Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Stuttgart
1:3
RB Leipzig
Endstand
< >
90. Minute

Der VfB Stuttgart bleibt nach der 1:3-Niederlage gegen RB Leipzig im Jahr 2019 ohne Sieg. Trotz viel Einsatz und Laufbereitschaft der Schwaben gewann mit den Sachsen am Ende das torgefährliche Team.

90+2. Minute

Sosa setzt sich mit Elan durch und gibt nach innen. Orban rettet gegen Donis gerade noch. Nach der folgenden Ecke köpft Kempf deutlich über das Tor.

90+1. Minute

Esswein bringt den Ball nach innen, dann klärt RB mit Mühe.

90+1. Minute

Die angeschickte Nachspielzeit: drei Minuten.

90. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Matheus Cunha kommt für Y. Poulsen

Letzter Wechsel im Spiel. Der Doppeltorschütze geht.

86. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Sosa kommt für Insua

Letzter Wechsel beim VfB.

84. Minute

Der Ball ist im Leipziger Tor, nachdem Gomez das Spielgerät im Zweikampf mit Klostermann geschickt ins Gehäuse spitzelte. Doch der Treffer zählt nicht, da der Stürmer beim Zuspiel im Abseits stand.

80. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Donis kommt für Beck

Weinzierl geht noch mehr Risiko und bringt einen weiteren Stürmer.

80. Minute

Gute Aktion! Esswein zieht von links nach innen und schießt dann mit rechts ab. Gulacsi muss sich lang machen, um den Ball ins Toraus zu lenken.

78. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Ilsanker kommt für Ti. Werner

Rangnick bringt mit Ilsanker eine Defensivkraft für Stürmer Werner.

77. Minute

RB lässt den Ball nun durch die eigenen Reihen laufen.

74. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Didavi kommt für Castro

Didavi, der schon zuvor bereit gestanden war, ersetzt Castro.

74. Minute
Tor
1:3 - Torschütze: Y. Poulsen

Die Vorentscheidung? Adams setzt sich links in der eigenen Hälfte gekonnt durch und schickt dann Poulsen steil. Vor dem Tor und in nur leichter Bedrängnis behält der Däne kühlen Kopf und schiebt ins rechte Toreck ein.

71. Minute

Insua flankt von links nach innen. Am zweiten Pfosten prallt der Ball wohl von Gomez, der sich im Duell mit Adam befindet, ins Aus. Abstoß.

68. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: Sabitzer

Die erneute Führung für Leipzig! Sabitzer zirkelt den Freistoß mit Effet wunderbar über die hochspringende Mauer und genau ins linke obere Toreck. Zieler ist machtlos.

67. Minute

Freistoß für Leipzig rund 18 Metern vor dem Tor in zentraler Position, nachdem Kabak und Poulsen nach kleinem Ringkampf zu Boden gehen...

64. Minute

Fast aus dem Nichts eine dicke Chance für die Schwaben! Esswein hat links Platz. Dann kommt der Ball über Gomez, der klug ablegt, durch bis zu Ascacibar, der aus halbrechter Position sofort wuchtig abnimmt. Doch Gulacsi ist da und pariert sehenswert mit der rechten Hand!

62. Minute

Leipzig übernimmt langsam wieder die Spielkontrolle, im Moment ist aber zumeist spätestens am Strafraumrand Endstation.

59. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Bruma kommt für Forsberg

Erster Wechsel im Spiel. Forsberg wird durch Bruma ersetzt.

56. Minute

Die kleiner Druckphase der Gäste hat nachgelassen. Im Moment prägen intensive Zweikämpfe das Bild.

53. Minute

Leipzig hat nach Wiederbeginn den besseren Start erwischt. Der VfB versucht zu kontern.

50. Minute

Demme zieht aus rund 23 Metern aus der Distanz mit rechts ab. Der Schuss rauscht rund eineinhalb Meter am Tor vorbei.

48. Minute

Werner wird mit hohen Ball von Demme steilgeschickt, im Strafraum ist jedoch Pavard gerade noch rechtzeitig zur Stelle und klärt ins Toraus.

47. Minute

Forsberg hat vor dem Strafraum Platz, bleibt dann mit etwas Glück am Ball, der ihm noch an den Arm springt und zieht dann mit links ab. Zieler ist im linken Eck und hält sicher.

46. Minute

Die zweite Hälfte läuft. Noch gibt es keine personellen Wechsel.

45. Minute

Nach einer nur in der Anfangsphase munteren Partie steht es zur Pause 1:1. Leipzig begann mit Schwung und ging in Führung, ehe der VfB schnell durch einen Handelfmeter ausglich.

45+2. Minute

Das war knapp! Nach Freistoßflanke von links kommt Kabak zum Kopfball. Doch Sabitzer klärt im rechten Eck, der Versuch des Türken wäre allerdings wohl ohnehin knapp am Tor vorbeigegangen.

45+1. Minute

Angezeigte Nachspielzeit: zwei Minuten.

45. Minute

Stuttgart kommt noch einmal, doch Leipzig verteidigt um den Strafraum konsequent.

42. Minute

Erneut steigt Beck hart gegen Werner ein. Freistoß für Leipzig.

40. Minute

Eine Hereingabe von Adams wird abgefälscht und landet im Strafraum in den Händen von Zieler.

38. Minute

Nach einem weiten Ball klärt Gulacsi knapp vor dem Strafraum mit dem Kopf, der Ball landet im Mittelfeld bei Zuber, der aber schnell unter Druck gerät und so nicht sofort Richtung kurzzeitig verwaistes Tor abschließt.

