Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Uruguay
2:1
Portugal
Endstand
< >
90. Minute

Nach ein wenig turbulenten Schlussminuten stehen äußerst effektive Uruguayer im Viertelfinale. Europameister Portugal fehlte es an Durchschlagskraft gegen die starke Defensive der Südamerikaner.

90+5. Minute

Bei der folgenden Ecke ist Rui Patricio mit vorne und kommt sogar zum Kopfball, der allerdings abrutscht, dann klärt die Defensive.

90+5. Minute

Nach einer Flanke von links kommt Quaresma rechts im Strafraum noch einmal aus spitzem Winkel zum Abschluss. Muslera pariert im kurzen Eck.

90+3. Minute
Gelbe Karte
Cristiano Ronaldo (Portugal)

Quaresma kommt auf der rechten Seite im Duell mit Rodriguez zu Fall, der Ball geht ins Toraus. Es gibt Abstoß. Die Portugiesen allen voran CR7 protestieren heftig. Ronaldo sieht die Gelbe Karte und wäre damit im Viertelfinale gesperrt.

90+3. Minute

Konter der Celeste! Suarez hat rechts viel Platz und flankt dann an den zweiten Pfosten, wo Rodriguez einen halben Schritt zu spät kommt und so nur noch leicht an den Ball, der ins Aus rutscht.

90+1. Minute

Die Nachspielzeit wird angezeigt: vier Minuten.

90+1. Minute

Und wieder ein Distanzschuss von CR7: Diesmal kommt der Versuch zwar durch, segelt jedoch weit rechts am Tor vorbei.

89. Minute

Wieder einmal wird Cristiano Ronaldo von mehreren Gegenspieler sehr eng gedeckt. Zwar kommt CR7 letztlich dennoch am Strafraumrand zum Schuss, wird aber einmal mehr abgeblockt.

88. Minute

Die Uhr tickt gegen Portugal. Es fehlt den Iberern weiter an Durchschlagskraft.

87. Minute

Manuel Fernandes etwas übermotiviert: Erst versucht sich der Joker mit einem Hackentrick vergeblich, dann setzt er schon den zweiten Distanzschuss nach seiner Hereinnahme weit am Tor vorbei.

84. Minute
Spielerwechsel
Portugal: Manuel Fernandes kommt für Joao Mario

Dritter Wechsel bei Portugal: Manuel Fernandes ersetzt Joao Mario.

83. Minute

Quaresma schlenzt den Ball mit dem Außenrist von links in den Strafraum, die Hereingabe wird gerade noch zur Seite geklärt.

81. Minute
Spielerwechsel
Uruguay: Sanchez kommt für Nandez

Der letzte Wechsel bei Uruguay: Sanchez ersetzt Nandez im Mittelfeld.

80. Minute

Bernardo Silva wird halblinks im Strafraum freigespielt und gibt dann fast von der Torauslinie scharf nach innen. Der Ball wird von einem Abwehrbein ins Aus geblockt.

79. Minute

Nun probiert es Cristiano Ronaldo mal wieder aus der Distanz, wird aber geblockt.

77. Minute

In Anschluss an eine Ecke von rechts kommt Guerreiro halblinks vor dem Strafraum zum Schuss, der aber ein paar Meter über das Tor rauscht.

76. Minute

In Sotschi herrscht nun wieder das aus der ersten Hälfte gewohnte Bild. Portugal hat ein großes Plus an Spielanteilen, erzeugt aber nur wenig Gefahr.

74. Minute
Spielerwechsel
Uruguay: Stuani kommt für Cavani

Cavani muss verletzt raus, Stuani kommt ins Spiel.

74. Minute
Spielerwechsel
Portugal: André Silva kommt für Goncalo Guedes

Wechsel im Angriff bei Portugal: André Silva kommt für den unauffälligen Guedes.

73. Minute

Ronaldo zieht von links nach innen und dann aus rund 22 Metern ab. Der Rechtsschuss wird geblockt.

71. Minute

Doppeltorschütze Cavani ist stark angeschlagen und wird mit Cristiano Ronaldo von einem Portugiesen auf dem Weg zur Seitenlinie gestützt. Es geht wohl nicht mehr weiter beim Torjäger.

