Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Mainz
1:5
Leverkusen
Endstand
< >
90. Minute

Schluss! Leverkusen trumpft in Mainz - gerade in der ersten Hälfte - auf und gewinnt schließlich mit 5:1.

90. Minute

Was für eine Szene! Holtmann läuft alleine auf Hradecky zu, er will ihn umkurven - doch dann verspringt der Ball und trudelt ins Aus.

89. Minute
Gelbe Karte
Barreiro (1. FSV Mainz 05)

Der Debütant springt an der Leverkusener Strafraumgrenze in Baumgartlinger hinein und sieht zu Recht Gelb.

88. Minute

Bellarabi steht wieder. Er humpelt aber.

87. Minute

Bellarabi liegt an der Grundlinie. Er hat sich bei einem Duell mit Niakhaté weh getan.

85. Minute

Die Fans der Nullfünfer feiern - dabei liegt ihr Team mit 1:5 zurück. Das ist: imponierend!

84. Minute

Auf der Gegenseite verpasst Alario eine Flanke knapp.

83. Minute

Tah lässt den Ball bei der Annahme weit wegspringen, Holtmann spritzt dazwischen, doch Hradecky spielt aufmerksam mit und bannt die Gefahr in höchster Not.

81. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Alario kommt für Brandt

Letzter Tausch: Alario kommt für Brandt, den Mann des Abends mit zwei Toren und zwei Vorlagen.

80. Minute

Sven Bender, Tah, Sven Bender, Tah, Weiser - und Mainz läuft und läuft und läuft.

78. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Jedvaj kommt für Wendell

Bosz wechselt zum zweiten Mal: Jedvaj ersetzt Wendell, der den Torreigen an diesem Abend eröffnet hat.

77. Minute

Es steht 1:5 - und die Mainzer Anhänger machen gehörig Stimmung. Beeindruckend!

76. Minute

Im Anschluss an Brosinskis Freistoßflanke ist Hradecky zur Stelle und pflückt die Kugel aus der Luft.

76. Minute

Bailey tritt Brosinski nahe des Strafraumecks an die Wade - Freistoß für Mainz!

75. Minute

Eine Viertelstunde noch in der Opel-Arena. Was hält dieses Spiel noch bereit?

74. Minute

Leverkusen ist bereits 5,5 Kilometer mehr gelaufen als Mainz. Auch das ist ein Grund für diesen Spielstand.

71. Minute
Spielerwechsel
1. FSV Mainz 05: Holtmann kommt für Boetius

Schwarz zieht seine letzte Option: Holtmann kommt für Boetius.

70. Minute

Brandt, Aranguiz, Tah: Leverkusen lässt den Ball zirkulieren. Mainz läuft hinterher.

69. Minute

Schwarz bereitet den dritten und letzten Wechsel vor.

67. Minute

Mainz droht längst ein Debakel. Es sind schließlich noch mehr als 20 Minuten zu spielen.

65. Minute

Brandt macht ein überragendes Spiel. Zwei Tore, zwei Assists: Der Nationalspieler sticht aus einer sehr guten Leverkusener Mannschaft noch heraus.

64. Minute
Tor
1:5 - Torschütze: Brandt

1:5! Brandt erhält den Ball in der zweiten Reihe, schlägt einen Haken, spielt dann einen Doppelpass mit Volland - und trifft, alleine vor Müller, per Flachschuss.

62. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Baumgartlinger kommt für Havertz

Und Baumgartlinger ersetzt den zuletzt angeschlagenen Havertz.

62. Minute
Spielerwechsel
1. FSV Mainz 05: Onisiwo kommt für Aaron

Aaron macht Platz für Onisiwo.

61. Minute
Gelbe Karte
Quaison (1. FSV Mainz 05)

Der Mainzer Torschütze versucht, Aranguiz im Mittelfeld zu Fall zu bringen. Das gelingt ihm zwar nicht, doch für sein Einsteigen sieht er zu Recht Gelb.

