Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

RB Leipzig
3:2
Hannover
Endstand
< >
90. Minute

Durchatmen bei RB Leipzig! Der erste Saisonsieg war in der Nachspielzeit noch einmal bedenklich in Gefahr, letztlich retten die Sachsen die ersten drei Punkte der jungen Bundesliga-Spielzeit aber ins Ziel und können sich vor allem bei Doppeltorschütze Timo Werner bedanken. Hannover muss trotz eines couragierten Auswärtsauftritts weiter auf den ersten Dreier warten.

90+5. Minute

Und noch einmal die große Chance zum Ausgleich! Poulsen behindert seinen Schlussmann Gulacsi beim Herauslaufen, der Ungar lässt den Ball fallen und hinter ihm kommt Füllkrug an den Ball. Der 96-Stürmer zieht volley ab, doch Konaté und Gulacsi können mit einer Ko-Produktion auf der Linie retten.

90+4. Minute

Und Anton kommt zum Kopfball! Gulacsi reißt eine Hand hoch und rettet zur nächsten Ecke.

90+4. Minute

Noch einmal Ecke für Hannover. Vielleicht die letzte Chance.

90+3. Minute
Gelbe Karte
Sabitzer (RB Leipzig)

Wieder Doppel-Gelb nach einem weiteren Scharmützel im Mittelfeld.

90+3. Minute
Gelbe Karte
Anton (Hannover 96)
90+2. Minute

Das muss eigentlich die Entscheidung sein. Laimer bricht rechts durch, bringt den Ball dann aber nicht mehr auf Sabitzer in der Mitte.

90+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute

Die nächste Ecke für Hannover, diesmal darf Bebou - keine Gefahr für RB.

90. Minute

Konaté klärt Schweglers Ecke per Kopf, aus dem Hintergrund kommt Haraguchi und hält drauf - Leipzig blockt.

89. Minute

Noch einmal Ecke für die Niedersachsen.

88. Minute

Freistoß für Hannover links vom RB-Strafraum. Schwegler serviert, findet aber keinen Mitspieler in der Mitte.

87. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Klostermann kommt für Ti. Werner

Wechsel auf beiden Seiten. Werner humpelt leicht angeschlagen vom Platz.

87. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Bakalorz kommt für Sorg
85. Minute

Auch Laimer rutscht bei seinem Distanzschuss aus, der Ball landet in den Armen von Esser.

83. Minute

Poulsen kommt links im Strafraum zum Abschluss, rutscht aber weg - klar links vorbei.

81. Minute

Leipzigs Defensive klärt die Ecke per Kopf.

81. Minute

Haraguchi holt gegen Mukiele eine Ecke für 96 heraus. Vielleicht geht ja etwas über einen Standard.

78. Minute

Das Spiel ist nun etwas verflacht, Hannover wird nicht mehr so gefährlich wie noch zu Beginn des zweiten Durchgangs. Derzeit prägen zahlreiche Fouls die Partie.

74. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Sabitzer kommt für Forsberg

Der zweifache Vorbereiter verlässt das Feld, Sabitzer ist neu in der Partie.

73. Minute
Gelbe Karte
Kampl (RB Leipzig)

Nach einer Grätsche von Kampl gegen Sorg an der Seitenlinie geht Hannovers Abwehrmann auf den Übeltäter los, es entwickelt sich eine astreine Rudelbildung. Kampka zeigt letztlich Gelb für beide Übeltäter.

74. Minute
Gelbe Karte
Sorg (Hannover 96)
68. Minute
Gelbe Karte
Wood (Hannover 96)

Der Joker führt sich direkt mit einem Foul an Mukiele an - Gelb.

65. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Haraguchi kommt für Asano

Doppelwechsel von Breitenreiter, zwei neue Offensivkräfte betreten das Feld.

65. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Wood kommt für Maina
65. Minute
Tor
3:2 - Torschütze: Albornoz

Wieder lässt Hannovers Antwort nicht lange auf sich warten. Über mehrere Stationen läuft der Ball um den Strafraum der Leipziger, dann bedient Walace links im Sechzehner Albornoz. Der Linksverteidiger versucht es einfach mal direkt und trifft ansatzlos ins rechte obere Eck. Gulacsi greift über, kommt aber nicht mehr an den Ball - ein wirklich sehenswerter Treffer.

63. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Ti. Werner

Die erste Möglichkeit für RB im zweiten Durchgang und schon zappelt der Ball im Netz der 96er! Kampl schickt Forsberg mit einem perfekten Steilpass in die Gasse, der Schwede nimmt links Tempo auf und bedient Werner in der Mitte. Der Nationalstürmer ist Wimmer entwischt und stellt freistehend auf 3:1.

61. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Laimer kommt für Demme

Erster Wechsel der Partie.

60. Minute

Im zweiten Durchgang ist Hannover hier das stärkere Team, die 96er treten mutig auf und kombinieren sich immer wieder ins vordere Drittel.

55. Minute
Gelbe Karte
Mukiele (RB Leipzig)

Der Rechtsverteidiger rutscht mit zu viel Fahrt in den Zweikampf mit Schwegler.

