eckball von rechts kommt Szalai zum Kopfball, doch ein Freiburger Abwehrbein blockt gerade noch.

27. Minute

Nun ist Akpoguma angeschlagen und muss kurz am Kopf behandelt werden. Dann geht es aber schnell weiter beim für Bicakcic eingewechselten Defensivakteur.

26. Minute

Kaderabek schließt vom Strafraumrand mit links ab, Schwolow hält ohne Probleme.

24. Minute

Kaderabek flankt von rechts nahe der Torauslinie nach innen. Dort kommt Schulz mit rechts volley zum Abschluss und zielt nur knapp rechts am Tor vorbei!

21. Minute

Die bislang muntere Partie nimmt eine kleine Auszeit. Freiburg gestaltet das Geschehen im Moment offen.

19. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Akpoguma kommt für Bicakcic

Hoffenheim und die Verletzungen - Akpoguma ersetzt Bicakcic, der leicht humpelnd das Feld verlässt.

18. Minute

Bicakcic muss behandelt werden und offenbar Probleme im Bereich der rechten Achillessehne. Es kann wohl nicht weitermachen.

17. Minute

In den letzten Minuten ist der SCF besser im Spiel und stört die TSG im Aufbau frühzeitig.

14. Minute

Niederlechner gleich zweimal: Erst wird sein Schuss vom Strafraumrand von Vogt geblockt, der Nachschuss Niederlechners landet in den Armen von Baumann.

13. Minute

Erster Abschluss für den SCF: im Anschluss an einen Eckball kommt Stenzel aus halblinker Position aus der Distanz mit rechts zum Schuss, der nur knapp links am Tor vorbeigeht.

11. Minute

Nach Eckball von rechts köpft Kaderabek am zweiten Pfosten ein Stück links neben das Tor.

10. Minute

Mit schnellem und direktem Spiel bereitet die TSG den Freiburgern bislang große Probleme.

9. Minute

Wieder Bittencourt! Der Ex-Kölner taucht halblinks völlig frei vor Schwolow auf, der den Abschluss jedoch mit dem Bein gerade noch am rechten Pfosten vorbeilenkt! Eine dicke Gelegenheit.

4. Minute

Günter verursacht auf der linken Abwehrseite einen unnötigen Eckball.

3. Minute

Hoffenheim kommt erstmals mit Zug in den Strafraum, dann verhindert die vielbeinige Abwehr der Freiburger jedoch einen klaren Abschluss.

3. Minute

Nun geht es weiter beim Abwehrspieler der TSG.

2. Minute

Bicakcic hat im Zweikampf mit Niederlechner einen Schlag auf das Sprunggelenk abbekommen und bleibt kurz liegen.

1. Minute

Mit Anstoß für Hoffenheim hat die Partie begonnen.

Beide Mannschaften nehmen auf dem Rasen Aufstellung.

Referee der Partie ist Robert Hartmann. Als Video-Assistent fungiert Christian Dingert.

"Er hat noch Schmerzen und ist eingeschränkt in der Bewegung. Ein Bundesligaspiel wäre unvernünftig", erklärten die Freiburger am Freitag in einer Pressemitteilung zum erneuten Fehlen von Cheftrainer Streich. Vor einer Woche hatte Vertreter Voßler noch erklärt, dass er davon ausgehe, dass Streich in Sinsheim wieder auf der Bank sitzen wird.

Auch die Breisgauer wurden noch einmal in der Offensive aktiv. Von Apoel Nikosia kam der 21-jährige Ungar Sallai, der ebenso nicht im Aufgebot für die heutige Partie steht.

Auch aufgrund der personellen Nöte legte Hoffenheim am Freitag auf dem Transfermarkt noch einmal nach: Der 18-jährige Offensivakteur Nelson wurde vom FC Arsenal für ein Jahr ausgeliehen. Der Engländer steht noch nicht im Kader.

Noch immer sitzt der Freiburger Coach Christian Streich (Bandscheibenvorfall) nicht wieder selbst auf der Bank, sodass Co-Trainer Lars Voßler übernimmt. Nach dem 0:2 gegen Frankfurt zum Start nehmen die SCF-Trainer ebenfalls einen Wechsel vor. Statt Waldschmidt (Bank) spielt Höler.

Julian Nagelsmann muss weiter auf eine ganze Reihe von Akteuren verletzungsbedingt verzichten. Im Vergleich zum 1:3 in München vor einer Woche tauscht der TSG-Coach einmal: Statt Grifo (Bank) beginnt Zuber.

Nach Auftaktniederlagen wollen die TSG Hoffenheim und der SC Freiburg am Samstagnachmittag im direkten Duell ihre ersten Punkte der Saison.