Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Maribor
1:1
FC Sevilla
Endstand
< >
90. Minute
Spielerwechsel
NK Maribor: Hotic kommt für Bohar
79. Minute
Spielerwechsel
NK Maribor: Vrsic kommt für Pihler
77. Minute
Gelbe Karte
Milec (NK Maribor)
76. Minute
Spielerwechsel
FC Sevilla: Muriel kommt für Ben Yedder
75. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Ganso

Correa führt an der Strafraumlinie den Ball, wird gefoult, spielt aber vorher noch zurück zu Ganso. Der Einwechselspieler Sevillas hält aus 20 Metern drauf, Torwart Handanovic rutscht der Ball unten durch - 1:1!

70. Minute
Spielerwechsel
FC Sevilla: Jesus Navas kommt für Mercado
59. Minute
Spielerwechsel
FC Sevilla: Ganso kommt für Krohn-Dehli
50. Minute
Gelbe Karte
Bohar (NK Maribor)
47. Minute

Der zweite Durchgang beginnt, wie der erste aufgehört hat: Sevilla trägt den Ball planlos nach vorne, Maribor steht gut organisiert und lauert auf Konter.

43. Minute

Sevilla entwickelt keinen Druck zum Tor, Maribor schon: Tavares wird von Kabha im Strafraum angespielt, der Kapitän jagt den Ball aus neun Metern mit vollem Risiko am linken Tordreieck vorbei.

35. Minute
Gelbe Karte
Pihler (NK Maribor)
10. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Marcos Tavares

Milec setzt sich auf der rechten Seite durch. Seine gut getimte Flanke erreicht Tavares am hinteren Fünfereck, der drückt den Ball per Kopf in die Maschen des Sevilla-Tores.

2. Minute

Der Ball rollt in Maribor, Sevilla übernimmt sofort das Kommando.

Vier Umstellungen nimmt Sevillas Trainer Eduardo Berizzo im Vergleich zum 2:0 gegen La Coruna in der Liga vor: Rico steht für Soria im Tor, Kjaer übernimmt in der Innenverteidigung vom Ex-Schalker Geis, Krohn-Dehli agiert im Mittelfeld für Vazquez und Correa soll für Nolito das Offensivspiel beleben.

Maribors Trainer Darko Milanic schickt exakt die Elf auf das Feld, die bei Spartak Moskau mit dem Last-Minute-1:1 den zweiten Zähler in der Gruppenphase ergatterte.

Für die Slowenen ist der Achtelfinalzug bei nur zwei Punkten auf der Habenseite bereits abgefahren, Sevilla dagegen hat alle Optionen. Ein Punkt genügt bereits, um die Europa League zu vermeiden.

Maribor erwartet zum Abschluss in der Gruppe E Sevilla.