Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

FC Bayern
3:1
Schalke
Endstand
< >
90. Minute

Damit verkürzen die Münchner zugleich den Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund, der am Nachmittag trotz 3:0-Führung noch 3:3 gegen Hoffenheim gespielt hat, auf fünf Punkte. Weil zudem auch Borussia Mönchengladbach gepatzt hat (0:3 gegen Hertha), erobert der Rekordmeister zugleich Platz zwei zurück.

90. Minute

Der FC Bayern München verkauft sich im Duell mit dem FC Schalke 04 über 90 Minuten konzentriert wie dominant und schlägt mit einem hochverdienten 3:1 zu.

90+2. Minute

Bentaleb chippt die Kugel nochmals in den Bayern-Strafraum, doch dort sind nur die Hände von Ulreich zu finden.

90+2. Minute

Ribery zeigt nochmals ein paar Tricks, verliert die Kugel letztlich aber an Bentaleb.

90+1. Minute

Harit mit einem Fehlpass, den Javi Martinez sich schnappt.

90+1. Minute

Zwei Minuten werden noch draufgepackt.

90. Minute

Es läuft bereits die 90. Minute - und eine gelungene Schalke-Aufholjagd in Richtung 3:3 wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr geben.

89. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Davies kommt für Gnabry

Neuzugang Davies, der von den Vancouver Whitecaps gekommen ist, ersetzt nun Torschütze Gnabry. Es ist der zweite Bundesliga-Kurzeinsatz für den Kanadier (neun Länderspiele).

88. Minute

Ulreich hat den Ball nun am Fuß und lässt sich Zeit. Er weiß, dass auch ein 3:1 genügt, um den Druck auf den BVB (3:3 gegen Hoffenheim) zu erhöhen.

88. Minute

Toller Diagonalball von Thiago links raus zu Ribery. Der Franzose nimmt Tempo auf, bleibt aber an Caligiuri hängen.

86. Minute

Ribery und Alaba kombinieren sich sehenswert mit schnellem Passspiel in den Strafraum, am Ende fehlt es nur an einem - am erfolgreichen Abschluss.

85. Minute
Gelbe Karte
J. Bruma (FC Schalke 04)

Bruma kommt an der Mittellinie klar zu spät gegen Lewandowski, trifft den Polen klar - und sieht Gelb.

85. Minute

Hin und wieder schleichen sich bei Hummels & Co. leichte Konzentrationsfehler ein. Doch diese bleiben unbestraft.

84. Minute

Nach einem Ballverlust im eigenen Aufbau darf Harit zum Konter starten, kriegt aber nichts Anständiges hin.

84. Minute

Insgesamt lassen es die Münchner aber ausklingen, geben nicht mehr alles auf dem Weg nach vorn.

83. Minute

Die Abwehr der Knappen lässt sich abermals ausspielen und greift zudem den ballführenden Goretzka nicht an. Der frühere Schalker zieht letztlich aus 16 Metern ab - und verzieht komplett.

82. Minute

In der Offensive agiert Ribery mit der Hand - und wird zurückgepfiffen.

81. Minute

Gnabry nimmt nochmals mächtig Tempo auf, lässt gleich mehrere Gegenspieler stehen, kommt mit Glück sogar bis in die Strafraummitte - und kommt nicht zum Abschluss.

80. Minute

Die Zeit läuft ab - und Bayern München hat alles unter Kontrolle.

79. Minute

Boateng spielt steil in die Spitze, doch Goretzka kommt nicht ran an die Kugel.

78. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Javi Martinez kommt für James

James wird mit Applaus verabschiedet, für den Techniker kommt nun Abräumer Javi Martinez ins Spiel. Der Spanier soll für weitere defensive Stabilität sorgen.

77. Minute

Gnabry hilft nach einem Aufbaufehler defensiv mit aus, schnappt sich den Ball - und spielt einen Fehlpass.

75. Minute

Der nächste Kracher: Sané vertändelt den Ball fahrlässig, so kommt Lewandowski ran. Doch der Pole lässt auch diese Möglichkeit liegen.

