Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Kolumbien
3:4 i.E.
England
Endstand
< >
121. Minute

Zum ersten Mal überhaupt gewinnt England bei einer WM ein Elfmeterschießen.

121. Minute

Die Three Lions brechen ihren Elfmeter-Fluch. Die Erleichterung bei den Briten ist riesengroß.

121. Minute

England gewinnt im Elfmeterschießen und zieht ins Viertelfinale ein! Dort wartet Schweden. Für Kolumbien ist die WM zu Ende.

120. Minute
Tor
3:4 - Torschütze: Dier
120. Minute
Tor
3:3 - Torschütze: Trippier
120. Minute
Tor
3:2 - Torschütze: Muriel
120. Minute
Tor
2:2 - Torschütze: Rashford
120. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Ju. Cuadrado
120. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: H. Kane
120. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Falcao
121. Minute

Kolumbien beginnt mit dem Schießen.

121. Minute

Nun werden Schützen mit guten Nerven und echte Elfmeter-Killer zwischen den Pfosten gesucht. Ospina oder Pickford - wer entscheidet das Duell der Keeper?

121. Minute

Für Kolumbien ist es übrigens das erste Elfmeterschießen in der WM-Geschichte.

121. Minute

Auch Englands Trainer Southgate hat böse Erfahrungen mit Elfmeterschießen gemacht: Bei der EM 1996 im eigenen Land verschoss der heutige Coach den entscheidenden Elfmeter gegen Deutschland, das sich später den Titel holte.

121. Minute

England im Elfmeterschießen? Die Statistiken sind geladen und bereit zum Abschuss: Die Three Lions haben fünf Elfmeterschießen in Folge in den vergangenen 22 Jahren verloren. Bei einer WM mussten die Briten dreimal ins Elfmeterschießen - und verloren alle!

120. Minute

Auch nach 120 Minuten ist kein Sieger gefunden. Es geht ins Elfmeterschießen.

120+1. Minute

Mojica rückt auf links nochmal bis zur Grundlinie vor, stolpert die Kugel dann aber ins Toraus. Abstoß.

120+1. Minute

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.

120. Minute

Was für ein intensives Duell. Schade, dass es gleich vorbei ist.

119. Minute

Die Cafeteros wollen durchschnaufen und schieben noch einmal hinten raus. Der Ball kommt aber postwendend wie ein Bumerang zurück. Die Briten erhöhen den Druck.

118. Minute

Den fälligen Freistoß von links dreht Rose in den Gefahrenbereich. Ospina kommt raus und faustet das Leder mit einer Faust weg.

118. Minute
Gelbe Karte
Ju. Cuadrado (Kolumbien)

Cuadrado gibt den Rasenmäher und mäht Rose mit einer Grätsche um. Gelb!

117. Minute

Falcao wird mit einer Flanke von rechts gesucht, verpasst diese aber knapp. Dahinter fälscht Dier den Ball mit dem Kopf ins Toraus ab. Ein klarer Eckstoß, doch Geiger und sein Schiri-Team entscheiden auf Abstoß.

117. Minute

Die Three Lions zeigen in der zweiten Hälfte der Verlängerung noch einmal die Zähne und sind nun plötzlich die bessere Mannschaft.

116. Minute
Spielerwechsel
Kolumbien: Zapata kommt für Arias

Der letzte Tausch von Pekerman am heutigen Abend: Zapata rein, Arias raus.

115. Minute

Die fällige Ecke zirkelt Trippier von rechts ins Zentrum. Dier schraubt sich in die Luft und köpft aus sieben Metern drüber.

114. Minute

Eine Lingard-Flanke von rechts bringt Gefahr. Am ersten Pfosten können die Cafeteros gerade noch klären.

113. Minute
Spielerwechsel
England: Rashford kommt für Walker

Für den angeschlagenen Walker (rechte Wade) geht es nicht weiter. Southgate nimmt den Verteidiger runter und bringt mit Rashford einen zusätzlichen Stürmer. Es wird offensiver bei den Briten!