33. Minute

Leerlauf in Stuttgart. Beide Mannschaften haben je zweimal aufs Tor geschossen. Die Schwaben wirken im Moment sogar etwas engagierter.

30. Minute

Beck steigt nahe der Seitenlinie unnötig hart gegen Werner ein und trifft diesen am Knie. Der Stürmer muss behandelt werden. Zwayer belässt es bei einer Ermahnung.

27. Minute

Es tut sich im Moment wenig, beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld.

24. Minute
Gelbe Karte
Sabitzer (RB Leipzig)

Wegen Meckerns.

22. Minute
Gelbe Karte
Castro (VfB Stuttgart)

Der Mittelfeldspieler geht mit beiden Beinen voran zu hart gegen Sabitzer vor.

22. Minute

Im Moment tut sich relativ wenig in Stuttgart. Der VfB hat sich etwas besser auf das Leipziger Angriffsspiel eingestellt.

19. Minute

Nun wieder Leipzig: Sabitzer bedient halbrechts Werner, der im Strafraum aus spitzem Winkel flach abschließt. Nur knapp rauscht der Ball am linken Toreck vorbei.

18. Minute

Esswein checkt Orban an der Seitenlinie, der RB-Kapitän bleibt kurz liegen, macht dann weiter.

16. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Zuber

Zuber tritt an und trifft flach ins linke Toreck. Gulacsi hat die Ecke zwar geahnt, kommt aber nicht mehr hin.

14. Minute
Elfmeter gepfiffen

Zwayer entscheidet sich nach Ansicht der Video-Bilder schnell: Es gibt Strafstoß.

13. Minute

Nach Flanke von links kommt Gomez im Strafraum zum Kopfball, der Orban an der Hand erwischt und dann ins Toraus trudelt.

12. Minute

Die Schwaben versuchen sich zu sortieren, kommen gegen die sich gut verschiebenden Sachsen bislang indes kaum in Strafraumnähe.

9. Minute

Stuttgart hat bislang einige Mühe, sobald Leipzig mit hohem Tempo ins Laufen kommt.

6. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Y. Poulsen

Frühe Führung für RB! Werner setzt sich links mit etwas Glück durch und gibt dann nach innen. Dort können mehrere Stuttgarter nicht klären, während Poulsen der Ball vor die Füße fällt. Der Däne staubt aus wenigen Metern trocken ab!

4. Minute

Es geht munter hin und her. Nun hat Forsberg links Platz und gibt flach ins Zentrum, doch dort steht nur eine Stuttgarter.

2. Minute

Nun hat auch der VfB links Platz. Esswein gibt nach innen, dort kommt Gomez ins Stolpern, wäre aber wohl ohnehin nicht mehr an den Ball gekommen.

1. Minute

Werner hat nach gut 30 Sekunden links gleich mal Platz und gibt dann nach innen. Zieler fängt am Fünfmeterraum jedoch knapp vor Poulsen ab.

1. Minute

Das Spiel in Stuttgart hat mit Anstoß für den VfB begonnen.

Beide Mannschaften betreten den Rasen und nehmen Aufstellung.

Referee der Partie ist Felix Zwayer. Als Video-Assistent fungiert Sascha Stegemann.

Mit Orban, Demme und Reservespieler Ilsanker drohen drei Leipzigern im Falle einer Gelben Karte eine Sperre.

"Ich war bei den Besprechungen anwesend. Der Trainer ist aber schon länger dabei und hat ein viel besseres Gespür", sagte Hitzlsperger unmittelbar vor dem Spiel bei "Sky" über den Verzicht auf den etatmäßigen Kapitän Gentner in der Startelf.

Stuttgart gegen Leipzig ist das Duell der schlechtesten gegen die beste Defensive der Liga. Der VfB kassierte bereits 47 Gegentore, RB dagegen erst gerade einmal 18.

Dreimal traf Stuttgart in der Bundesliga bislang auf die Leipziger - und blieb dabei jeweils ohne Torerfolg.

Hitzlsperger, der bis zuletzt Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der Schwaben gewesen war, meinte im Hinblick auf Coach Weinzierl, der zuletzt ebenfalls in der Kritik gestanden war: "Für mich wird das Wichtigste sein, nah beim Trainer zu sein, nachzufragen, wie ich helfen kann, damit wir schnell wieder die Kurve kriegen."

Nach der anhaltenden sportlichen Misere trennte sich der VfB am vergangenen Dienstag von Sportvorstand Michael Reschke, für den Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger übernahm.

Auf Seiten der Leipziger steht Forsberg, der nach langer Verletzung zuletzt dreimal eingewechselt worden war, erstmals seit dem 6:0 gegen Nürnberg am 7. Spieltag wieder in der Startelf. Laimer fehlt gelbgesperrt. Zudem setzt Coach Ralf Rangnick nach dem 0:0 gegen Frankfurt auf Konaté und Adams statt Mukiele und Ilsanker (beide Bank).

Im Vergleich zum 0:3 in Düsseldorf verändert Markus Weinzierl seine Startelf auf drei Positionen: Statt Gentner, Didavi (beide Bank) sowie Gonzalez (Rotsperre) beginnen Beck, Castro und Gomez (nach Gelb-Rot-Sperre), der die Kapitänsbinde von Gentner übernimmt, der zuvor 44 Bundesliga-Spiele in Folge in der Startelf gestanden hatte.

Der weiterhin weit jenseits der eigenen Erwartungshaltung im Abstiegskampf feststeckende VfB Stuttgart empfängt nach einer turbulenten Woche RB Leipzig.