Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Wolfsburg
1:3
FC Bayern
Endstand
< >
90. Minute

Schluss in Wolfsburg! Bayern gewinnt hochverdient mit 3:1, beendet den Negativlauf und schickt stattdessen den VfL in die Krise.

90+1. Minute

Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute

Weghorst hält aus elf Metern volley drauf - Neuer ist chancenlos, hat aber Glück, dass der Niederländer vorbeischießt.

88. Minute
Gelbe Karte
Neuer (Bayern München)

Winkmann zeigt Neuer die Gelbe Karte. Der Grund: Spielverzögerung.

88. Minute

Gerhardt probiert es aus halblinker Position, zielt jedoch knapp vorbei.

86. Minute

Das große Tempo ist raus - Wolfsburg scheint sich aufgegeben zu haben.

84. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Renato Sanches kommt für James

James bekommt seinen verdienten Abgang, Renato Sanches darf auch noch mitwirken.

81. Minute
Gelbe Karte
Weghorst (VfL Wolfsburg)

Weghorst steigt Thiago auf den Fuß - Gelb.

77. Minute

Es kommt Frust bei den Wölfen auf. Weghorst foult James, will dies aber nicht wahrhaben.

75. Minute

Lewandowski schickt Goretzka auf die Reise. Der marschiert, bremst dann ab und setzt Lewandowski in Szene. Der stoppt den Ball, legt in kurz vor und schließt dann mit links ab. Casteels klärt zur Ecke.

72. Minute
Tor
1:3 - Torschütze: James

Die Entscheidung? Thiago spielt zum mit dem Rücken am Sechzehner postierten Lewandowski. Der dreht sich um Roussillon herum und steckt zu James durch. Der Kolumbianer schließt aus elf Metern halbrechter Position mit dem starken linken Fuß ab - 3:1.

71. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Malli kommt für Rexhbecaj

Mit Malli kommt der dritte und letzte Joker in die Partie. Rexhbecaj hat Feierabend.

69. Minute

Bayern agiert nun mit einem 4-4-1-System deutlich defensiver - Wolfsburg kommt.

68. Minute

Goretzka flankt aus dem linken Halbfeld, im Zentrum kommt Lewandowski aber mit dem Kopf nicht ran.

66. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Goretzka kommt für Gnabry

Kovac reagiert und bringt Goretzka für Gnabry.

63. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: Weghorst

Der Anschlusstreffer! Gerhardt schickt Mehmedi auf die Reise, der dringt in den Strafraum ein und legt quer auf Weghorst. Der hält aus fünf Metern den Fuß hin und markiert den Anschluss.

62. Minute

Nach einer Arnold-Flanke klärt Rafinha knapp vor Mehmedi.

60. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Mehmedi kommt für Steffen

Steffen und Brekalo müssen das Feld verlassen.

60. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Ginczek kommt für Brekalo

Labbadia wechselt: Mehmedi und Ginczek sollen für offensive Impulse sorgen.

59. Minute

Martinez sitzt auf dem Boden und hält sich den Mund. Arnold hatte ihn mit dem Ellbogen getroffen.

58. Minute

Was wird dieser Platzverweis beim VfL bewirken?

57. Minute
Gelb-Rote Karte
Robben (Bayern München)

Robben erwischt Rexhbecaj am Knöchel, bringt diesen zu Fall und sieht die zweite Gelbe Karte - das heißt: Die Partie ist für den Niederländer vorzeitig beendet.

55. Minute

Eine Thiago-Ecke landet am zweiten Pfosten bei Hummels. Der legt quer auf Martinez, doch der bringt keinen Druck hinter seinen Kopfball. Casteels packt sicher zu.

53. Minute

Nach einem langen Ball auf Weghorst dringt dieser in den Strafraum ein. Rafinha bringt den Stürmer zu Fall, Winkmann zeigt auf den Punkt. Diese Entscheidung überstimmt jedoch sein Linienrichter, da sich der Niederländer bei Ballabgabe im Abseits befunden hatte.