74. Minute

Das muss das 4:1 sein! Ribery vernascht Harit und Mascarell auf der linken Seiten, zieht nach innen und bedient James. Der Kolumbianer, der in bester Lage an die Kugel kommt und sich uneigennützig zeigt, legt glänzend ab für den freistehenden Lewandowski. Der Pole aber verzieht - rechts vorbei.

73. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Uth kommt für Kutucu

Dritter und letzter Wechsel beim FC Schalke 04: Tedesco bringt Uth für Torschütze Kutucu.

72. Minute

Die Münchner lassen sich durchaus Zeit in diesen Minuten - selbst, wenn sich Möglichkeiten bei schnellen Kontern ergeben könnten.

72. Minute

Oczipka versucht es wenig später ebenfalls mit einer Flanke, findet dabei Bentaleb im Strafraum beinahe. Doch hier passt letztlich Thiago gut auf und nickt den Ball zurück zu Ulreich.

71. Minute

Ein schneller Gegenschlag der Gäste, doch am Ende flankt Harit viel zu weit und findet somit keinen Mitspieler.

70. Minute

Ein Distanzschuss der Schalker saust deutlich über den Kasten von Ulreich.

69. Minute

Ribery fügt sich direkt mit einem Zupfer an Caligiuri ein, kommt dabei ohne Gelbe Karte davon.

68. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: F. Ribery kommt für Coman

Wechsel auf dem Münchner Flügel: Ribery kommt als frischer Mann für den agilen Coman. Damit kommt auf Caligiuri frische Dribbel-Kunst zu.

68. Minute

Die Schalker bekommen vom Gastgeber in dieser Phase mehr Zeit am Ball, wissen damit aber wenig anzufangen.

68. Minute

Nach einem Ballverlust von Konoplyanka spielen Gnabry, Lewandowski & Co. einen vielversprechenden Konter zu schlecht aus. Da ist mehr drin gewesen.

66. Minute

Alaba bekommt einen mit von Harit, bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen und muss sich kurz sammeln. Der Österreicher kann aber sofort wieder weitermachen.

66. Minute

Auf der Bayern-Bank tut sich etwas: Ribery schreitet heran, zieht sich um und wird gleich reinkommen.

65. Minute

65 Minuten sind gespielt - und beide Teams sammeln in diesen Minuten Kraft, um für die Schlussphase gewappnet zu sein.

64. Minute

Harit fällt an der Seitenlinie in Bayern-Trainer Kovac hinein, beide berappeln sich aber schnell.

64. Minute

Caligiuri nähert sich dem FCB-Strafraum an, bekommt den Ball allerdings nicht zu einem Nebenmann.

63. Minute

Erneut regt sich S04-Coach Tedesco auf, er ist offenbar nicht mit allen Entscheidungen des Schiedsrichters einverstanden.

61. Minute

Nach dem dritten Gegentor fällt der Angriffsmaschinerie der Gäste nicht viel ein, das Spiel bietet derzeit wenige bis keine Highlights.

60. Minute

Mit dem 3:1 im Rücken lassen es die Gastgeber aktuell etwas ruhiger angehen. Schalke indes steht tief in der eigenen Hälfte.

58. Minute

Tedesco wirkt nach diesem Gegentor gefrustet, schüttelt den Kopf.

57. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Gnabry

Sicherlich eine Art Vorentscheidung an diesem Abend: Coman lässt Caligiuri abermals auf dem linken Flügel mit schnellen Bewegungen stehen wie alt aussehen, hebt den Kopf und findet Lewandowski im Zentrum. Der Pole hebt ab, zeigt einen Fallrückzieher - und bringt die Kugel damit eher unfreiwillig zum freistehenden Gnabry. Der Angreifer schaltet schnell und nickt den Ball gegen die Laufrichtung von Fährmann ins Netz - 3:1.

55. Minute

Die Knappen zeigen sich frech - und kommen erneut beinahe zum 2:2: Bruma steigt nach einer Ecke von der rechten Seite am höchsten, nickt den Ball gen Tor. Dort streckt sich Ulreich vergeblich, doch die Kugel klatscht nur an den linken Pfosten.

54. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Harit kommt für S. Serdar

Wechsel beim Gast: Harit kommt für Serdar.

53. Minute

Unglaublich, aber wahr: Trotz größter Möglichkeiten kommt Königsblau nicht zum 2:2. Konoplyanka wird stark links im Strafraum bedient, dreht auf, zieht ab und scheitert an einer Parade von Ulreich. In der Folge stochert McKennie den Ball noch an den linken Pfosten. Das alles hätte aber wohl nicht gezählt - Abseits wäre es gewesen im Falle eines Treffers.

52. Minute

Coman vernascht Caligiuri, zieht aus spitzem Winkel ab. Fährmann taucht in seinem Torwarteck aber ab und hat die Kugel sicher.

52. Minute

Zeit für einen Blick auf die LIVE!-Daten: Der FCB führt bei den Torschüssen mit 12:3, hat über 70 Prozent Ballbesitz und bereits über 300 Zuspiele an den Mann gebracht. Schalke erst knapp über 100.

51. Minute

Alaba lässt einen Diagonalpass direkt in den Sechzehner zu Coman prallen, doch der Franzose kann nichts im Anschluss damit anfangen.

50. Minute

Kutucu ist allein auf weiter Flur, kommt am Ende sogar an drei Gegenspielern vorbei. Doch weil sich dann immer noch keine Anspielstation auftut und die Kraft ausgeht, geht der Ball verloren.

48. Minute

Gnabry macht Dampf, blickt auf und findet James zentral vor dem Schalker Strafraum. Der Kolumbianer kommt am Ende allerdings nicht zum Abschluss, weil er die Kugel nicht gut kontrollieren kann.

48. Minute

Ein klein wenig mutiger schieben die S04-Profis nun nach vorn, an der Dominanz der Hausherren ändert das bis hierhin allerdings nichts.

46. Minute

Es geht sofort weiter mit druckvollen Münchnern: Goretzka stürmt über die rechte Seite in den Strafraum, zieht ab und feuert den Ball rechts ins Außennetz.

46. Minute

Ohne personelle Wechsel geht es mit dem zweiten Abschnitt zwischen Bayern und Schalke weiter. Erinnerungsstütze: In den ersten 45 Minuten ist bereits Rudy vom Feld genommen worden.

45. Minute

Der FC Bayern München dominiert quasi nach Belieben gegen ein defensiv überfordert wirkendes Schalke, führt allerdings nach überzeugenden 45 Minuten nur mit 2:1. Warum? Weil sich S04 zwei-, dreimal gefällig präsentiert und zwischenzeitlich aus dem Nichts das 1:1 markiert hat. Somit ist noch einiges möglich in diesem Abendspiel.

45+1. Minute

Fährmann lässt sich beim Abstoß nochmals viel Zeit, das dürfte es somit mit Abschnitt eins gewesen sein.

45+1. Minute

James zieht links vor dem S04-Sechzehner einen Freistoß direkt aufs Tor, der Ball geht aber drüber.

45. Minute

Eine Minute wird noch nachgelegt...

45. Minute
Gelbe Karte
D. Caligiuri (FC Schalke 04)

Die Ecke bringt nichts ein, doch die Münchner bleiben dran. Am Ende muss Caligiuri vor dem eigenen Strafraum Thiago foulen. Das zieht Gelb nach sich.

44. Minute

Kurz vor der Pause schiebt sich das gesamte Bayern-Konstrukt nochmals nach vorn - und erarbeitet sich einen weiteren Eckstoß.

44. Minute

Langer Bayern-Ball in die Spitze, doch Fährmann passt auf und ist per Kopf klärend zur Stelle.

43. Minute

Nach einer missglückten und abgefälschten Bentaleb-Flanke rettet Ulreich vor dem drohenden Eckball. Der Torwart schießt die Kugel nach Vollsprint ins Seitenaus.

42. Minute

Konoplyanka behauptet sich mit Biss im Duell mit Thiago und Gnabry, holt dabei jedoch nur einen Einwurf heraus. Warum? Weil dem Ukrainer wie so oft bislang nicht gut genug geholfen wird.

