Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Frankfurt
1:1
M'gladbach
Endstand
< >
90. Minute

Danach ist Schluss in Frankfurt! In einer insgesamt ausgeglichenen Partie belohnt sich Gladbach am Ende immerhin mit einem Punkt. Für die Eintracht ist es in der Liga das vierte Remis in Folge.

90+4. Minute

Doch noch die große Chance für Gladbach! Nach einer Hereingabe von Wendt kommt Drmic am zweiten Pfosten zum Abschluss, setzt die Kugel per Volleyabnahme aber knapp am Kasten vorbei.

90+3. Minute

Der Schweizer ist wieder zurück auf dem Platz.

90+2. Minute

Zakaria humpelt vom Platz und muss behandelt werden. Die Gäste haben bereits dreimal gewechselt.

90+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute
Spielerwechsel
Eintracht Frankfurt: Paciencia kommt für Haller

Letzer Wechsel der Partie: Paciencia ersetzt Haller im Angriff.

88. Minute

Frankfurt sucht noch einmal den Weg nach vorne, da Costa stand jedoch knapp im Abseits.

86. Minute

Kann Gladbach die Partie womöglich komplett drehen? Ein paar Minuten sind noch zu spielen...

84. Minute
Spielerwechsel
Eintracht Frankfurt: Jovic kommt für Rebic

Zweiter Wechsel bei der SGE: Jovic ersetzt Rebic.

82. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Zakaria

Da ist der Ausgleich für die Borussia! Strobl steckt schön auf Zakaria durch, der in zentraler Position zu viel Platz von Hasebe bekommt. Kurz vor dem Strafraum zieht der Schweizer ab - Trapp ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern. In der ersten Hälfte hatte Zakaria noch die große Chance aufs 1:0 liegen gelassen, jetzt trifft er zum 1:1.

81. Minute

So langsam läuft der Borussia hier die Zeit davon. Die Gäste findet gegen jetzt tiefstehende Hausherren kaum mal eine Lücke.

80. Minute

Nach einer Hereingabe von links kommt Drmic am zweiten Pfosten zum Abschluss, bekommt den Ball aus spitzem Winkel aber nicht an Trapp vorbei.

78. Minute
Spielerwechsel
Eintracht Frankfurt: Willems kommt für G. Fernandes

Auch Hütter wechselt ein erstes Mal: Willems kommt für den angeschlagenen Fernandes.

77. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Strobl kommt für Kramer

Dritter Wechsel bei den Gästen: Strobl ersetzt Kramer.

75. Minute

Nach einem langen Ball kommt Rebic rechts im Strafraum zum Abschluss, sein Schuss geht aber deutlich links vorbei.

74. Minute

Die Hausherren igeln sich trotz der Führung keineswegs nur hinten ein, sondern suchen immer wieder den Weg nach vorne. Gefährlich zum Abschluss ist die SGE nach der Pause aber noch nicht gekommen.

74. Minute
Gelbe Karte
de Guzman (Eintracht Frankfurt)

Der Niederländer unterbindet die Ausführung eines Freistoßes.

70. Minute

In den letzten Minuten hat Frankfurt defensiv wieder zu seiner Ordnung gefunden. Immer wieder bekommt die Eintracht ein Bein dazwischen.

68. Minute
Gelbe Karte
Kramer (Bor. Mönchengladbach)

Der Weltmeister kommt gegen Kostic zu spät.

67. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Drmic kommt für Neuhaus

... außerdem ersetzt Drmic Neuhaus.

67. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Plea kommt für Herrmann

Hecking reagiert und wechselt doppelt: Torjäger Plea kommt für Herrmann...

66. Minute
Gelbe Karte
Hasebe (Eintracht Frankfurt)

Nach einem Foul an Stindl.

65. Minute

Bei Gladbach säße mit Plea noch eine gute Alternative für die Offensive auf der Bank - der Franzose ist mit zehn Toren Gladbachs bester Stürmer.

62. Minute

Rebic legt kurz vor dem Strafraum rechts raus auf de Guzman, der im Zentrum Haller bedienen will - sein Pass kommt aber nicht an.

60. Minute

Druckvolle Phase der Borussia, Frankfurt ist defensiv stark gefordert.

