Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Augsburg
2:3
FC Bayern
Endstand
< >
90. Minute

Nach zweimaligem Rückstand gewinnt der FC Bayern mit 3:2 beim FC Augsburg und verkürzt den Rückstand auf Borussia Dortmund vorerst auf zwei Punkte.

90+3. Minute

Coman humpelt an der Seitenlinie und kommt wohl nicht mehr zurück. Bayern hat schon dreimal gewechselt.

90+2. Minute
Gelbe Karte
Javi Martinez (Bayern München)

Wegen Ballwegwerfens.

90+2. Minute

Lewandowski kommt vom Strafraumrand zum Abschluss, zielt aber über das Tor.

90+1. Minute

Die Nachspielzeit, angezeigt sind drei Minuten, läuft bereits.

90+1. Minute

Coman muss behandelt werden, nachdem er im Zweikampf von Danso im Bereich des Knöchels getroffen wurde.

89. Minute

Neuer fängt eine hohe Hereingabe ab. Augsburg macht Druck, allerdings fehlt es dabei in Tornähe an Präzision.

87. Minute

Die Bayern präsentierten sich nun etwas passiv, Konter der Münchner sind im Moment selten.

84. Minute

Die Hausherren machen nun durchaus ein wenig Druck.

82. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Javi Martinez kommt für Thiago

Kovac reagiert und stärkt das defensive Zentrum.

81. Minute

Kuriose Szene: Nach Hereingabe von rechts will Süle klären, trifft jedoch den nachsetzenden Khedira, von dessen Füßen der Ball aber ins Toraus prallt.

79. Minute

Gregoritsch zirkelt den Freistoß aus sehr spitzem Winkel nahe der Seitenlinie direkt aufs Tor - der Schuss fliegt weit drüber.

79. Minute

Freistoß für Augsburg nach Foul von Ribery an Koo...

78. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Koo kommt für Moravek

Zweiter Wechsel, Baum erhöht das Risiko weiter.

77. Minute

Nun steigt Khedira hart gegen Lewandowski ein, indem er im Zweikampf den Fuß drüberhält. Diesmal verzichtet Steinhaus auf eine Verwarnung.

76. Minute
Gelbe Karte
M. Richter (FC Augsburg)

Der Joker geht mit langem Bein gegen Kimmich vor, trifft den Münchner allerdings nur leicht.

72. Minute
Gelbe Karte
Goretzka (Bayern München)

Nach taktischem Halten im Mittelfeld gegen Max.

71. Minute

Wieder mal wird es nach einer Ecke der Münchner gefährlich: Müller verlängert die Hereingabe von Kimmich per Kopf an den zweiten Pfosten, wo Coman aus sehr spitzem Winkel abschließt. Kobel ist wohl noch leicht dran, dann prallt der Ball von der Latte ins Toraus.

69. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: M. Richter kommt für Stafylidis

Baum setzt auf mehr Offensive und ersetzt Stafylidis mit Richter.

66. Minute

Die nächste Riesenchance für die Bayern! Goretzka taucht halblinks völlig frei am Strafraumrand auf und schließt mit rechts ab. Doch der Schuss ist nicht platziert genug, Kobel wehrt nach vorne ab.

64. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: F. Ribery kommt für Gnabry

Nun kommt es zum Wechsel. Ribery ersetzt Gnabry.

64. Minute

Beste Chance für Augsburg in der zweiten Hälfte: Nach Freistoßflanke von Max kommt Oxford am zweiten Pfosten frei zum Kopfball, zielt jedoch mit Wucht ein gutes Stück zu hoch.

63. Minute

Seit über einer Minute will Kovac Ribery einwechseln, doch bislang dürfen die Münchner nicht.

61. Minute

Nun macht sich Müller auf, dringt in den Sechzehner ein und schließt dann flach mit rechts ab. Kobel hält ohne Mühe.

60. Minute

Dicke Chance! Lewandowski taucht halbrechts am Strafraumrand frei auf und schließt ab. Der Schuss rauscht knapp rechts vorbei!

56. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: T. Müller kommt für James

Erster Wechsel im Spiel. Müller kommt für James.

56. Minute

Nicht ungefährlich! Ji zieht aus halbrechter Position aus der Distanz mit links. Neuer befördert den Ball im kurzen Eck unkonventionell mit beiden Armen vor dem Körper ins Toraus.

53. Minute
Tor
2:3 - Torschütze: Alaba

Erste Führung für die Bayern! Alaba taucht nach Zusammenspiel mit Coman halblinks im Strafraum auf und schließt sofort mit links ab. Der Schuss landet akkurat im rechten Toreck.

49. Minute

Gnabry hat rechts etwas Platz und gibt nach innen. Dort kommt Kobel etwas spät aus dem Tor und Lewandowski bugsiert den Ball in Bedrängnis knapp neben das Tor. Der Pole stand indes ohnehin knapp im Abseits. Freistoß FCA.

47. Minute

Nach Vorarbeit von James verzieht Lewandowski deutlich.