54. Minute

Bei der anschließenden Ecke hat Gulacsi leichte Probleme, sichert den Ball dann aber im Nachfassen.

54. Minute

Und die Ecke wird richtig gefährlich! Walace kommt aus fünf Metern zum Kopfball, Gulacsi zeigt einen tollen Reflex und pariert mit einer Hand.

53. Minute

Asanos Schuss von links wird von Demme zur Ecke abgeblockt.

51. Minute

Einen Forsberg-Freistoß aus dem rechten Halbfeld kann Hannovers Abwehr souverän klären.

49. Minute

Poulsen verpasst einen Ball von Saracchi nur knapp. Das hätte sonst sehr gefährlich werden können.

48. Minute

Nächster Abschluss für Hannover, diesmal durch Bebou aus der Distanz. Gulacsi hat den Ball sicher.

47. Minute

Die erste Möglichkeit der zweiten Hälfte gehört den Gästen. Nach einem schönen Spielzug taucht Bebou rechts im Strafraum vor Gulacsi auf und hebt den Ball über den RB-Schlussmann hinweg. Konaté steht aber richtig und kann den Ball deutlich vor der Linie vor dem herannahenden Asano wegschlagen.

46. Minute

Weiter geht's in Leipzig, beide Teams gehen unverändert in den zweiten Durchgang.

45. Minute

Eine sehr unterhaltsame erste Hälfte geht in die Pause. Beide Mannschaften spielen nach vorne, auch Hannover versteckt sich keineswegs. Verdient in Führung liegt jedoch die Heimmannschaft aus Leipzig, die taktisch variabel agiert und außer ihren beiden Toren durch Poulsen und Werner noch weitere gute Möglichkeiten liegen ließ.

45+2. Minute

Der anschließende Freistoß wird zu Asano abgefälscht. Der Japaner zieht ab, Leipzigs Abwehr kann den gefährlichen Abschluss abblocken.

45+1. Minute
Gelbe Karte
Demme (RB Leipzig)

Der Mittelfeldmann kommt gegen Schwegler deutlich zu spät und räumt den Hannoveraner ab. Gelb geht völlig in Ordnung.

43. Minute

Beinahe der Doppelschlag! Mukiele mit einer flachen Hereingabe von rechts auf Poulsen, der am herausstürzenden Esser scheitert. Hannover stand in dieser Szene viel zu offen.

40. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Ti. Werner

Asano verliert den Ball im Mittelkreis an Poulsen - und dann geht es ganz schnell. Leipzig schaltet schnell um, Forsberg schickt Werner steil und der Nationalstürmer vollendet links im Strafraum mit einem präzisen Abschluss ins lange Eck. Ein blitzsauberer Angriff und das erste Saisontor für Werner.

38. Minute

RB hat innerhalb der ersten 35 Minuten nun schon dreimal das System umgestellt. Vom ursprünglichen 4-4-2 ging es zunächst ins 4-3-3, da Forsberg in die Angriffsreihe vorgerückt ist. Mittlerweile spielt die Rangnick-Elf sogar in einem 5-2-3: Ilsanker ist nun Teil der Abwehrkette.

34. Minute

Die nächste Ecke der Hannoveraner mündet in einem Leipziger Konter. Werner sprintet von rechts in den Strafraum, doch Sorg spurtet hinterher und kann den Ball mit einem klasse Tackling zur Ecke grätschen. Die wird wegen eines Stürmerfouls von Leipzig abgepfiffen.

33. Minute

Nun darf Schwegler die Ecke ausführen - aber ungefährlich. Saracchi kehrt indes aufs Feld zurück.

31. Minute

Saracchi bleibt nach einem Zweikampf mit Asano liegen. Hannover spielt weiter und Mainas Flanke wird zur Ecke abgefälscht. Der RB-Linksverteidiger muss behandelt werden.

27. Minute

Großchance für RB Leipzig! Mukiele mit einer klasse Flanke aus dem Halbfeld und am linken Fünfmetereck kommt Werner zum Abschluss. Der Nationalstürmer nimmt den Ball direkt, setzt ihn aber knapp links vorbei. Der RB-Angreifer ärgert sich sichtlich über diese vergebene Möglichkeit.

26. Minute

Kampl bedient den einlaufenden Mukiele im Strafraum. Der Rechtsverteidiger schießt hart aufs kurze Eck - doch das macht Esser zu und wehrt ab.

25. Minute
Gelbe Karte
Füllkrug (Hannover 96)

Nach einer Schwalbe im Mittelfeld.

24. Minute

Ecke für Leipzig, aber Esser pflückt sich den Versuch von Kampl aus der Luft.

20. Minute

Und wieder Aufregung im Leipziger Strafraum. Hannover fordert einen Elfmeter, weil Orban den Ball mit der ausgestreckten Hand berührt. Kampka kommuniziert zwar offenbar mit Köln, verzichtet aber auf einen Elfmeterpfiff. Glück für RB.