41. Minute

Alaba wird links im Strafraum der Gäste bedient, dreht sich und steigt seinem Gegenspieler Sané auf den Fuß - Offensivfoul.

40. Minute

James bekommt Applaus von den Rängen, weil er in einen Ball hineingrätscht und diesen so beinahe erobert. Die Leihgabe von Real Madrid zeigt sich sehr engagiert.

39. Minute

Der Eckball findet vor dem linken Pfosten Coman, der volley abzieht und aus spitzem Winkel an einem Block scheitert.

38. Minute

James verlagert das Geschehen immer wieder geschickt, verteilt die Bälle auf die linke oder rechte Seite. Dieses Mal findet der Kolumbianer Gnabry auf der rechten Bahn, mehr als ein Eckstoß springt am Ende aber nicht heraus.

37. Minute

Am eigenen Strafraum agieren die Schalker häufig viel zu passiv, nun darf zum Beispiel Coman nach einem schnellen Doppelpass freistehend aus 16 Metern abschließen. Die Kugel zieht abgefälscht weit drüber.

37. Minute

Hummels, Coman und Alaba setzen sich auf dem linken Flügel fest, kommen dieses Mal allerdings nicht weit genug voran.

35. Minute

Durchaus frech bleiben die Knappen derzeit im Angriff: Nun arbeitet sich Konoplyanka forsch links in den Sechzehner, zieht flach ab und scheitert an einer guten Tat von Ulreich. Der Neuer-Vertreter taucht dabei schnell ab.

35. Minute

Thiago stoppt einen weiten Schalke-Schlag lässig herunter, bedient Goretzka - und der Ex-Gelsenkirchener verpasst es, den Steilpass Richtung Lewandowski anzubringen.

34. Minute
Gelbe Karte
Lewandowski (Bayern München)

Lewandowski geht von hinten zu forsch beim Zweikampf mit Caligiuri rein und handelt sich die erste Gelbe Karte der Partie ein.

33. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Mascarell kommt für Rudy

Schalke-Trainer Tedesco greift wohl knallhart durch und nimmt den früheren Münchner Rudy vom Feld. Für ihn kommt nun Mascarell, der ehemalige Eintracht-Profi, frisch rein.

33. Minute

Die Königsblauen kommen zu Möglichkeiten, wenn sie sich mutig zeigen: So kommt nun McKennie nach einer Freistoßflanke von der linken Seite zum Kopfball - und vor der Torlinie rettet Thiago stark.

31. Minute

Sofort nach dem zweiten Gegentor schickt Schalke-Coach Tedesco seine Ersatzspieler zum Warmmachen. Ob es gleich zu einem Wechsel kommt?

30. Minute

Starke Aktion: James taucht rechts vor dem Strafraum auf, zieht forsch ab und scheitert an einer starken Aktion von Keeper Fährmann.

30. Minute

Auch diese 2:1-Führung geht natürlich voll in Ordnung, denn der FC Bayern ist hochüberlegen und könnte schon weit höher führen.

28. Minute

Dem Treffer ist im Übrigen ein schlimmer Fehlpass von Serdar, der Rudy mitnehmen will, vorausgegangen.

27. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Lewandowski

Mit dem 1:1-Gegentor befasst sich der FC Bayern München nicht lange und schlägt eiskalt mit dem 2:1 zu: Gnabry schnappt sich im vorderen Drittel den Ball, nimmt links vor dem Sechzehner James mit. Der Kolumbianer beweist ein feines Auge und legt direkt ins Zentrum für den freien Lewandowski ab. Der Pole bleibt cool vor Fährmann und feuert halbhoch zum 2:1 ein.

26. Minute

Damit hat S04 die Abwehr des amtierenden Meisters erwischt - und einmal mehr gezeigt, dass München verwundbar ist.

25. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Kutucu

Was ist denn jetzt passiert? Aus dem Nichts kommen die Schalker zum Ausgleich - und das geschieht so: Weil die Bayern-Profis beim Angriff mit nahezu allen Männern vorne sind und James in den Rücken eines Mitspielers einen Fehlpass spielt, rollt der Konter über Bentaleb. Der Aufbauspieler behauptet sich stark im Duell mit zwei Gegenspielern, nimmt McKennie mit - und der US-Boy schickt Kutucu steil. Der 18-Jährige ist auf und davon und schießt vor Ulreich links unten ein.

25. Minute

Der Eckstoß bringt nichts ein, obwohl über Umwege eine gefährliche Flanke von James folgt.

24. Minute

Vor einem Eckstoß geraten Boateng und Bentaleb aneinander, beide müssen sich vor Schiedsrichter Siebert erklären.

23. Minute

Goretzka zeigt den Zidane-Trick am Strafraum der Gäste, kassiert dafür von den Rängen Szenenapplaus.

22. Minute

Konoplyanka zeigt sich auf dem linken Flügel bemüht, will immer wieder für offensive Entlastung sorgen. Dabei ist der Ukrainer aber häufig allein auf weiter Flur und verliert den Ball deshalb häufig.

22. Minute

Das führt dazu, dass zum Beispiel Sané und Bruma Zeit beim Spielaufbau haben und aktuell eben nicht forsch angelaufen werden.

21. Minute

Ein klein wenig ziehen sich die FCB-Profis nun zurück, sie müssen wohl selbst etwas verschnaufen.

21. Minute

Fährmann will seinen Vordermännern etwas Zeit zum Durchschnaufen geben, lässt sich bei einem Abstoß deshalb viel Zeit. Das bringt ihm Pfiffe von den Rängen und eine kleine Ermahnung von Referee Siebert ein.

20. Minute

Gnabry versucht es jetzt mit einem überhasteten Abschluss aus der Distanz - ohne Erfolg. Der Ball kommt nicht einmal bis zum Torwart der Gäste durch.

19. Minute

Coman holt sich ein zu weites James-Zuspiel noch vor der Auslinie, bedient Alaba - und der Österreicher bleibt in der Box an Sané hängen.

18. Minute

Das 2:0 liegt in der Luft: Gnabry enteilt der Schalker Abwehr, taucht frei vor Schlussmann Fährmann auf und scheitert mit einem flachen Außrenristabschluss am S04-Kapitän, der stark mit seiner rechten Hand pariert.

17. Minute

Es geht nicht viel Zeit zwischen den Bayern-Angriffen: Nun tankt sich zunächst Goretzka mit Tempo nach innen, bleibt hängen. Im Anschluss rauscht Gnabry rechts in den Sechzehner, zieht aus spitzem Winkel ab und schießt den Ball in die Arme von Keeper Fährmann.

16. Minute

Coman spielt sein Tempo aus, eilt über links nach vorn und sucht Lewandowski im Zentrum. Der Pass kommt zwar an, doch der Pole kann den sicherlich schwer zu verarbeitenden Ball nicht gut genug kontrollieren.

16. Minute

Hummels und James haben sich offenbar leicht weh getan, beide Spieler humpeln etwas. Sie können aber weitermachen.

15. Minute

Die Abwehr von S04 kommt bislang nicht mit der Schnelligkeit der Münchner zurecht, immer wieder sind die Hausherren dabei gedankenschneller unterwegs.

15. Minute

Coman und Alaba arbeiten sich gekonnt links in den Strafraum hinein, lassen mit präzisen Doppelpässen die Gegnerschaft stehen. Es folgt ein scharfer Querpass des Österreichers, den Fährmann zu fassen bekommt.

14. Minute

Die Königsblauen tun sich seit Anbeginn der Partie schwer, überhaupt geordnet über die Mittellinie zu kommen.

13. Minute

Keine Frage: Die Führung ist verdient für den FCB, der damit - Stand jetzt - den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund (3:3 nach 3:0 gegen Hoffenheim) auf fünf Punkte verkürzt hat.