112. Minute

Rose zieht nach einem Sprint in den Sechzehner von links aus spitzem Winkel am. Haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

112. Minute

England gibt weiter Gas. Kolumbien muss alles in die Zweikämpfe werfen.

111. Minute

Walker ist angeschlagen und hält sich immer wieder die rechte Wade. Geht es für den rechten Innenverteidiger weiter?

111. Minute

Die Three Lions bieten plötzlich wieder mehr an und stören den Aufbau der Cafeteros empfindlich.

110. Minute

Vardy bindet links neben dem Strafraum drei Kolumbianer und verliert dann die Kugel.

109. Minute

Uribe steckt in die Schnittstelle der englischen Fünferkette durch, doch kein Mitspieler war gestartet. Pickford muss das Spielgerät nur aufnehmen.

108. Minute

Auf der anderen Seite spielt Pickford gut mit und fängt einen langen Ball der Südamerikaner vor seinem Sechzehner ab.

108. Minute

England lauert auf Konter. Vardy wird bei einem Schuss von der rechten Strafraumkante geblockt.

107. Minute

Kolumbien wirkt frischer und wacher. Die Cafeteros haben sich längst wieder in der gegnerischen Hälfte eingenistet.

106. Minute

Vardy wird am Elfmeterpunkt gesucht und gefunden, steht aber im Abseits. Ein Treffer hätte nicht gezählt - Ospina war aber ohnehin zur Stelle.

106. Minute

Rein in die letzten 15 Minuten!

105. Minute

England muss jetzt mehr anbieten - wenn nicht, droht entweder das gefürchtete Elfmeterschießen oder gar das Aus nach 120 Minuten.

105. Minute

Gleich startet die zweiten Hälfte der Verlängerung. Beide Mannschaften schwören sich noch einmal ein. Es gilt nun, die letzten Reserven im Körper zu aktivieren.

105. Minute

Nochmal ein kurzes Päuschen! England ist in den ersten 15 Minuten der Verlängerung komplett abgetaucht. Kolumbien macht das Spiel und lässt immer wieder Angriffswellen anrollen. Noch entfachen die Cafeteros aber zu wenig Durchschlagskraft.

105+1. Minute

England schläft nur noch die Bälle hinten raus. Das Mutterland des Fußballs hat komplett den Faden verloren.

105+1. Minute

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.

105. Minute

Mojica rutscht bei einer Flanke von links ab. Seine Hereingabe segelt ungefährlich ins Toraus.

105. Minute

Nach wie vor zahme Three Lions in der Verlängerung. Die Briten hatten noch keine einzige nennenswerte Offensivaktion seit der 91. Minute.

104. Minute

Falcao wird mit einer Flanke von links im Zentrum gesucht, kann sich im Luftduell mit Maguire aber nicht entscheidend behaupten und köpft links vorbei.

103. Minute

Nochmal zur Erinnerung: Beide Teams haben seit der Verlängerung einen zusätzlichen, vierten Wechsel zur Verfügung.

102. Minute
Spielerwechsel
England: D. Rose kommt für A. Young

Young wirkt ausgepumpt und macht Platz für Rose. Ein frischer Linksaußenverteidiger.

102. Minute

...Cuadrado zirkelt den ruhenden Ball von rechts auf den Elfmeterpunkt, wo Davinson Sanchez links vorbei köpft.

101. Minute

Cuadrado flankt von rechts auf den Elfmeterpunkt., wo Bacca Walker anköpft. Es gibt Ecke für die Cafeteros...

100. Minute

Die Engländer wirken fast ein wenig müde. Im Aufbau sorgen viele unsaubere Zuspiele für viele Ballverluste.

99. Minute

Die Südamerikaner sind nun klar spielbestimmend. Wer hat bei den Briten den Stecker gezogen?