60. Minute

Schwarz wird bei der nächsten Unterbrechung ebenfalls wechseln: Onisiwo steht am Spielfeldrand.

60. Minute

Brandt flankt von der rechten Seite - abgefangen!

59. Minute

Auch Bosz wird gleich zum ersten Mal reagieren: Baumgartlinger wird kommen.

56. Minute

Die Gäste sind auch zu Beginn dieser zweiten Hälfte das bessere Team. Sie lassen es nun aber etwas ruhiger angehen.

55. Minute
Spielerwechsel
1. FSV Mainz 05: Gbamin kommt für Kunde

Da ist der Tausch: Kunde hat Feierabend.

55. Minute

Mateta bedient Aaron auf der linken Seite - Abseits!

54. Minute

Auf Seiten der Gastgeber kündigt sich der erste Wechsel an: Gbamin macht sich bereit.

53. Minute

Wendell schlägt die Kugel aus dem Halbfeld ins Zentrum, Volland sprintet in den Sechzehner, verpasst die Hereingabe aber knapp.

52. Minute

Barreiro sucht Mateta per Schnittstellenpass - zu unpräzise!

51. Minute

Aaron zirkelt das Leder von der linken Seite in die Mitte, dort ist Aranguiz zur Stelle und klärt.

50. Minute

Das muss das 1:5 sein! Bellarabi spielt Bailey mit einem herausragenden Heber am Fünfmeterraum frei, doch der Jamaikaner verfehlt das lange Eck.

49. Minute

Bailey tritt den Ball von der linken Außenbahn flach vor das Mainzer Gehäuse, dort begräbt Müller die Kugel unter sich.

47. Minute

Zur Pause hat FSV-Trainer Schwarz auf eine Viererkette umgestellt - eine logische Konsequenz nach diesen ersten 45 Minuten.

46. Minute

Weiter geht's - ohne Wechsel!

45. Minute

Die Hausherren haben den besseren Start erwischt, dann aber das frühe 0:1 kassiert. Nach dem 1:1 sind einige Dämme gebrochen - auch wenn Mainz auch zu der ein oder anderen Chance gekommen ist.

45. Minute

Pause! Nach 45 verrückten Minuten steht es 1:4 zwischen Mainz und Leverkusen.

45+1. Minute

Auch Leverkusen hat defensiv Probleme! Ein abgefälschter Kunde-Schuss landet vor den Füßen von Quaison, der Angreifer will abziehen, trifft den sich drehenden Ball aber nicht richtig. Chance vertan!

45. Minute

Die letzte Minute läuft. Es gibt 60 Sekunden zusätzlich.

44. Minute

Mainz scheitert an der Latte - und nicht mal 60 Sekunden später liegt der Ball auf der Gegenseite im Netz. Das fasst den Irrsinn dieses ersten Abschnitts treffend zusammen.

43. Minute
Tor
1:4 - Torschütze: Bellarabi

Was ist denn hier los? Das fünfte Tor im ersten Durchgang! Brandt marschiert mit dem Ball durchs Mittelfeld und bedient dann Bellarabi auf der rechten Seite. Der 28-Jährige zieht nahe des Strafraumecks flach ab, visiert das lange Eck an - und trifft.

42. Minute

Nächster Lattentreffer - dieses Mal auf der Gegenseite! Aaron fasst sich ein Herz und schießt aus rund 25 Metern. Er rutscht dabei zwar weg, setzt den Ball aber ans Aluminium.

40. Minute

Rund fünf Minuten noch in dieser mitreißenden ersten Hälfte. Dann ist Zeit zum Durchschnaufen.

39. Minute

Das Spiel wird in dieser Phase etwas hitziger.

38. Minute
Gelbe Karte
Kunde (1. FSV Mainz 05)

Auch Kunde wird in Folge der Rudelbildung verwarnt.

38. Minute
Gelbe Karte
Bellarabi (Bayer 04 Leverkusen)

Nach einem Zweikampf zwischen Bellarabi und Kunde liegt der Mainzer auf dem Boden und springt erbost auf und geht auf Bellarabi zu. Der Leverkusener fasst ihm ins Genick und drückt ihn nach unten. Dafür sieht er Gelb von Schiedsrichter Schröder.