11. Minute
Eigentor
1:0 - Torschütze: J. Bruma

Bentaleb agiert im Aufbau viel zu lässig, vertändelt den Ball - und schnell rollt der Bayern-Angriff. Dabei schaltet James schnell und spielt steil in den Lauf von Lewandowski. Der Pole, eng von beiden S04-Innenverteidigern attackiert, kommt zwar vor Fährmann nicht zum Abschluss, dafür nimmt ihm aber Bruma die Arbeit ab und bugsiert die Kugel unfreiwillig mit dem rechten Fuß links unten ins eigene Netz.

11. Minute

Kimmich springt etwas übermütig in den klärenden Oczipka hinein und begeht so ein Offensivfoul.

10. Minute

Kimmich schießt an der Mittellinie Thiago ab und übergibt so unfreiwillig die Kugel an Schalke ab. Die Knappen wissen damit allerdings wenig anzufangen - die Folge ist der Ballverlust.

9. Minute

Sané will flach spielen, findet aber nur gedeckte Mitspieler. Am Ende folgt der Rückpass zu Torhüter Fährmann und der lange Ball.

8. Minute

Alles in allem lässt sich Folgendes festhalten: Der FC Bayern München verkauft sich vom Anpfiff weg selbstbewusst, druckvoll und schnürt die Schalker defensiv ein.

7. Minute

Hummels flankt mit seinem linken Fuß direkt ins Zentrum, wo Boateng relativ ungedeckt steht. Der Abwehrmann zeigt sich aber auch etwas überrascht und kann die Kugel nicht mehr erreichen.

6. Minute

Nachdem Konoplyanka einen möglichen Konter schlecht ausgespielt hat, kommt es auf der anderen Seite zum nächsten Abschluss. Alaba zieht ab und setzt den Ball rechts vorbei.

5. Minute

Das 1:0 liegt in der Luft: Coman vernascht auf der linken Seite zwei Gegenspieler, zieht über die Grundlinie nach innen und findet James am Elfmeterpunkt. Der direkte Abschluss des Spielmachers wird jedoch gerade noch abgeblockt.

5. Minute

Gnabry stürmt über die rechte Bahn nach vorn, bleibt allerdings am robusten Bruma hängen.

4. Minute

Es geht schnell und präzise nach vorn beim FC Bayern - und schon schließt Lewandowski ein erstes Mal aus spitzem Winkel ab. Keeper Fährmann ist aber in seinem Torwarteck zur Stelle.

3. Minute

Aktuell setzt sich der FCB in der gegnerischen Hälfte fest, sucht nach Lücken und will mit einem frühen Erfolgserlebnis im besten Fall in Front gehen.

2. Minute

Allgemein pressen die Gastgeber sehr hoch, vor allem Coman und Gnabry laufen die Verteidiger der Schalker forsch an.

2. Minute

James direkt mit einer starken Balleroberung, der Kolumbianer nimmt sofort Coman mit. Am Ende geht die Kugel aber wieder verloren.

1. Minute

Nochmals etwas zu Boateng: Der deutsche Nationalspieler ist bislang im Jahr 2019 nur zu einer Bundesliga-Minute beim Spiel in Hoffenheim (3:1) gekommen, darf aber heute direkt von Beginn an ran.

1. Minute

Auf Seiten der Königsblauen richtet sich ein Augenmerk vor allem auch auf Angreifer Kutucu. Der 18-Jährige steht heute zum ersten Mal in der Bundesliga in der Startelf (fünfter Einsatz), kommt zudem bereits auf ein Tor und einen Champions-League-Spiel als Joker - und hat unter der Woche im DFB-Pokal gegen Düsseldorf beim 4:1 einen Treffer erzielt.

1. Minute

Der Ball rollt in München...

Ein schneller Blick in die Statistik-Schatulle: Der ehemalige Schalker Groetzka zeigt sich seit Rückrundenbeginn in bestechender Verfassung, traf bereits viermal im Jahr 2019 (sechs Saisontore insgesamt).

Die Spieler sammeln sich im Kabinentrakt, gleich werden sie aufs Feld schreiten. Schiedsrichter der Partie ist im Übrigen Daniel Siebert aus Berlin.

Der Anpfiff rückt näher - und wenig verwunderlich ist die Allianz-Arena bei diesem Topspiel einmal mehr mit 75.000 Zuschauern ausverkauft.