98. Minute

Young wirf auf Maguire, doch der hatte sich auf einen anderen Ball konzentriert, der zwischenzeitlich von Pickford aus dem Spiel geschossen wurde. Falcao kommt so rechts neben dem Strafraum an den Ball, wird aber zurückgepfiffen. Glück für England, denn Bacca hatte in der Mitte ins Tor eingeschoben.

97. Minute

In der Verlängerung ist bislang Kolumbien ein wenig aktiver. Von den Three Lions kommt derzeit nicht viel.

96. Minute

Mojica flankt flach von links auf den ersten Pfosten, wo sich Pickford einen Wimpernschlag vor dem heranstürmenden Bacca auf den Ball stürzt.

95. Minute

Einen weiten Cuadrado-Einwurf von rechts klärt Lingard im Zentrum.

95. Minute

Die Cafeteros operieren jetzt mit langen Bällen Richtung Sechzehner. Dort ist aber noch kein Durchkommen.

94. Minute

Dier mit einem Check von hinten in den Rücken von Bacca. Auch hier hätte so mancher Schiedsrichter ans Brusttäschchen gezupft.

93. Minute

Es geht also gleich hitzig und dreckig weiter. Eine echte Fußball-Schlacht!

92. Minute

Young steigt Barrios in einem Zweikampf mit offener Sohle aufs Sprunggelenk. Ein gelbwürdiges Foul - aber Geiger zeigt Freistoß für England an. Die kolumbianische Bank ist außer sich.

91. Minute

Der Startschuss für die Verlängerung!

90. Minute

Die Kapitäne Falcao und Kane noch einmal bei der Platzwahl. Beide verteilen einen liebevollen Klaps - ein schönes Zeichen angesichts der erhitzen Gemüter in den letzten Minuten.

90. Minute

Die Emotionen auf dem Feld sind greifbar. Alle Spieler dürften bis in die Haarspitzen motiviert sein.

90. Minute

Beide Teams schwören sich noch einmal ein. Gleich werden zweimal 15 Minuten gespielt. Sollte dann kein Sieger gefunden sein, geht es ins Elfmeterschießen.

90. Minute

Was für ein heißes Spiel! Kaum auszudenken, was hier gleich in den Verlängerung passiert.

90. Minute

Beide Mannschaften haben nun eine zusätzliche, vierte Einwechslung zur Verfügung.

90. Minute

Verlängerung in Moskau! Auch der dritte Torschuss von Yerry Mina bei diesem Turnier passt genau. Damit rettet der Innenverteidiger seine Cafeteros vor dem Aus. Zuvor hatte Kane einen Elfmeter versenkt.

90+6. Minute

Kolumbien mauert sich jetzt hinten ein - England rennt an.

90+5. Minute

Torschütze Yerry Mina hält sich die Leiste. Hat sich der Innenverteidiger verletzt?

90+4. Minute

Was für ein Herzschlagfinale! Die Cafeteros leben plötzlich wieder!

90+3. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Yerry Mina

Cuadrado zirkelt die folgende Ecke von rechts nach innen, wo Yerry Mina Maguire überspringt und aus zehn Metern einen Aufsetzer abgibt. Diesen will der auf der Linie postierte Trippier noch per Kopf klären, kommt aber nicht mehr entscheidend ran. Auch für Pickford ist der Kopfball nicht zu erreichen. 1:1!

90+3. Minute

Ecke für Kolumbien, das nun alles nach vorne wirft. Auch Torwart Ospina ist in der Spielertraube vertreten.

90+3. Minute

Peng! Uribe feuert einen Distanzhammer ab, den Pickford spektakulär aus dem Winkel kratzt. Was für eine irre Rettungstat!

90+2. Minute

Freistoß für die Cafeteros, doch Kane stubst den Ball weg. Eigentlich Gelb, doch der Stürmer kommt ohne Karte davon.

90+1. Minute

Nach einem Foul von Cuadrado an Henderson bleibt Letzterer lange auf dem Boden sitzen. Geiger greift nicht wirklich ein. So ticken viele Sekunden runter.

90+1. Minute

Was Kolumbien hier anbietet, ist nach wie vor zu dünn, um England zu gefährden.