19. Minute

Auch die Ecke wird gefährlich. Zunächst wird der Standard abgewehrt, doch Asano kommt aus dem Rückraum zum Schuss. Gulacsi muss ran und wehrt zur nächsten Ecke ab.

18. Minute

Schlimmer Ballverlust von Kampl im Aufbauspiel. Asano kommt links im Strafraum in Schussposition, Mukiele klärt mit einem klasse Tackling zur Ecke.

17. Minute

Nun wieder RB. Werner holt eine Ecke heraus, die nichts einbringt.

16. Minute

Asano kommt bei einem Konter in Position, kann den Ball aber nicht kontrollieren und rutscht weg. Gulacsi nimmt die Kugel auf.

13. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Füllkrug

Hannover antwortet! Bebou kommt rechts viel zu einfach vorbei an Orban und flankt von der Grundlinie in den Fünfmeterraum. Dort bekommt Ilsanker den Ball an den Oberschenkel und legt so unfreiwillig vor für Füllkrug. Der Stürmer zögert keine Sekunde und nimmt das Spielgerät vom rechten Fünfmetereck mit vollem Risiko volley. Von der Unterkante der Latte schlägt der Ball im Tor ein - ein fulminanter Abschluss!

12. Minute

Wieder RB. Kampl schlägt einen Freistoß von rechts in die Mitte, wo Walace per Kopf klären kann.

9. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Y. Poulsen

Leipzig führt! Forsberg legt rechts raus zu Mukiele, dessen Flanke links im Strafraum bei Demme landet. Der Mittelfeldmann zieht direkt ab, Sorg fälscht entscheidend ab - und der Ball fliegt in hohem Bogen auf den Kopf von Poulsen, der die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückt.

7. Minute

Der Ball von Schwegler wird abgewehrt und landet im Rückraum bei Asano, der volley abzieht, von der Leipziger Defensive jedoch geblockt wird.

6. Minute

Erste Ecke der Partie für die Gäste.

3. Minute

Die erste gute Möglichkeit der Partie! Poulsen leitet den Ball im Mittelfeld klasse weiter auf Werner, der von rechts mit viel Tempo aufs Tor zuläuft und mit seinem Flachschuss das lange Eck nur knapp verfehlt.

1. Minute

Die Gäste stoßen an, die Partie läuft.

Schiedsrichter der Partie ist Dr. Robert Kampka aus Mainz.

Hannover kämpft heute gegen eine schwarze Auswärts-Serie an: Auf fremden Plätzen konnten die 96er keines der vergangenen 13 Spielen gewinnen. Die Serie startete am 11. Spieltag der Vorsaison - durch ein 1:2 in Leipzig.

Die Cinderella Story der jungen Bundesligasaison wird heute in jedem Fall nicht fortgesetzt. Hendrik Weydandt fehlt im Aufgebot der Hannoveraner. "Es ist viel auf ihn eingeprasselt, das hat sich in der Trainingswoche niedergeschlagen", erklärt André Breitenreiter. "Es ist meine Aufgabe, da zu reagieren und eine Schutzmaßnahme zu ergreifen."

Auf Seiten der Hannoveraner nimmt André Breitenreiter nur eine Startelf-Änderung im Vergleich zum 0:0 in Dortmund vor: Schwegler kehrt zurück in die Formation und ersetzt im zentralen Mittelfeld Fossum.

Im Sturmzentrum wird Augustin heute von Poulsen ersetzt. Die weiteren Änderungen im Vergleich zum 1:1 gegen Düsseldorf vor der Länderspielpause: Konaté und Orban beginnen in der Innenverteidigung und verdrängen Upamecano und Bruma (beide Bank) in der Startelf.

Aus Furcht vor einer möglichen Sperre der FIFA oder sogar einer Niederlage am "Grünen Tisch" setzt RB Leipzig den 21-jährigen Augustin beim heutigen Spiel gegen Hannover aus Sicherheitsgründen auf die Tribüne. Hintergrund: Augustin hatte Frankreichs U-21-Trainer Sylvain Ripoll per SMS für die EM-Qualifikationsspiele in Bulgarien und gegen Luxemburg abgesagt. Begründung: "Muskuläre Ermüdung."

Stürmer Augustin könnte heute einen neuen Rekord in der noch jungen Vereinsgeschichte einstellen. Der Franzose traf in den vergangenen vier Pflichtspielen, fünf aufeinanderfolgende Partien mit Tor gelang bis jetzt nur Nico Frommer (2009/10) und Daniel Frahn (2010/11). Es bleibt aber beim "Könnte", denn: Der Angreifer fehlt im Kader.

Während Hannover mit zwei Punkten aus den Spielen in Bremen und gegen den BVB durchaus leben kann, ist ein Zähler für RB Leipzig naturgemäß zu wenig. "Wir hatten uns natürlich mehr Punkte erhofft, ganz klar", meint Mittelfeldmann Kampl und fügt an: "Wir müssen jetzt gegen Hannover gewinnen, sonst hängen wir in der Tabelle gleich hinterher.

3. Spieltag der Bundesliga: RB Leipzig und Hannover 96 wollen heute jeweils ihren ersten Sieg in der laufenden Saison feiern.