52. Minute

Nun schickt der Pole Gnabry auf die Reise. Der ist eigentlich auf und davon, wird nun aber immer langsamer und lässt sich nahezu ohne Gegenwehr von Brooks vom Ball trennen.

52. Minute

Es war übrigens Lewandowskis 18. Treffer im 16. Spiel gegen Wolfsburg.

50. Minute

Was für eine kalte Dusche für die Gastgeber - da war William mit dem Kopf wohl noch in der Kabine.

49. Minute
Tor
0:2 - Torschütze: Lewandowski

Doppelpack Lewandowski. Süle mit einem langen Ball in die Spitze. Die Situation ist eigentlich schon vorbei, bevor sie richtig begonnen hat. Eigentlich. William will die Kugel freistehend zu Casteels zurückköpfen, köpft allerdings in den Lauf des Polen. Der umkurvt den VfL-Keeper und schiebt aus kurzer Distanz ins verwaiste Gehäuse ein.

46. Minute

Bei den Hausherren gab es indes keine personellen Veränderungen.

46. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Rafinha kommt für Alaba

Alaba bleibt in der Kabine, Rafinha feiert sein Comeback nach Verletzungspause.

45. Minute

Bayern dominiert, Bayern führt. Mit dem 0:1-Pausenstand sind die Hausherren noch gut bedient. Der Rekordmeister muss in Durchgang zwei allerdings am Ball bleiben, denn: Bei diesem knappen Spielstand ist für den VfL Wolfsburg noch alles drin.

45+1. Minute

Es gibt eine Minute Nachspielzeit.

43. Minute

Roussillon flankt von links, doch im Zentrum ist der eingerückte Alaba einen Tick früher am Ball als Weghorst. Einwurf.

42. Minute

Knoche fabriziert im Aufbau einen schlimmen Fehlpass direkt in die Füße von James, doch dessen Direktpass in den Lauf von Lewandowski ist zu ungenau - Brooks kann klären.

40. Minute

Der einzige Wolfsburger, der in diesen ersten 40 Minuten wirklich überzeugt, ist der Schlussmann. Auch jetzt pflückt Casteels wieder eine Flanke aus der Luft.

39. Minute

Der FCB hat weiterhin mehr als 70 Prozent Ballbesitz. Auch die Passquote von 88 Prozent (Wolfsburg: 71 Prozent) spricht klar für das Team von Trainer Kovac.

37. Minute

Gerhardt legt im Mittelfeld quer auf Roussillon, doch der kommt zu spät gegen Martinez. Der nimmt Tempo auf, wird von seinem Gegenspieler aber eher unfair gestoppt. Winkmann lässt weiterspielen.

37. Minute

Süle erweist sich als Turm in der Schlacht und klärt mit dem Kopf.

37. Minute

Eine William-Flanke aus dem Halbfeld verlängert Hummels mit dem Hinterkopf ins Toraus - es folgt eine Ecke durch Brekalo.

35. Minute
Gelbe Karte
Arnold (VfL Wolfsburg)

Der Eckball ist noch nicht ausgeführt - Arnold hält Lewandowski fest, der kommt zu Fall.

34. Minute

Gnabry macht auf links Dampf, wird aber von William zur Ecke abgeblockt.

33. Minute
Gelbe Karte
Thiago (Bayern München)

Thiago geht im Kopfballduell mit Steffen mit dem Arm zu Werke und erwischt den Schweizer mit dem Ellbogen im Gesicht.

32. Minute

Fast das 2:0! Robben hält den Ball im Zentrum und leitet halbrechts auf James weiter. Der lässt Brooks im Sechzehner ins Leere laufen und schließt aus elf Metern ab. Casteels reagiert ganz stark und dreht das Leder noch um den Pfosten.

30. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Lewandowski

Nun ist Casteels chancenlos! Hummels steckt von der Mittellinie stark auf den perfekt gestarteten Polen durch. Der dringt halblinks in den Strafraum ein, legt sich das Leder auf den rechten Fuß und vollstreckt durch die Beine des Wolfsburger Keepers zum 1:0.