90. Minute

Angezeigte Nachspielzeit: fünf Minuten.

89. Minute

Immer wieder leisten sich die Cafeteros Fouls im Mittelfeld. Das bremst den Spielfluss und ermöglicht es den Engländern, mit zögerlich ausgeführten Standards Zeit von der Uhr zu nehmen.

88. Minute
Spielerwechsel
England: Vardy kommt für Sterling

Derweil schickt Southgate Vardy für Sterling auf den Platz. Ein Stürmerwechsel.

88. Minute
Spielerwechsel
Kolumbien: Muriel kommt für Quintero

Pekerman bringt mit Muriel noch einen frischen Offensivspieler für Quintero.

88. Minute

Kolumbien startet offenbar die Schlussoffensive.

87. Minute

Falcao feuert einen Flachschuss aus 20 Metern zentraler Position ab. Genau auf Pickford, der damit keine Probleme hat.

86. Minute

Eine Mojica-Flanke von links erreicht Falcao, der zwar artistisch Henderson überspringt, dann aber den Ball nicht richtig drücken kann und rechts vorbei köpft.

85. Minute

Quintero flankt von links vors Tor, wo Walker per Kopfballabwehr entschärft.

84. Minute

Ein Trippier-Freistoß soll einmal mehr Maguire erreichen, doch der Innenverteidiger köpft am Ziel vorbei.

83. Minute

Mittlerweile wird jede Berührung genutzt, um eine Karte zu provozieren.

82. Minute

Aus dem Nichts diese hochkarätige Möglichkeit für die Cafeteros. Cuadrado muss den einfach im Tor begraben.

81. Minute

Riesenchance für Kolumbien! Nach einem leichtsinnigen Ballverlust von Walker gegen Bacca serviert Letzterer die Kugel für Cuadrado halbrechts in den Strafraum. Der Offensivmann hat freie Schussbahn, jagt das Spielgerät aber aus zehn Metern über den rechten Winkel.

81. Minute
Spielerwechsel
England: Dier kommt für Alli

Alli trabt über das ganze Feld, um ausgewechselt zu werden. Mit Dier kommt ein Abräumer fürs Mittelfeld.

80. Minute

Auch Southgate bereitet seinen ersten Wechsel vor.

79. Minute
Spielerwechsel
Kolumbien: Uribe kommt für C. Sanchez

Pekerman wechselt auf der Sechs: Carlos Sanchez raus, Uribe rein.

78. Minute

In dieser Szene nistet sich Kolumbien mal vor dem gegnerischen Strafraum ein, dann aber spielt der aufgerückte Mojica zurück und der Ball geht kurz darauf verloren.

77. Minute

Die Three Lions kontern gefährlich: Lingard wird auf die Reise geschickt und legt dann quer auf Sterling. Letzterer wird im Strafraum von Davinson Sanchez abgegrätscht. Kein Elfmeter, sagt Geiger.

76. Minute

Quintero operiert mit einer Flanke von rechts auf den Elfmeterpunkt. Gegen zwei baumlange Gegenspieler kann Falcao nur per Kopf ablegen, doch kein Mitspieler greift unterstützend ein.

76. Minute

Immer wieder ist England im und vor dem eigenen Strafraum klar in Überzahl. Kolumbien schiebt kaum nach und verliert immer wieder die Kugel, bevor es auch nur im Ansatz gefährlich werden könnte.

75. Minute

...Young sucht Kane mit einer Freistoß-Flanke. Der Stürmer fährt das Bein aus, kommt aber nicht ganz ran. Außerdem stand der Torjäger im Abseits.

74. Minute

Freistoß für England, etwa acht Meter vor dem linken Strafraumeck...

73. Minute

Die folgende Ecke bringt Young in die Spielertraube, wo sich Maguire in die Luft stemmt und aufs Tordach köpft.

73. Minute

Sterling taucht nach einem feinen vertikalen Pass links im Sechzehner auf, doch Davinson Sanchez grätscht fair dazwischen und klärt zur Ecke.