46. Minute

Die zweite Hälfte läuft, noch gibt es keine personellen Wechsel.

45. Minute

Nach einer abwechslungsreichen ersten Hälfte steht es 2:2. Augsburg bereitet dem FCB mit etwas Glück beim schnellen Eigentor und insgesamt viel taktischen Geschick bislang einige Mühe.

45+3. Minute
Tor
2:2 - Torschütze: Coman

Der erneute Ausgleich! Die Bayern kombinieren um den Strafraum herum - bis Goretzka halblinks Coman findet, der viel Platz hat und flach durch die Beine von Kobel in die Tormitte trifft!

45+2. Minute

Gnabry und Kimmich im Zusammenspiel: Am Ende ist aber Stafylidis dazwischen, der den Ball allerdings in Richtung eigenes Tor bugsiert. Kobel passt auf und hält.

45+1. Minute

Die angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.

44. Minute

Schmid wird rechts angespielt und dringt in den Strafraum ein. Doch Alaba macht zu und verhindert Abschluss oder Hereingabe.

43. Minute

Gregoritsch prallt im Mittelfeld im Duell unglücklich in den Rücken von James, der sich etwas wehtut, aber weitermacht.

39. Minute

71 Prozent Ballbesitz, 8:2 Torschüsse. München ist überlegen und hatte auch nach dem 1:2 ein paar gute Chancen. Dennoch macht der FCA den Münchnern das Leben weiter schwer.

36. Minute

Wieder wird es bei einer Standardsituation gefährlich: Goretzka kommt nach einer Freistoßflanke per Kopf frei zum Abschluss - und zieht nur sehr knapp über die Querlatte!

34. Minute

Aluminiumtreffer! Nach Eckball von rechts kommt Lewandowski im Zentrum zum Kopfball, die Kugel prallt im rechten oberen Eck an die Querlatte und von dort zurück ins Feld!

33. Minute

Nach langem Ball aus dem Mittelfeld kommt Gnabry am Strafraumrand mit dem Kopf zur Abnahme. Diese landet jedoch bei Kobel, der problemlos abfängt.

30. Minute

Unverändertes Bild: München ist bemüht, tut sich aber schwer.

27. Minute

Bei der folgenden Ecke prallen Oxford und Gregoritsch unsanft mit den Köpfen zusammen. Beide Augsburger müssen behandelt werden.

26. Minute

Auf der Gegenseite hat Goretzka halbrechts Platz und zieht aus der Distanz ab, Kobel lenkt den Ball im kurzen Eck ins Toraus.

26. Minute

Wieder kommt Ji nach einer Flanke von links an den Ball, bleibt am Ende aber an Alaba hängen.

23. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Ji

Augsburg führt erneut! Wieder initiiert der links steilgeschickte Max, der nach innen flankt. Im Zentrum fälscht Süle leicht ab, dann geht Gregoritsch zum Ball und bugsiert ihn eher unfreiwillig genau vor die Füße von Ji, der aus 14 Meter in zentraler Position sofort abzieht und unter die Querlatte einschießt!

21. Minute

Kobel hat sich offenbar wehgetan und muss behandelt werden. Derweil bringt Schmid einen Zettel von Baum auf das Feld und bespricht sich mit seinen Kollege, es gibt wohl taktische Umstellungen.

19. Minute

Ganz schnelles Tor gegen München, schlechtes Omen? Die letzten drei Teams, die gegen Bayern in der 1. Minute trafen, verloren jedenfalls am Ende das Spiel: 2005/06 Bremen am 12. Spieltag (1:3), 2010/11 Hoffenheim am 5. Spieltag (1:2) und 2015/16 am 2. Spieltag erneut Hoffenheim (1:2).

17. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Coman

Ausgleich! Kimmich rückt mit auf und hat viel Raum zum Flanken. Links im Strafraum läuft Coman ein und ist einen Tick schneller am Ball als Moravek. Bei seiner Volleyabnahme aus kurzer Distanz ins Kobel machtlos.

15. Minute

Nun setzt sich Coman links durch und gibt flach nach innen. Letztlich kommt aber kein Münchner zum Abschluss.

14. Minute

Im den letzten Minuten hatte der Favorit Mühe, gegen die früh attackierenden Hausherren in Strafraumnähe zu kommen.

12. Minute

Hummels fängt einen Angriffszug der Augsburger ab und schickt dann Gnabry rechts steil. Der will im Zentrum Lewandowski bedienen, doch das Zuspiel gerät zu steil. Kobel kann den Ball im Strafraum aufnehmen.

9. Minute

Die Augsburger spielen mit ihrer offensiven Ausrichtung bislang gut mit.

7. Minute

Der FCA bedrängt die Bayern im Aufbau bislang mit sehr hohem Pressing.

6. Minute

Hummels kommt nach der Ecke von links zum Kopfball, der aus Bedrängnis aber weit rechts vorbeigeht.

5. Minute

Gnabry taucht nun halblinks auf und legt zu Alaba in den Strafraum. Dessen Hereingabe ins Toraus geblockt wird.

