Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Stuttgart
2:1
Bremen
Endstand
< >
90. Minute

Schluss, ein am Ende mitreißendes Fußballspiel gewinnt Stuttgart mit 2:1. Die Bremer mussten lange in Unterzahl auskommen, spielten aber immer munter nach vorne. Gegen Ende ging es hin und her, der VfB brachte den ersten Sieg der Saison über die Zeit.

90+3. Minute

Die Hausherren haben nun unglaublich viele Räume, Castro scheitert rechts im Strafraum an Pavlenka.

90+1. Minute

Wieder Gonzalez, diesmal ist er links im Strafraum durch - und trifft das Außennetz.

90+1. Minute

Es ist extrem spannend. Stuttgart hat viele Räume, Werder läuft immer wieder an.

90+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute

Stuttgart spielt fünf gegen zwei, aber die Schwaben spielen es zu kompliziert. Fahrlässig von den Hausherren.

89. Minute

Gonzalez hätte die Partie schon längst für die Hausherren entscheiden können.

89. Minute

Stuttgart kontert erneut, Pavard flankt von links nach innen, im Zentrum verpasst Gonzalez.

88. Minute

Werder läuft an, der VfB steht tief hinten drin.

87. Minute

Kainz lässt links im Sechzehner seinen Gegenspieler aussteigen, flankt dann aber zu nah vor das Tor.

86. Minute

Der Ball zappelt im Bremer Netz, aber Gonzalez stand klar im Abseits.

85. Minute

Klaassens Schuss rutscht ab und landet dadurch links im Strafraum bei Sahin, der hat viel Platz, zielt aus fünf Metern aber zu hoch.

84. Minute

Gomez bringt den Ball gegen Gebre Selassie irgendwie rüber zu Gonzalez, der ist wieder frei durch - Pavlenka reagiert erneut klasse.

84. Minute

Kainz' Flanke von links wird geklärt.

83. Minute

Thommy rutscht bei seinem Abschluss aus 17 Metern halblinker Position weg.

82. Minute

Klaassens Flanke von rechts rutscht ab und geht genau in die Arme von Zieler.

81. Minute

Riesenchance zur Entscheidung: Gonzalez ist über rechts frei durch, scheitert aber am gut rauseilenden Pavlenka.

80. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Kainz kommt für Osako

Letzter Wechsel bei den Gästen.

79. Minute

Was hält dieses Spiel noch für uns bereit?

78. Minute
Gelbe Karte
Er. Thommy (VfB Stuttgart)

Thommy sieht für eine Schwalbe Gelb.

77. Minute

Gomez setzt rechts im Strafraum zum Fallrückzieher an - Gebre Selassie klärt.

76. Minute

Sehr unterhaltsames Fußballspiel. Bremen hat nach dem Doppelwechsel natürlich viele Offensive auf dem Feld.

75. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Castro

Und jetzt führt Stuttgart wieder! Bremen ist hinten in Unterzahl, Gomez legt rechts raus auf Castro, der trifft trocken ins linke Eck.

74. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Gonzalez kommt für Gentner

Letzter Wechsel beim VfB.

74. Minute

Didavi versucht es mal aus 18 Metern halblinker Position - drei Meter rechts vorbei.

72. Minute

Werder gibt weiter Gas! Pizarro jagt den Ball aus 17 Metern an den rechten Pfosten.

72. Minute

Moisander hebt den Ball in den Lauf von Harnik, Pavard kann klären.

70. Minute

Was für ein Eigentor der Hausherren. Hätte der Keeper den Ball nicht mehr berührt, dann hätte der Treffer nicht gezählt. Es hätte Ecke für Werder gegeben.

68. Minute
Eigentor
1:1 - Torschütze: Zieler

Der Ausgleich - und was für ein kurioser! Sosa macht einen Einwurf auf den eigenen Keeper Zieler, der ist davon etwas überrascht und lässt den Ball durchrutschen, berührt ihn aber noch leicht - das Leder trudelt ins eigene Tor.

68. Minute

Und Werder kommt: Kruses Flanke von links ist etwas zu weit für Pizarro, der aber ohnehin im Abseits stand.

67. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Pizarro kommt für Bargfrede

Doppelwechsel bei Bremen, es wird viel offensiver.

67. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Harnik kommt für Augustinsson
66. Minute
Gelbe Karte
Osako (Werder Bremen)

Osako trifft Pavard, nachdem der Ball weg war. Allerdings pfeift der Schiedsrichter einen aussichtsreichen Konter der Schwaben zurück.

65. Minute

Didavis Versuch wird geklärt.

65. Minute

Thommy gibt rechts raus auf Gomez, dessen Schuss fälscht Bargfrede noch leicht ab - Ecke.

63. Minute

Für die Offensive hat Kohfeldt noch einige Optionen: Pizarro, Kainz, Harnik und Johannes Eggestein.

62. Minute

Die Gäste werden nicht nervös und ziehen weiter geduldig ihr Kombinationsspiel auf.

61. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Er. Thommy kommt für Donis

Thommy ersetzt den verletzten Torschützen.

60. Minute

Bei Donis geht es nicht weiter. Wieder Gleichzahl aktuell auf dem Rasen.

59. Minute

Stuttgart kann über Donis kontern, aber dem fährt etwas ins Bein, der Offensivmann muss abbrechen.

58. Minute

Beinahe der Ausgleich! Osako steckt durch rechts in den Sechzehner auf Eggestein, der trifft nur den rechten Pfosten.

56. Minute

Die Bremer machen hier ein richtig gutes Spiel, einzig das Ergebnis stimmt nicht.

55. Minute

Beim Mittelfeldmann geht es allerdings weiter.

53. Minute

Ascacibar versucht es aus der Distanz - klar links vorbei. Beim Schuss hat er sich aber weh getan, Gebre Selassie hat ihn wohl leicht berührt.

53. Minute

Eggestein gibt rechts raus zu Osako, dessen Flanke wird geklärt.

52. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Castro kommt für Aogo

Castro ersetzt den verletzten Aogo.

51. Minute

Der Stuttgarter wird gerade behandelt, aktuell ist Gleichzahl auf dem Feld.

50. Minute

Aogo hat sich bei einem missglückten Volley verletzt, er hält sich den rechten hinteren Oberschenkel.

50. Minute

Aogo findet nur Eggestein.

49. Minute

Konter des VfB über den schnellen Donis, dessen Flanke von rechts klärt Gebre Selassie gerade so vor Gomez. Ecke.

48. Minute

Die Stuttgarter überlassen den Bremern weiterhin den Ball und stehen tief.

47. Minute
Gelbe Karte
Donis (VfB Stuttgart)

Donis hält gegen Gebre Selassie den Fuß drauf.

46. Minute

Osako verlängert per Kopf in den Lauf von Kruse, der hat über die linke Bahn Platz und scheitert mit seinem zentralen Volley aus 16 Metern an Zieler.

46. Minute

Ohne personelle Wechsel geht es weiter.

45. Minute

Halbzeit in Stuttgart. Bremen macht das Spiel - und der VfB das Tor. Seit der 36. Minute müssen die Gäste nach der Ampelkarte gegen Veljkovic in Unterzahl auskommen.

45+2. Minute

Kruses Versuch ist schwach.

45+1. Minute

Kurz vor der Pause gibt es noch einmal Ecke für Bremen, bereits die sechste.

45. Minute

Sahin findet Augustinsson, der köpft rechts am Tor vorbei.

45. Minute

Osako wird rechts im Strafraum abgedrängt, seine Flanke bringt die nächste Ecke für Werder.

43. Minute

Klaassen erobert den Ball und gibt weiter zu Kruse. Der Kapitän bedient Osako, dessen Schuss aus 30 Metern klar drüber geht.

42. Minute

Donis bringt Klaassen 23 Meter vor dem Tor zu Fall und der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß. Da hätte er mal lieber Vorteil laufen lassen, denn Augustinsson hatte über links viel Platz.

40. Minute

Starker Einsatz von Didavi auf der linken Seite gegen Gebre Selassie, seine Flanke landet in den Armen von Pavlenka.

38. Minute

Der SVW spielt nun mit einer Viererkette bestehend aus Gebre Selassie, Bargfrede, Moisander und Augustinsson.