37. Minute

Mainz ist defensiv überhaupt nicht auf der Höhe.

36. Minute

Wieder Bayer! Bailey dribbelt sich auf der linken Seite auf engem Raum durch und steckt auf Volland durch, der Leverkusener Kapitän kommt nahe des linken Fünfmeterraumecks zum Schuss, verzieht aber.

34. Minute

Was Leverkusen in der Offensive bietet, ist eine Augenweide. Defensiv wirkt das aber nicht immer sattelfest.

32. Minute

Vier Tore und ein Aluminiumtreffer nach gut einer halben Stunde: Das ist ein atemberaubendes Fußballspiel.

31. Minute

Die Hausherren bemühen sich um eine Antwort! Boetius zieht von der Strafraumkante ab - geblockt!

31. Minute

Das geht schlichtweg zu schnell für die Mainzer Hintermannschaft.

30. Minute
Tor
1:3 - Torschütze: Brandt

1:3! Brandt spielt am Sechzehner einen Doppelpass mit Volland, taucht dann alleine vor Müller auf - und trifft aus halblinker Position mit einem überlegten Schuss ins lange Eck.

29. Minute

Unterkante der Latte! Bailey legt von der Grundlinie überlegt ab, Bellarabi kommt aus rund zwölf Metern zum Abschluss und setzt die Kugel ans Aluminium. Mainz im Glück!

28. Minute

Mateta hat das 2:2 auf dem Fuß! Ein exzellenter Hack-Pass erreicht Quaison am Bayer-Strafraum, der Torschütze spielt quer auf Mateta, doch der Angreifer trifft den Ball nicht sauber. So trudelt das Leder am Tor vorbei.

26. Minute

Aaron flankt von der linken Seite, im Zentrum klärt Tah per Kopf.

24. Minute

Steckpass in Richtung Boetius - doch Sven Bender passt auf und fängt das Zuspiel ab.

23. Minute

71 Prozent Ballbesitz und 59 Prozent gewonnene Zweikämpfe belegen aber auch die Rechtmäßigkeit der Leverkusener Führung.

22. Minute

Mitte der ersten Hälfte stehen bereits 5:8 Torschüsse zu Buche. Diese Zahlen belegen, wie offensiv beide Mannschaften dieses Spiel führen.

20. Minute

Hat Mainz erneut eine Antwort parat?

19. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: Havertz

Das nächste Tor! Brandt erobert den Ball im Mittelfeld und zündet den Turbo, dann spielt er von der linken Seite quer, Havertz läuft aus der zweiten Reihe ein - und trifft mit einem präzisen Flachschuss ins Eck.

18. Minute

Brandts Hereingabe wird am ersten Pfosten abgefangen.

18. Minute

Volland will von der linken Seite flanken - zur Ecke geblockt!

18. Minute

Mainz wirkt in der Defensive nicht gerade souverän.

17. Minute

Beinahe die erneute Führung für Bayer! Bailey steuert nach einem feinen Havertz-Zuspiel auf das Mainzer Gehäuse zu und probiert es an der Strafraumkante per Flachschuss - vorbei!

16. Minute

Die erste Viertelstunde ist gespielt. Die Gäste dominieren inzwischen das Geschehen, doch Mainz hat seine Offensivqualitäten schon gezeigt in dieser Partie.

16. Minute

Jetzt zieht Brandt ab - vorbei!

14. Minute

Wieder Leverkusen! Volland zieht aus der zweiten Reihe flach ab, Müller pariert sicher.

13. Minute

Nach einem Bailey-Freistoß kommt FSV-Torwart Müller aus seinem Tor, erreicht aber nicht den Ball, doch Sven Bender köpft vorbei.

11. Minute

Volland bannt die Gefahr per Kopf.

11. Minute

Tah klärt eine Aaron-Hereingabe auf Kosten der nächsten Ecke. Wird es erneut gefährlich?