3. Minute

Dicke Chance zum Ausgleich! Coman hat links viel Platz, dringt in den Strafraum ein und gibt nach innen. Lewandowski verpasst am Fünfmeterraum knapp, doch rechts steht Gnabry völlig frei, dessen nicht voll getroffener Abschluss mit links aber ein paar Meter rechts vorbeigeht.

1. Minute
Eigentor
1:0 - Torschütze: Goretzka

Mit dem ersten Angriff geht der FCA in Führung! Stafylidis schickt Max links steil, der am Strafraumrand nach innen gibt. Dort wollen mehrere Spieler zum Ball, von Goretzkas linkem Fuß prallt die Kugel unglücklich genau ins linke Toreck! Gerade einmal zwölf Sekunden waren gespielt!

1. Minute

Mit Anstoß für Augsburg hat die Partie begonnen.

Beide Mannschaften betreten den Rasen, Augsburg erstmals angeführt von Max als Kapitän.

Alaba auf Münchner Seite droht im Falle einer Gelbe Karte (bislang vier) ein Sperre. Schiedsrichterin ist Bibiana Steinhaus. Video-Assistent ist Robert Schröder.

Von bislang sieben Heimspielen in der Bundesliga gegen den FCB konnte Augsburg bisher nur eines gewinnen, die anderen sechs gewannen die Münchner. Insgesamt gewann der Rekordmeister zwölf von 15 Duellen, der FCA zwei. Das 1:1 im Hinspiel war das einzige Remis.

Augsburg hofft auf einen ähnlichen Auftritt wie im Hinspiel am 25. September 2018. Damals sicherte sich der FCA in München überraschend einen Zähler. Robben hatte die Bayern in Führung gebracht (48.), kurz vor Schluss jedoch egalisierte Felix Götze, der zuvor vier Jahre bei den Münchnern unter Vertrag stand, zum 1:1-Endstand (86.). Für die Münchner Profis spielte der jüngere Bruder von Mario Götze indes nie.

Mit 286 Fouls in dieser Saison ist Augsburg bislang 2018/19 Spitzenreiter in der Bundesliga. München dagegen rangiert am anderen Ende der Statistik, 160 Foulspiele sind die wenigsten in der Liga.

Münchens Offensivakteur Ribery, der bereits seit 2007 für die Bayern spielt, ist auch nach seiner Karriere in der Jugendarbeit beim Rekordmeister eingeplant. "Bayern und Ribery, das ist ein Paar. Das ist Familie. Es gibt eine echte Liebesgeschichte zwischen uns. Das Trikot ist meine zweite Haut", sagt Ribery mit Inbrunst. Am liebsten würde der Franzose noch ein Jahr als Aktiver weitermachen. Aufschluss darüber sollen Gespräche in den kommenden Woche geben.

Zwei Wochen lang hatten die Augsburger Offensivakteur Caiuby zuletzt freigestellt, nachdem dieser zum wiederholten Mal seinen Heimaturlaub deutlich überzogen hatte. Am Donnerstag verlieh der FCA den Brasilianer nun bis zum Saisonende in die Schweiz zum Grasshopper Club Zürich. "Mit Zürich haben wir nun eine Lösung gefunden, die für alle Parteien vorteilhaft ist. Daher haben wir dem Wechsel zugestimmt", erklärte Stefan Reuter, der Geschäftsführer Sport des Klubs.

Beim FCA kann Manuel Baum zumindest auf Moravek bauen, Koo sitzt auf der Bank. Im Vergleich zum 0:4 in Bremen gibt es damit in seiner Startelf zwei Wechsel: Statt des gesperrten Baier und dem verletzten Finnbogason beginnen Danso und Cordova.

Erstmals seit dem 19. Spieltag (4:1 gegen Stuttgart) steht Neuer nach Daumenverletzung für Ulreich (Bank) bei den Münchnern zwischen den Pfosten. Im Vergleich zum 3:1 gegen Schalke vor einer knappen Woche setzt Coach Niko Kovac zudem wieder auf Süle statt Boateng (Bank).

Bei den Münchnern, die vor dem ersten Achtelfinalduell beim FC Liverpool in der Champions League am Dienstag (21 Uhr) stehen, trainierte Neuer am Mittwoch wieder voll. Doch nur, falls er völlig schmerzfrei ist, soll der Nationaltorhüter schon heute wieder spielen.

Die personelle Situation bei den bayerischen Schwaben präsentierte sich vor der Partie äußerst angespannt: Mit Kapitän Baier (5. Gelbe Karte) und seinen Stellvertretern Gouweleeuw (Adduktoren) und Finnbogason (Wadenprobleme) fallen gleich drei Führungsspieler aus. Auch bei Koo (Rücken), Moravek (Prellung) und Hahn (Wade) standen die Einsatzchancen bis zuletzt gering.

Mit einem Sieg im Derby beim FC Augsburg könnte der FC Bayern zumindest bis Montag wieder auf zwei Punkte an Tabellenführer Borussia Dortmund heranrücken.