38. Minute

Das macht es für die Bremer, die bisher die bessere Mannschaft sind, natürlich nicht einfacher.

37. Minute

Den folgenden Freistoß setzt Aogo aus 18 Metern halbrechter Position in die Mauer.

36. Minute
Gelb-Rote Karte
Veljkovic (Werder Bremen)

Didavi geht an Veljkovic vorbei und wird dann kurz vor dem Strafraum vom Defensivmann zu Boden gerissen. So darf er nicht hingehen, wenn er schon Gelb hat.

35. Minute

Der Kapitän bringt die Ecke selbst, aber im Zentrum begehen die Bremer ein Offensivfoul.

35. Minute

Wieder hat Kruse links Platz, wieder gibt es nach seiner geblockten Flanke Ecke.

34. Minute
Gelbe Karte
Gomez (VfB Stuttgart)

Gomez arbeitet im Luftkampf gegen Bargfrede mit dem Ellbogen und sieht Gelb.

33. Minute

Eggestein kommt im Strafraum gegen Aogo zu Fall, die Pfeife von Schiedsrichter Tobias Welz bleibt stumm.

32. Minute

Wieder Klaassen, wieder kann Stuttgart klären.

32. Minute

Klaassens Standard wird geklärt, wieder Ecke.

32. Minute

Kruse Flanke von links wird von Pavard geklärt - wieder Ecke. Der SVW entfacht Druck.

31. Minute

Osako schickt Kruse, dessen Flanke von links landet bei Eggestein, der wird geblockt.

30. Minute

Der Standard von Sahin ist diesmal schwach.

29. Minute

Sahins Freistoß von links klärt Pavard in höchster Not zur Ecke.

28. Minute

Der SVW tut mehr für das Spiel, Stuttgart lauert auf Konter.

27. Minute

Didavis Freistoß köpft dann Gebre Selassie weg.

26. Minute
Gelbe Karte
Bargfrede (Werder Bremen)

Donis läuft auf Bargfrede auf, Schiedsrichter Tobias Welz gibt Freistoß für den VfB links neben dem Strafraum. Bargfrede regt sich auf und sieht Gelb.

25. Minute

Klaassens Freistoß von der linken Seite wird geklärt.

23. Minute

Klasse Ausgleichschance für Werder! Klaassen setzt sich gut im Zentrum durch und legt rechts raus in den Strafraum auf Gebre Selassie, der schiebt den Ball freistehend aus etwas spitzem Winkel am Tor vorbei.

23. Minute

Wie fällt nun die Antwort der Bremer aus?

21. Minute

Der Plan von Korkut geht bislang voll auf. Zwei neue Spieler in der Startelf sorgen für die Führung.

19. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Donis

Überragender Ball von Didavi in die Gasse auf den pfeilschnellen Donis. Der Angreifer eilt Veljkovic davon, geht am herauseilenden Pavlenka vorbei und vollendet ins leere Tor. Ganz glücklich sieht der Keeper nicht aus, wenn er rauskommt, muss er eigentlich auch den Ball kriegen.

18. Minute

Gebre Selassie erobert den Ball, Osako schickt dann Kruse. Der Kapitän schlenzt aus 18 Metern aufs linke Eck, Zieler macht sich lang und pariert.

17. Minute

Kruse spielt bei den Gästen wie immer sehr variabel und ist überall zu finden.

17. Minute

Sahin findet keinen Mitspieler.

16. Minute

Gebre Selassie holt über die rechte Seite eine Ecke raus.

16. Minute

Muntere Anfangsphase in Stuttgart.

13. Minute

Drangphase der Stuttgarter: Gomez bekommt den Flanke von Gentner aber nicht kontrolliert aufs Tor.

12. Minute

Die Gastgeber laufen die Werderaner in der Anfangsphase immer wieder früh an.

11. Minute

Didavi findet per Freistoß Gomez, dessen Kopfball geht klar rechts vorbei.

9. Minute

Kruses Flanke von links bringt Osako im Sprung aus zehn Metern gut aufs Tor - Zieler faustet die Kugel weg.

9. Minute

Werder lässt den Ball gefällig laufen.