72. Minute

Spielerisch gelingt den Südamerikanern nach wie vor wenig. Von der gefürchteten Offensivpower ist nichts zu sehen.

71. Minute

Alle 30 Sekunden liegt ein anderer Spieler auf dem Rasen. Mit vielen geht das Temperament durch.

70. Minute

Die Cafeteros schieben zu langsam hinten raus. So können die Angreifer Bacca und Falcao die gegnerische Dreierkette nicht wirklich unter Druck setzen.

69. Minute
Gelbe Karte
Lingard (England)

Lingard hält Carlos Sanchez erst am Arm fest und tritt ihm dann auch noch auf den Fuß. Gelb!

69. Minute

Der Ball rollt wieder. Die vielen kolumbianischen Fans reagieren mit lauten Pfiffen.

68. Minute

Young muss behandelt werden.

67. Minute

Young hat sich nach einem Zweikampf mit Arias verletzt und bleibt auf dem Rasen liegen.

66. Minute

Die Three Lions versuchen, sich nicht von der hitzigen Atmosphäre anstecken zu lassen und bringen mit Passstafetten etwas Ruhe ins Spiel.

65. Minute

Die Cafeteros sind richtig angestachelt, entladen ihren Frust aber eher in Fouls, statt in offensive Bemühungen.

64. Minute
Gelbe Karte
Bacca (Kolumbien)

Obwohl der Ball längst weg ist, rumpelt Bacca Stones von hinten um. Ein pures Frust-Foul: Gelb!

63. Minute
Gelbe Karte
Falcao (Kolumbien)

Falcao sieht Gelb wegen Meckerns.

63. Minute

Nach einem Freistoß der Engländer herrscht Durcheinander im kolumbianischen Sechzehner. Am Ende köpft Alli eine hohe Hereingabe auf die Oberkante der Latte.

62. Minute

Damit dürften die Südamerikaner wieder zu ihrem 4-2-3-1-System zurückkehren.

61. Minute
Spielerwechsel
Kolumbien: Bacca kommt für Jefferson Lerma

Es wird offensiver bei den Cafeteros: Stürmer Bacca löst Sechser Jefferson Lerma ab.

61. Minute

Pekerman bereitet draußen seinen ersten Wechsel vor. Kolumbien muss nun den Schalter umlegen: Offensiv- statt Defensivfußball!

60. Minute

Die Partie wird durch diverse unfaire Szenen immer hitziger. Geiger muss aufpassen, dass ihm hier nicht komplett die Kontrolle entgleitet.

59. Minute

Erst klammert Stones gegen Falcao und zieht dann seinen Fuß mit den Stollen voran über den Kopf seines Gegenspielers. Ein Versehen oder doch eine Tätlichkeit? Es gibt jedenfalls keine Karte!

58. Minute

Turniertreffer Nummer sechs für Kane! Er egalisiert den WM-Rekord von Gary Lineker, der bei der WM 1986 sechs Tore für England erzielte.

57. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: H. Kane

Kane tritt an und hat seine Nerven voll im Griff: Englands Top-Torjäger schlägt den Ball halbhoch in die Mitte. Ospina war zur Seite abgesprungen.

56. Minute
Gelbe Karte
J. Henderson (England)

Yerry Mina legt seinen Kopf auf den Hinterkopf von Henderson, der eine Stoßbewegung nach hinten macht. Gelb für den Mittelfeldmann. Was für ein Trauerspiel!

56. Minute

Die Kolumbianer beruhigen sich nicht. Nach wie vor Rudelbildung auf dem Rasen.

55. Minute

Noch liegt der Ball nicht auf dem Punkt. Es wird viel diskutiert.

54. Minute
Gelbe Karte
C. Sanchez (Kolumbien)

Carlos Sanchez sieht zudem die Gelbe Karte für sein Foul im Sechzehner.