70. Minute

Das war knapp! Muslera fängt eine Hereingabe von links ab, der der Ball rutscht ihm dann nach vorne weg. So kommt Bernardo Silva aus rund 14 Metern in zentraler Position mit rechts zum Abschluss, zielt jedoch über das leere Tor!

67. Minute

Quaresma holt mit seiner ersten Aktion einen Eckball heraus, nachdem kurze Zeit ungewohnte Unordnung in der Abwehr der Celeste herrscht. Am Ende aber kann die Defensive klären.

65. Minute
Spielerwechsel
Portugal: Ricardo Quaresma kommt für Adrien Silva

Fernando Santos erhöht das Risiko: Edeljoker Quaresma kommt für den defensiven Mittelfeldspieler Adrien Silva.

63. Minute
Spielerwechsel
Uruguay: C. Rodriguez kommt für Bentancur

Kurz vor seiner Auswechslung für Rodriguez, der bereits zum Wechsel bereitstand, gelang Bentancur damit noch eine Torvorlage.

62. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Cavani

Uruguay ganz effektiv! Aus einem Abstoß entsteht die erneute Führung. Bentancour kommt im Mittelfeld an den Ball und hat vor dem Strafraum das Auge für Cavani, der in halblinker Position am Strafraumrand nicht lange fackelt, sondern die Kugel sofort akkurat ins rechte Toreck schlenzt!

60. Minute

Nun zieht Guedes aus halblinker Position aus der Distanz ab, der noch abgefälschte Ball trudelt einige Meter links neben das Tor ins Aus. Wieder gibt es Eckball von links, die diesmal jedoch nichts einbringt.

59. Minute

Nun hat die Seleçao Oberwasser und entwickelt auch mehr Zug als zumeist in der ersten Hälfte.

57. Minute

Als letzte Mannschaft im Turnier kassiert Uruguay damit einen Treffer.

55. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Pepe

Nach der Ecke fällt der Ausgleich! Guerreiro flankt nach dem kurz ausgeführten Eckball mit links nach innen, wo Pepe erstaunlich frei hochsteigt, weil gleich zwei Uruguayer bei Ronaldo stehen. Der Kopfball rauscht links an Muslera vorbei ins Tor!

54. Minute

Nun mal eine gelungene Aktion der Portugiesen: Bernardo Silva setzt sich rechts am Strafraumrand durch und gibt nach innen, wo Joao Mario geschickt mit der Hacke verlängert. Dann legt CR7 zurück an den Strafraumrand zu Adrien Silva. Dessen Schuss wird aber ins Toraus abgefälscht.

52. Minute

Guerreiro versucht sich nun mal mit einem Direktschuss aus der Distanz, der allerdings rund eineinhalb Meter über das linke Toreck segelt.

49. Minute

Das Spiel startet wie die erste Hälfte aufhörte: mit um Offensive bemühten Portugiesen.

46. Minute

Noch ohne personelle Umstellungen beginnt die zweite Hälfte. Findet Portugal einen Weg, die Defensive Uruguays zu knacken?

45. Minute

Uruguays Defensivbollwerk hält weiter und weist mittlerweile eine sehr beeindruckende Bilanz auf. Denn im Jahr 2018 kassierte die Celeste noch immer kein Gegentor, nachdem vor den drei Gruppenspielen auch die drei Testspiele vor der WM zu Null gewonnen wurden.

45. Minute

Nach dem frühen Treffer verstand es Uruguay exzellent, die Seleçao von guten Abschlüssen abzuhalten. Portugal spielt bislang geduldig, präsentiert sich aber noch zu harmlos.

45+2. Minute

Cavani nimmt eine hohen Ball links im Strafraum der Portugiesen geschickt mit dem Fuß an und schließt dann aus spitzem Winkel sofort ab. Der Versuch geht nur knapp links am Tor vorbei.

45+1. Minute

Die angezeigte Nachspielzeit: zwei Minuten.

45+1. Minute

Muslera fängt eine hohe Freistoßflanke an den Fünfmeterraum sicher vor Pepe ab.

44. Minute

Nun ist Suarez nach einem Luftduell mit Guerreiro auf dem Rasen liegen geblieben und hält sich den Kopf. Erwischt wurde Stürmer des FC Barcelona allerdings nur mit dem Arm am Rücken.

43. Minute

Das Spiel ist im Moment zerfahren. Insbesondere die Theatralik in den Zweikämpfen nimmt zu.