10. Minute

Was für ein rasanter Beginn!

9. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Quaison

Ausgleich! Brosinski tritt die Ecke, Boetius springt am ersten Pfosten unten durch, die Kugel springt Hack an den Fuß, ehe sie am zweiten Pfosten bei Quaison landet - der Angreifer schiebt flach ein und tunnelt Hradecky.

8. Minute

Brosinski macht sich für die erste Ecke dieser Partie bereit.

7. Minute

Das ist eine ausgesprochen unterhaltsame und abwechslungsreiche Anfangsphase.

7. Minute

Nächste Chance! Aaron spielt den Ball vom linken Seitenstreifen flach in den Sechzehner der Gäste, Quaison kommt zum Abschluss - geblockt!

6. Minute

Mainz hat früh am Führungstreffer geschnuppert - und prompt das 0:1 kassiert.

5. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Wendell

Und auf einmal führt Bayer! Hack verliert die Kugel an der Mittellinie, nun setzt Leverkusen zum Konter an. Volland findet Bellarabi im Strafraum auf der rechten Seite, Bellarabi spielt grätschend quer - und Wendell schiebt ein.

4. Minute

Unsicherer Beginn der Leverkusener.

4. Minute

Hradecky will Wendell auf der linken Seite flach anspielen - und befördert die Kugel ins seitliche Aus.

3. Minute

Ein ausgezeichneter Gegenstoß - der allerdings nicht erfolggekrönt ist.

2. Minute

Das muss das 1:0 sein! Quaison steckt den Ball aus dem Mittelfeld auf Aaron durch, der aufgerückte Linksverteidiger spielt quer. Mateta steht alleine vor Hradecky - und scheitert per Flachschuss am Bayer-Keeper.

1. Minute

Die Hausherren spielen in bunten Fastnachtstrikots, die Gäste tragen Schwarz.

1. Minute

Anstoß! Die Partie läuft. Leverkusen ist zunächst in Ballbesitz.

In diesem Augenblick betreten die beiden Mannschaften das Feld. Gleich geht's los!

Rund 21.000 Zuschauer werden in der Opel-Arena erwartet.

Der Schiedsrichter der Partie heißt Robert Schröder. Der 33-jährige Sportfachwirt aus Hannover wird das Spiel in gut einer Viertelstunde freigeben.

Der Werkself winkt derweil Platz fünf.

Mit einem Sieg könnte Schwarz' Mannschaft nach Punkten mit Leverkusen gleichziehen und sich - zumindest über Nacht - auf Rang acht einsortieren.

Dass Leverkusen in Heidenheim gestolpert ist, "das kommt natürlich mit rein in die Analyse", hat Schwarz vor der Partie gesagt, "das Ergebnis zeigt uns aber kein richtiges Muster in der Gegnervorbereitung."

Für den A-Jugendlichen Barreiro, einen 19-jährigen Luxemburger, ist es das erste Spiel in der Bundesliga.

Der Mainzer Coach Sandro Schwarz belässt es nach dem 0:3 in Augsburg bei drei Änderungen: Für Gbamin, Baku und Latza spielen Bell, Kunde und Barreiro.

Und damit zu den Aufstellungen: Bosz stellt nach der Heidenheim-Partie auf fünf Positionen um. In der Abwehr ersetzen Sven Bender und Tah Dragovic und Jedvaj, im Mittelfeld spielt Havertz für Baumgartlinger, und im Angriff erhalten Volland und Bellarabi den Vorzug vor Alario und Paulinho.

Es ist Leverkusens fünftes Pflichtspiel unter Trainer Peter Bosz. Die bisherige Bilanz ist durchwachsen (2/0/2). Einem 3:1 gegen den FC Bayern steht etwa das jüngste Pokal-Aus in Heidenheim (1:2) gegenüber.

Freitagabend, Opel-Arena: Der 1. FSV Mainz 05 empfängt Bayer 04 Leverkusen zur Eröffnung des 21. Bundesliga-Spieltags.