57. Minute

Gladbach wird stärker! Die Eintracht bekommt den Ball nicht weg, die Kugel landet im Strafraum bei Wendt, der Trapp aus spitzem Winkel prüft. Die folgende Ecke kommt an den zweiten Pfosten zu Kramer, der das Leder ans Außennetz hämmert - zwei gute Chancen innerhalb einer Minute.

55. Minute

Auf der Gegenseite landet der Ball bei einem Konter der Hausherren links im Strafraum bei Kostic - dessen Schuss blockt Johnson.

54. Minute

Schönes Zusammenspiel von Johnson und Hazard über die rechte Seite. Die anschließende Hereingabe des Belgiers klärt Hinteregger gerade noch vor dem einschussbereiten Herrmann.

52. Minute

Die Eintracht agiert mit der Führung im Rücken nun etwas defensiver. Die Borussia sucht nach einer Lücke in der Defensive der Hausherren, die ihrerseits auf Fehler der Fohlen lauern.

49. Minute

Da Costa setzt sich über die rechte Seite gegen Wendt und Neuhaus durch und holt eine Ecke für die Eintracht heraus. Die bringt nichts ein.

48. Minute

Kramer hat sich wohl ohne Gegnereinwirkung am Knie verletzt und muss kurz behandelt werden. Es geht aber weiter für ihn.

46. Minute

Beide Trainer haben zur Pause auf Wechsel verzichtet.

45. Minute

Pause in Frankfurt, wo die Hausherren kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung gingen. Gladbach war in einer ausgeglichenen ersten Hälfte die gefährlichere Mannschaft und hatte durch Zakaria die große Chance zur Führung. Defensiv ließ die Borussia nichts zu - bis da Costa in der Nachspielzeit zuschlug.

45+1. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: da Costa

Kurz vor der Pause fällt doch noch ein Tor! De Guzman spielt eine Ecke kurz auf Kostic und bekommt die Kugel prompt wieder. Der Niederländer zieht von der linken Seite nach innen und zieht ab. Der Ball landet im Strafraum bei da Costa, der am schnellsten reagiert und frei vor Sommer wuchtig zum 1:0 für Frankfurt vollendet - etwas schmeichelhaft für die SGE.

44. Minute

Die erste Hälfte neigt sich dem Ende zu. Aktuell sieht es nicht danach aus, als würde vor der Pause noch etwas passieren.

42. Minute

Hazard schlägt einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum, wo Hinteregger die Situation per Kopf klärt.

39. Minute

Sommer muss ein erstes Mal eingreifen. Kostic fasst sich ein Herz und zieht aus gut 20 Metern einfach mal ab - Gladbachs Torhüter macht sich lang und pariert den wuchtigen Abschluss.

37. Minute

Auf der Gegenseite kommt Haller nach einer Flanke von Kostic zum Kopfball, bekommt den Ball aber nicht aufs Tor gedrückt.

36. Minute

Nach einer abgewehrten Ecke der Hausherren hat Gladbach viel Platz zum Kontern. Hazard braucht aber zu lange für sein Abspiel, Hinteregger unterbindet den Angriff mit einer Grätsche.

34. Minute

Hazard schlägt den Ball in den Strafraum, am zweiten Pfosten kommt Neuhaus zum Abschluss, bekommt aber keinen Druck hinter die Kugel.

33. Minute
Gelbe Karte
Gacinovic (Eintracht Frankfurt)

Der Serbe kommt gegen Hazard wenige Meter vor dem eigenen Strafraum deutlich zu spät.

30. Minute

Eine halbe Stunde ist gespielt. Gladbach agiert im Spiel nach vorne deutlich zielstrebiger und hatte durch Zakaria die große Chance zur Führung. Frankfurt kam derweil noch nicht gefährlich zum Abschluss.

27. Minute

Kostic schlägt eine Ecke von rechts in den Strafraum, seine Hereingabe ist jedoch zu weit - da Costa kommt nicht mehr an den Ball.

25. Minute

Das muss das 1:0 für die Gäste sein! Stindl legt rechts raus auf Herrmann, der direkt auf Zakaria weiterleitet. Der Schweizer taucht rechts im Strafraum frei vor Trapp auf, scheitert mit einem schwachen Abschluss aber am SGE-Schlussmann - beste Chance bislang.