28. Minute

Und wieder einmal ist Casteels zur Stelle und faustet das Leder in Richtung Mittellinie.

28. Minute

Ecke für München. Ein Fall für Thiago.

24. Minute

Die Bayern lassen den Ball kreisen, letztlich landet der Ball links bei James. Dessen Flanke können die Wölfe nicht entscheidend klären, sodass das Leder im rechten Rückraum bei Robben landet. Der zieht direkt ab, scheitert aber an Casteels. Der Abpraller geht direkt zu Lewandowski, dessen akrobatische Direktabnahme Casteels erneut stark entschärft.

22. Minute

Kimmich wird im Strafraum freigestellt, legt sich den Ball auf links und zieht im Fallen ab. Der Ball kommt auf das Tor, Casteels hat damit aber kein Problem.

20. Minute

Nachdem der VfL in der Anfangsviertelstunde durchaus geschwommen ist, finden die Niedersachsen nun besser in die Partie.

18. Minute

Arnold macht in der Münchner Hälfte Tempo, spielt Hummels den Ball durch die Beine, anschließend kommt Süle an und räumt den Wolfsburger vier Meter vor dem Sechzehner ab. Winkmann winkt ab - eine ganz harte Entscheidung

17. Minute

Brekalo wird aktuell am Spielfeldrand behandelt - Wolfsburg spielt momentan mit zehn Akteuren.

15. Minute

In der Mitte steigt Steffen hoch, doch Hummels springt höher und befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

15. Minute

Nächste Möglichkeit für Wolfsburg: Kimmich geht auf links zu stark mit den Armen zu Werke und verursacht einen Freistoß, den Arnold treten wird.

14. Minute

Nun mal Wolfsburg: Von links wird Gerhardt mit einem schnell ausgeführten Einwurf in Szene gesetzt und schlägt von der Grundlinie die Flanke ins Zentrum. Dort verpasst Weghorst denkbar knapp.

12. Minute

Wolfsburg mit einer Acht-Mann-Mauer, doch James zirkelt das Leder trotzdem links herum. Casteels ist in die Ecke unterwegs und entschärft den Versuch.

11. Minute

Zentral vor dem Strafraum setzt Hummels Lewandowski ein. Der dreht sich, mit dem Rücken zum Tor stehend, um Arnold herum, wird von diesem aber von den Beinen geholt. Freistoß für die Bayern aus 20 Metern.

11. Minute

Erneut muss das Duo Roussillon/Brekalo auf links Schwerstarbeit leisten, klärt jedoch in Personalunion gegen Kimmich.

10. Minute

Ein erster Blick auf die LIVE!-Daten zeigt 77 Prozent Ballbesitz für die Gäste aus dem Süden der Republik. Allerdings hat Wolfsburg bis dato 60 Prozent der Zweikämpfe für sich entschieden.

7. Minute

Gnabry bringt das Leder von links in den Strafraum, Lewandowski kommt zwar an den Ball, doch der Pole bringt das Leder mit der Fußspitze nicht auf das Tor.

7. Minute

Die Wölfe stehen tief, erwarten den FCB in der eigenen Hälfte und lauern auf Konter.

6. Minute

Weiter nur die Bayern: Martinez flankt aus dem rechten Halbfeld mit links in den Strafraum, findet aber keinen Mitspieler. Casteels hat jede Menge Zeit und fängt den Ball sicher.

5. Minute

Robben marschiert auf rechts, sieht sich Roussilon und Brekalo gegenüber und verliert gegen Erstgenannten den Ball.

4. Minute

Lewandowski steckt stark auf Gnabry durch. Der dringt in den Strafraum ein, legt das Leder am Keeper vorbei, agiert dann aber zu überhastet - Chance vertan.

3. Minute

Bayern hält direkt den Ball, leistet sich aber Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung. Ein solcher passiert Thiago, anschließend wird direkt Weghorst auf die Reise geschickt. Der Niederländer kann dieses Zuspiel aber nicht erlaufen - Chance vertan.