41. Minute

Cristiano Ronaldo weicht immer wieder auf die Seiten aus und probiert, Angriffsaktionen schon im Mittelfeld zu initiieren. Doch das Defensivspiel der Uruguayer ist bis dato ohne Makel.

39. Minute

Unverändertes Bild in Sotschi: Portugal müht sich, kommt aber nicht richtig durch.

35. Minute

Nach längerer Zeit wieder eine Angriffsaktion der Celeste. Am Ende verunglückt Cavani aber die Ballannahme. Abstoß.

32. Minute

Cristiano Ronaldo tritt zum Freistoß an, der aber in der Mauer hängenbleibt. Dann klärt Torreira sehenswert per Fallrückzieher.

31. Minute

Freistoß für Portugal in halblinker Position rund 22 Metern vor dem Tor nach unnötigem Rempler von Betancour an Guedes...

29. Minute

Durchaus typische Szene: Guerreiro wird links angespielt, doch Caceres weicht dem Dortmunder nicht von der Seite, am Ende rutscht Guerreiro der Ball ins Seitenaus.

26. Minute

Nach Freistoßflanke von der rechten Seite verpasst William Carvalho, der am höchsten steigt, im Zentrum nur knapp.

24. Minute

Erst 10-15 Meter vor dem eigenen Strafraum wartet der uruguayische Abwehrriegel zumeist auf die Portugiesen, denen es bislang zumeist noch ein wenig an Ideen und Genauigkeit fehlt.

22. Minute

Suarez zirkelt den Ball als Aufsetzer durch die auseinander gehende Mauer, sodass Rui Patricio sich lang machen muss, um den Ball noch zur Seite abzuwehren! Dicker Bock der Akteure in der Mauer.

21. Minute

Suarez macht sich mit ein paar schnellen Schritten Richtung Strafraum auf, ehe er von hinten von Fonté zu Fall gebracht wird. Freistoß in zentraler Position...

18. Minute

Pereira bringt eine Flanke fast von der Torauslinie nach innen. Muslera hat aufgepasst und fängt den Ball am ersten Pfosten ab.

17. Minute

Portugal hat nun klar die Initiative ergriffen, Uruguay steht tief in der eigenen Hälfte und lauert auf Konter.

14. Minute

Nach Balleroberung von Cavani geht es schnell. Der angespielt Suarez zieht rechts im Strafraum aus spitzem Winkel ab, wird jedoch geblockt.

13. Minute

Torreira blockt einen Distanzschuss von Cristiano Ronaldo mit dem Bein und bleibt dann kurz liegen. Schnell geht es aber weiter beim Mittelfeldakteur.

11. Minute

Nach Flanke von der rechten Seite köpft José Fonte am zweiten Pfosten aus guter Position rechts am Tor vorbei. Allerdings hatte sich der Abwehrspieler bei der Aktion auf Vecino aufgestützt.

8. Minute

Damit erwischten die Südamerikaner einen Traumstart, nachdem zuvor Portugal zwei kleinere Gelegenheiten gehabt hatte.

7. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Cavani

Erste Chance für die Celeste, erstes Tor - und was für eines! Cavani entscheidet sich zunächst für einen akkuraten Seitenwechsel nach links zu Suarez. Dieser nimmt den Ball gekonnt an, zieht dann nach innen und flankt anschließend wunderbar mit Effet wieder zurück zum rechts im Fünfmeterraum einlaufenden Cavani, der den Ball aus kurzer Distanz wuchtig im rechten Eck unterbringt!

6. Minute

Die nächste Gelegenheit für die Portugiesen: Cristiano Ronaldo zieht aus rund 19 Meter mit rechts direkt wuchtig ab. Muslera hält den unplatzierten Schuss jedoch sicher.

5. Minute

Torreira bringt die Ecke von rechts in die Mitte, wo Godin gerade noch rechtzeitig beim Kopfballversuch entscheidend gestört wird.

4. Minute

Nandez setzt rechts zum Flanken an, doch José Fonte blockt den Ball ins Toraus. Eckball.

2. Minute

Erste kleinere Gelegenheit im Spiel: Joao Mario setzt sich links gekonnt durch und zirkelt die Flanke den zweiten Pfosten. Dort kommt Bernardo Silva zum Kopfball, bugsiert den Ball aus leichter Rücklage aber über das Tor.