24. Minute

Auf der Gegenseite zieht Hazard nach einem langen Ball kurz vor dem Strafraum ab - sein Versuch segelt aber deutlich über das Tor.

22. Minute

Die Eintracht agiert im Spiel nach vorne weiter zu ungenau. Kostic setzt Haller in Szene, dem die Kugel bei der Ballannahme aber zu weit wegspringt - keine Gefahr für das Tor von Sommer.

20. Minute

Bei einem Konter haben die Gäste viel Platz. Hazard steckt auf Neuhaus durch, das Zuspiel ist jedoch zu steil.

19. Minute

Die Ballbesitzanteile sind nahezu ausgeglichen, im Spiel nach vorne ist die Borussia bislang aber die gefährlichere Mannschaft.

17. Minute

Hazard führt aus, schlenzt die Kugel über die Mauer hinweg - allerdings auch gut einen Meter über den Querbalken.

16. Minute

Fernandes verliert den Ball im Spielaufbau an Stindl, die Kugel landet bei Hazard, der kurz vor dem Strafraum von de Guzman zu Fall gebracht wird - Freistoß für die Gäste aus aussichtsreicher Position...

13. Minute

Während die Eintracht die Gäste im Spielaufbau sehr früh unter Druck setzt, geht es die Borussia gegen den Ball etwas zurückhaltender an.

11. Minute

Ausgeglichener Beginn, beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne.

8. Minute

Erster Abschluss der Borussia. Herrmann setzt von rechts Hazard in Szene, der halblinks etwas Platz hat und abzieht - der Schuss des Belgiers geht knapp links am Tor vorbei.

7. Minute

Die Eintracht läuft die Gäste hoch an, die sich aber befreien können. Über Hazard landet der Ball bei Zakaria, der an der Strafraumkante zu lange braucht, um zum Abschluss zu kommen - keine Gefahr.

4. Minute

Kostic wird über links freigespielt, seine scharfe Hereingabe findet im Zentrum aber keinen Abnehmer. Der Ball landet bei da Costa, dessen Flanke wird zur sicheren Beute für Sommer.

2. Minute

De Guzman schlägt einen Freistoß von der linken Seite in Richtung Strafraum, Stindl klärt per Kopf.

1. Minute

Frankfurt stößt an, die Partie läuft.

Deniz Aytekin aus Oberasbach wird die Partie leiten.

In der Hinrunde gewann die Borussia das Duell mit der Eintracht 3:1. Plea, Hazard und Elvedi trafen für Gladbach, Rebic hatte zwischenzeitlich verkürzt.

Hecking nimmt gegenüber der Niederlage gegen Berlin vier Änderungen vor: Johnson, Kramer, Zakaria und Herrmann ersetzen Lang, Stobl und Plea (alle Bank) sowie den verletzten Hofmann (Knöchelprellung).

Zu den Aufstellungen. Hütter wechselt im Vergleich zum Spiel gegen Donezk zweimal: De Guzman und Haller kommen für Rode (Wadenverletzung) und Jovic (Bank) neu in die Startelf.

"Es ist die größte Schwierigkeit überhaupt, sich immer wieder aufs Neue zu Top-Leistungen aufzuschwingen", erklärt Coach Dieter Hecking. "Aber das ist das, was eine Spitzenmannschaft letztendlich ausmacht."

Gladbach hat derweil mit der 0:3-Niederlage gegen Hertha BSC zuletzt einen empfindlichen Dämpfer hinnehmen müssen. Zuvor war die Borussia auf eigenem Platz zwölf Mal in Folge ungeschlagen geblieben.

"Durch die vielen Unentschieden kommen wir nicht so vom Fleck weg, wie wir uns das wünschen", gesteht Trainer Adi Hütter. "Wenn wir weit vorne bleiben wollen, müssen wir was gewinnen."

Nach zuletzt drei Remis in Folge spürt die Eintracht den heißen Atem der Verfolger im Nacken. Sowohl Hoffenheim als auch Leverkusen (spielt am Abend gegen Düsseldorf) sind punktgleich mit der SGE (alle 33).

Noch am Donnerstag war Eintracht Frankfurt in der Europa League (2:2 bei Schachtar Donezk) im Einsatz. Wollen die Hessen nächste Saison wieder international spielen, würde ein Sieg heute gegen Borussia Mönchengladbach helfen. Anstoß ist um 15.30 Uhr.