54. Minute
Elfmeter gepfiffen

Bei der folgenden Ecke ringt Carlos Sanchez mit Kane. Letzterer stolpert und fällt. Geiger zeigt auf dem Punkt - Elfmeter!

53. Minute

Freistoß für England vom linken Flügel. Young macht den Standard scharf und sucht Maguire im Zentrum. Davinson Sanchez passt aber gut auf und klärt unmittelbar vor dem gut postierten Abwehr-Turm.

52. Minute
Gelbe Karte
Arias (Kolumbien)

In einem Luftduell checkt Arias Kane von hinten weg. Gelb für den kolumbischen Rechtsverteidiger. Eine harte Entscheidung.

51. Minute

Kolumbien erwartet die englischen Angriff tief gestaffelt in der eigenen Hälfte. Kein Durchkommen für die Three Lions derzeit.

50. Minute

Konter der Cafeteros? Falcao wird in der Spitze angespielt, doch rasend schnell kommen die Briten mit gleich mehreren Spielern hinter den Ball. Die Chance verpufft bereits 30 Meter vor dem gegnerischen Tor.

49. Minute

Walker wird als rechter Mann in der Dreierkette angespielt und fordert mit einer Handbewegung, dass ihm seine Mitspieler entgegenkommen sollen. Derzeit ist das Spiel der Three Lions zu statisch.

48. Minute

England versprüht zwar mehr Vorwärtsdrang, kommt aber genauso wenig durch. Beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld.

47. Minute

Auch in den ersten Aktionen im zweiten Durchgang scheint Kolumbien immer wieder ein Offensivspieler im Aufbau zu fehlen. Das System mit drei Sechsern ist klar auf Defensivfußball ausgelegt. Dabei wollte Pekerman doch heute eigentlich bedingungslos nach vorne spielen lassen. Womöglich kam es durch die James-Verletzung zum Umdenken.

46. Minute

Keine personellen Wechsel zur Pause. Der Ball rollt wieder.

45. Minute

Die Zahlen zur ersten Hälfte: England führt die Statistik in Sachen Torschüsse (8:4), Ballbesitz (55 Prozent), gewonnene Zweikämpfe (52 Prozent), Passquote (85:80 Prozent) und Ecken (4:0) an. Kolumbien beging schon sieben Fouls und hatte Glück, dass Barrios nach einer Tätlichkeit noch mitwirken darf - der Sechser sah die bislang einzige Karte der Partie (Gelb).

45. Minute

Halbzeit in Moskau! Kolumbien und England liefern sich ein intensives Duell und neutralisieren sich im eng gestaffelten Mittelfeld. Von den Cafeteros, die eigentlich offensiv agieren wollten, kommen ohne James kaum Impulse. Die Three Lions hatten mehr vom Spiel, doch auch hier fehlt es an Durchschlagskraft. Immerhin: Die Briten sind defensiv stabil und lassen quasi nichts zu.

45+5. Minute

Noch immer keine Pause in der russischen Hauptstadt. Durch die Alli-Verletzung gibt's noch ein paar Minuten Zuschlag.

45+4. Minute

Alli muss kurz durchpusten - ihn hat es wohl an einer empfindlichen Stelle getroffen.

45+3. Minute

Alli hat sich verletzt und kniet auf dem Rasen. Der Mittelfeldmann muss behandelt werden.

45+3. Minute

Durcheinander im kolumbischen Strafraum. Aus dem Gewühl heraus kommt Lingard zum Abschluss, doch seine Volleyabnahme aus zwölf Metern rauscht drüber.

45+2. Minute

Quintero zieht aus 18 Metern zentraler Position ab. Genau auf Pickford, der zum ersten Mal ran muss und den Aufsetzer sicher entschärft.

45+1. Minute

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.

45. Minute

Sterling und Yerry Mina geraten in einem Zweikampf aneinander. Letzterer fällt theatralisch. Diese Schauspiel-Versuche will wirklich niemand sehen.

45. Minute

Kane zieht aus 25 Metern rechter Position ab. Sein Aufsetzer streicht links vorbei.