1. Minute

Kimmich von links mit einem riskanten Rückpass durch Weghorsts Beine in Richtung Neuer. Der Ball ist sehr kurz gespielt, Gerhardt fast zur Stelle, doch der Nationalkeeper bugsiert das Leder vor dem Wolfsburger ins Seitenaus.

1. Minute

Es geht los! Bayern, in Rot unterwegs, stößt an. Die Wölfe spielen in Grün.

Die Torhüter stehen bei Schiri Winkmann zur Platzwahl. Casteels gewinnt, Bayern stößt an.

Die 22 Akteure betreten den Rasen - es geht gleich los!

Leiten wird die Partie Schiedsrichter Guido Winkmann aus Kerken. Für den 44-jährigen Polizeibeamten ist es der dritte Saisoneinsatz in der höchsten deutschen Spielklasse.

Der Coach der Niedersachsen zählt die Bayern übrigens nicht unbedingt zu seinen Lieblingsgegnern: Zwölf seiner 13 Partien gegen die Münchner gingen verloren. Als Trainer des HSV schaffte es Labbadia ein einziges Mal, den Rekordmeister zu bezwingen (2009: 1:0).

Auch Trainer Bruno Labbadia fehlt es bei seinem Team "am Abgezocken" und fordert eine Weiterentwicklung: " Wie schaffen wir es, ein Gefühl zu bekommen für ein Spiel? Das muss unser nächster Schwerpunkt sein."

Die Hausherren kämpfen mit der aktuell längsten Negativ-Serie der aktuellen Bundesligisten. Geschäftsführer Jörg Schmadke forderte dementsprechend, dass seine Spieler mal "ein bisschen unangenehm, mal ein bisschen schmutziger" sein sollten.

Kovac wechselt ebenfalls doppelt: Javi Martinez und Gnabry dürfen von Beginn an ran, Goretzka und Müller müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Labbadia bringt zwei Neue: Rexhbecaj und Gerhardt verdrängen Tisserand und Malli auf die Reservebank.

Lewandowski freut sich auf den heutigen Gegner: 15-mal traf der Pole auf die Wölfe, dabei erzielte er 16 Treffer. Unvergessen hierbei: Sein Fünferpack innerhalb von neun Minuten im Jahr 2015.

"Schauen Sie sich doch mal die anderen Mannschaften an, die international spielen - alle rotieren! Es geht einfach nicht, jeden dritten Tag drei, vier, fünf, sechs Wochen hintereinander zu spielen. Das geht nicht! Das - geht - nicht! Und wenn mir da jemand was anderes erzählen will, dann versteht er den Job des Fußballers nicht."

Zuvor hatte sich auch Coach Niko Kovac geäußert. Der 47-Jährige prangerte die Kritik an seinen Wechselspielen an: "Wir müssten so langsam mal einen Punkt hinter das Wort Rotation setzen", so der gebürtige Berliner.

Infolge der Sieglos-Serie kochte bei den Münchnern die Wut über die Berichterstattung hoch, sodass sich die Vereinsoberen dazu genötigt sahen, in einer Sonder-Pressekonferenz Stellung zu beziehen und nebst einem Rundumschlag gar das Grundgesetz zu zitieren.

Vor der Länderspielpause musste sich der VfL dem SV Werder Bremen mit 0:2 geschlagen geben, den Rekordmeister traf es mit einer 0:3-Heimpleite gegen Mönchengladbach gar noch härter.

Es ist das Duell zweier kriselnder Teams: Die Münchner sind seit vier, die Wölfe gar seit fünf Partien ohne Sieg.

Die Bosse haben bereits gestern ein Feuerwerk gezündet, nun liegt es an den Profis des FC Bayern München, beim VfL Wolfsburg sportlich für Furore zu sorgen. Anpfiff in der Volkswagen-Arena am heutigen Samstagnachmittag ist um 15.30 Uhr.