8. Minute

Langer Ball von Sahin auf Eggestein - zu steil.

7. Minute

Donis versucht es mal aus 18 Metern halbrechter Position, er rutscht leicht weg und der Ball geht drüber.

6. Minute

Aogos Standard wird geklärt.

5. Minute

Donis setzt sich links im Strafraum durch und bringt die Flanke, Klaassen klärt zur Ecke.

5. Minute

Gebre Selassie holt den Ball über die rechte Seite noch und flankt nach innen, dort lauert Osako, aber der Japaner bringt das Leder nicht aufs Tor.

4. Minute

Beide Teams agieren im Mittelfeld mit einer Raute.

3. Minute

Sahin findet Osako, der nickt den Ball links am Kasten vorbei.

2. Minute

Kurse holt auf der rechten Seite einen ersten Freistoß für die Gäste raus.

1. Minute

Wie bereits vermutet: Bargfrede spielt in der defensiven Dreierkette- beziehunsweise Fünferkette zwischen Veljkovic und Moisander.

1. Minute

Los geht es mit Anstoß für Stuttgart.

Tabellarisch gesehen ist der SVW heute der Favorit. Aber davon will Kohfeldt nichts wissen: "Es wäre sehr ungewohnt, als Favorit in ein Auswärtsspiel zu gehen. Nichtsdestotrotz haben wir den Anspruch, das Spiel auch in Stuttgart in die Hand zu nehmen, uns Torchancen zu erspielen und Dominanz auf dem Platz auszustrahlen."

Kohfeldt tauscht nach dem 3:1 gegen Hertha, dem ersten Heimsieg der Saison, nur einmal: Bargfrede rotiert zurück ins Team, Harnik nimmt auf der Bank Platz.

Trainer Florian Kohfeldt hält den Ball ebenfalls flach: "Der aktuelle Tabellenplatz spielt in unserer täglichen Arbeit keine Rolle. Wichtig ist, dass wir uns auf den Inhalt konzentrieren und so viele Punkte zu holen, wie es nur möglich ist."

"Das Fundament für unser Saisonziel Europa ist gelegt, aber ein Fundament bringt nichts, wenn man aufhört zu arbeiten", ordnet Frank Baumann, Werders Geschäftsführer Fußball, den Start ein.

Allerdings haben die Schwaben einen richtig formstarken Gegner vor der Brust. Bremen gewann bisher beide Auswärtsspiele der Saison und ist neben Dortmund das einzige noch ungeschlagene Team der Liga.

So langsam muss es für die Stuttgarter Ergebnisse geben, Korkut steht unter Druck. "Wir werden marschieren, und, auch wenn es nicht das schönste Spiel wird - wir werden nach dem Sieg suchen und uns nicht darauf verlassen, dass er uns irgendwie zufliegt", verspricht der Coach.

Der Coach fordert "zielstrebiger in Richtung Tor zu kommen und vor allem auch vor dem eigenen Publikum mehr Druck aufzubauen".

"Wir treffen auf eine Mannschaft, die es spielerisch zu lösen versucht", so der Stuttgarter Trainer zum kommenden Gegner. Korkut erwartet "ein komplett neues Spiel mit neuen Aufgaben".

Korkut nimmt nach der Pleite bei RB drei Wechsel vor: Beck, Didavi und Donis beginnen für Maffeo, Akolo (beide nicht im Kader) und Thommy (Bank). Didavi ist nach Achillessehnenproblemen wieder mit dabei und feiert sein Startelfdebüt in dieser Saison.

"Wir haben es nicht geschafft, um den Strafraum herum die richtigen Entscheidungen zu treffen", ging VfB-Trainer Tayfun Korkut noch einmal auf das 0:2 in Leipzig ein.

Während die Schwaben heute um den ersten Saisonsieg kämpfen, hat der SVW die Chance, mit einem Sieg zumindest für ein paar Stunden an die Tabellenspitze zu springen.

Stuttgart empfängt heute Bremen. Und die Gefühlswelten könnten kaum unterschiedlicher sein: Der VfB hinkt mit nur zwei Punkten auf Platz 17 den eigenen Erwartungen hinterher, Werder steht aktuell mit elf Punkten auf Rang 4.