Beim FC Schalke 04 gibt es nach dem Pokal-Triumph über Fortuna Düsseldorf (4:1) zwei Wechsel: Der ehemalige Münchner Rudy und Konoplyanka kommen anstelle von Uth und Matondo (jeweils Bank) frisch rein.

Zeit für einen detaillierten Blick auf die Startaufstellungen - angefangen bei Gastgeber Bayern München. Hier vertraut Trainer Niko Kovac heute unter anderem auf das Innenverteidiger-Duo Hummels/Boateng sowie James als Kreativspieler im Zentrum. Insgesamt ist das gegenüber dem Pokalspiel in Berlin (3:2 n.V.) ein Wechsel: Boateng kommt für Süle (Bank) rein.

Ein Plan der Königsblauen dürfte sicherlich sein, die verwundbare Abwehr der Münchner attackieren und unter Druck setzen zu wollen. Denn: Schon mehrmals in dieser Saison hat diese wettbewerbsübergreifend drei Gegentore kassiert - in Dortmund (2:3), Leverkusen (1:3) und Amsterdam (3:3), im eigenen Stadion gar gegen Gladbach (0:3) und Düsseldorf (3:3).

"Man muss in manchen Situationen auch leiden können", so Tedesco ("eine wirkliche Schwäche sehe ich bei den Bayern nach wie vor nicht") weiter. Dementsprechend erwartet Bayern-Coach Kovac einen Gegner, "der sicher körperbetont Fußball spielen und verteidigen wird".

Die S04-Schützlinge wollen das alles natürlich verhindern und auch Coach Domenico Tedesco bescheinigt, dass sein Team "unheimlich Bock" auf das Spiel hat. Dabei machen die Knappen derzeit keine leichte Phase durch: Zur emotional schweren Situation nach dem Tod von Klub-Legende Rudi Assauer kommen sportliche Probleme hinzu. In der Liga rangiert der Klub lediglich auf dem 12. Tabellenplatz - und personell gilt es zahlreiche Ausfälle zu kompensieren.

Dass mit den Gelsenkirchenern eine Art Lieblingsgegner in die Allianz-Arena kommt, steigert die Vorfreude zusätzlich. Seit 16 Ligaspielen hat der FCB nicht mehr gegen Schalke verloren (13 Siege, drei Remis). Mit einer ähnlich souveränen und über weite Strecken druckvollen Vorstellung wie im Hinspiel auf Schalke (2:0) soll diese Serie ausgebaut werden.

"Die Mannschaft hat gezeigt, wie sie drauf ist. Die 120 Minuten haben uns nicht weh getan", sagt Bayern-Coach Niko Kovac. Besonders die Leistung und die Art und Weise, wie das Team zu Werke gegangen ist, stimmen den Trainer zuversichtlich: "Die Einstellung, Leidenschaft und der Zusammenhalt der Mannschaft waren sehr groß. Das erwarte ich auch am Samstag."

Zuversicht vor dem Vergleich mit S04 ist jedenfalls vorhanden im Lager der Münchner - besonders nach dem verdienten DFB-Pokal-Sieg gegen Hertha BSC (3:2 nach 120 Minuten) und dem damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale.

Doch es gibt Hoffnung für die FCB-Fans! Schließlich hat der BVB am heutigen Nachmittag im Duell mit Hoffenheim nach klarer 3:0-Führung noch 3:3 gespielt, womit der Vorsprung mit einem eigenen Sieg im Topspiel gegen Schalke 04 (18.30 Uhr) auf fünf Zähler verkürzt werden kann.

Der FC Bayern München muss sich mächtig strecken und darf sich im Grunde nach dem jüngsten 1:3 gegen Leverkusen keine weiteren Ausrutscher im Bundesliga-Titelrennen erlauben, wenn es noch etwas mit der Meisterschaft werden soll. Denn auf dem Weg zur 29. Schale, es wäre die siebte in Folge, rangiert der Rekordmeister deutlich hinter Spitzenreiter Borussia Dortmund.