1. Minute

Mit Anstoß für die heute ganz in Weiß auflaufenden Portugiesen hat die Partie begonnen.

Gleichstand: Cristiano Ronaldo bestreitet heute sein 38. Spiel bei Welt- und Europmeisterschaften und zieht damit mit Bastian Schweinsteiger gleich. Mehr Spiele absolvierte noch kein Akteur.

Beide Mannschaften betreten den Rasen und nehmen für die Nationalhymnen Aufstellung.

Für Tabarez ist die heutige Partie bereits die 19. Partie bei einer WM. Nur Helmut Schön (25) und Mario Zagallo (20) standen bei einer WM öfter als Chefcoach mit derselben Nation an der Seitenlinie.

Referee der Partie ist der Mexikaner Cesar Ramos. Als leitender Video-Schiedsrichter fungiert der US-Amerikaner Mark Geiger, im VAR-Team sitzt auch der Deutsche Bastian Dankert.

Insgesamt sieben Spieler droht im Fall einer zweiten Gelben Karte im Turnier eine Sperre für das Viertelfinale, sechs davon allein bei Portugal: Neben den in der Startelf stehenden Guerreiro, Adrien Silva sowie Kapitän Ronaldo sind auch die auf der Bank sitzenden Cedric, Quaresma und Bruno Fernandes vorbelastet. Bei Uruguay wurde bislang nur Bentancour verwarnt.

Duell der Torjäger: Superstar Cristiano Ronaldo traf in der Gruppenphase bereits viermal, Uruguays kongeniales Sturmduo Suarez (zwei) und Cavani (eins) immerhin dreimal.

Insgesamt allerdings ist Tabarez bezüglich der hohen Ziel der Celeste zuversichtlich. "Wir sind näher dran denn je, unsere Ziele zu erreichen. Wir haben eine gewisse Ruhe. Nun müssen wir unsere Qualitäten auf den Platz bringen", sagt der Coach.

Uruguays Trainer Oscar Tabarez macht keinen Hehl daraus, den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo ganz genau Fokus zu haben: "Natürlich schauen wir auch auf ihn. Er ist der Leader des Teams. Wir müssen versuchen, ihn zu limitieren."

Als einzige Mannschaft in Russland hat Uruguay in der Gruppenphase, und damit im bisherigen Turnierverlauf, kein Gegentor kassiert. Für Portugals Adrien Silva kein Grund zur Sorge: "Ich glaube, dass wir die Ersten sein können, die das ändern."

"Uruguay hat in er Offensive viele Spieler von großer Qualität, die wir sehr gut kennen, weil sie in den europäischen Topligen spielen", lobte Fernando Santos, der Coach von Europameister Portugal, den heutigen Gegner - nicht allerdings ohne nachzuschieben: "Auch wir haben unsere Waffen."

Im Angriff setzt Santos neben Cristiano Ronaldo zudem wieder auf Goncalo Guedes an Stelle von André Silva.

Bei Portugal tauscht Fernando Santos nach dem 1:1 gegen Iran seine rechte Seite aus: Statt Cedric startet rechts hinten Ricardo Pereira. Im rechten offensiven Mittelfeld muss Ricardo Quaresma (kicker-Note: 2,0) trotz Traumtor zugunsten von Bernardo Silva wieder weichen.

Gimenez spielt! Als einzige Änderung im Vergleich zum 3:0-Erfolg im finalen Gruppenspiel gegen Gastgeber Russland verdrängt der Innenverteidiger bei Uruguay Coates wieder auf die Bank.

Alberto Pan, der Mannschaftsarzt der Celeste, dementierte jedoch unter der Woche: "Wir sind optimistisch, dass er am Samstag im Kader stehen kann."

Spielt er, oder spielt er nicht? Um Uruguays Innenverteidiger Gimenez rankten sich bezüglich seiner Verletzung Gerüchte um einen Muskelfaserriss, der womöglich sogar das Turnieraus zur Folge hätte.

In Sotschi treffen um 20 Uhr im zweiten Achtelfinale der Gruppensieger der Gruppe A, Uruguay, auf den zweiten der Gruppe B, Portugal. Im spektakulären ersten Achtelfinale hatte sich Frankreich gegen Argentinien mit 4:3 durchgesetzt.