44. Minute

Kolumbien verteidigt weiterhin sehr robust und steht den Engländern regelrecht auf den Füßen.

43. Minute

Eine feine Ballbehandlung von Cuadrado verhindert einen Ballverlust in der gegnerischen Hälfte. Weit kommt der Angreifer trotzdem nicht: Alli klärt ins Seitenaus.

43. Minute

Die Hitze auf dem Rasen nimmt nach dieser feurigen Aktion zu.

42. Minute

...nun wird der Freistoß endlich ausgeführt: Trippier probiert es direkt, zirkelt den ruhenden Ball aber knapp links vorbei.

41. Minute
Gelbe Karte
Barrios (Kolumbien)

Schiedsrichter Geiger zieht die Gelbe Karte für den Kopfstoß gegen Henderson. Barrios hat Glück - Rot wäre für diese Tätlichkeit auch im Bereich des Möglichen gewesen.

40. Minute

...Barrios hatte Henderson mit dem Kopf an die Brust gestoßen...

39. Minute

...vor der Ausführung kommt es zur Rudelbildung in der Mauer...

38. Minute

Jefferson Lerma bremst Kane mit einem Foul kurz vor dem Strafraum. Freistoß für England aus 20 Metern halblinker Position...

37. Minute

Kane wird mit einer Flanke von rechts gesucht, kann das Zuspiel aber nicht erreichen.

36. Minute

Unsere LIVE!-Daten zeigen: England hat etwas mehr Ballbesitz (55 Prozent), dafür gewinnt Kolumbien mehr Zweikämpfe (53 Prozent). Nach Torschüssen führen die Briten mit 5:3.

35. Minute

Ballbesitzphase der Cafeteros. Weiter als 25 Meter vors gegnerische Tor kommen die Südamerikaner aber nicht.

34. Minute

Offensiv findet Kolumbien noch überhaupt nicht statt. Auch Englands Bemühungen versanden in den letzten 15 bis 20 Minuten schon vor dem Sechzehner.

33. Minute

Quintero probiert es aus der Distanz - sein Versuch geht aber weit rechts vorbei.

32. Minute

Bodycheck zwischen Cuadrado und Maguire. Ersterer perlt an Letzterem gleich zweimal ab. Kein Wunder: Der kante Innenverteidiger wirkt doppelt so groß und breit.

31. Minute

Falcao ist bislang kaum ans Spiel angebunden. Der Stürmer hatte erst neun Ballkontakte. Nebenmann Quadrado kommt immerhin auf deren 15, doch auch da ist noch viel Luft nach oben. Zum Vergleich: England-Star Kane hat aktuell 20 Ballkontakte und schon eine gefährliche Torchance (16.).

30. Minute

Nach einem Foul von Trippier an Falcao kommt es zum Wortgefecht zwischen den beiden. Es wird hitziger.

29. Minute

Kolumbien ist weiterhin sehr präsent in den Zweikämpfen - vor allem vor dem eigenen Strafraum.

28. Minute

Die folgende Trippier-Ecke von rechts klärt Yerry Mina per Kopf.

27. Minute

...Young schlägt den ruhenden Ball in die Spielertraube. Kurz vor Zielspieler Maguire geht Davinson Sanchez mit dem Kopf dazwischen und klärt zur Ecke.

26. Minute

Freistoß für England vom linken Flügel...

25. Minute

Die Cafeteros werden stärker. Allerdings fehlt noch die Präzision im vordersten Drittel. Insgesamt hat Kolumbien eine Passquote von 83 Prozent. England kann hier übrigens aktuell 88 Prozent vorweisen.

24. Minute

Quintero scheint mit allen Freiheiten ausgestattet: Der Zehner wirbelt hinter den Spitzen in alle Richtungen und versucht, das Offensivspiel anzukurbeln.

23. Minute

In dieser Phase werden die Südamerikaner besser und spielen selbstbewusster nach vorne. Noch kommt Kolumbien aber nicht zum Abschluss.

22. Minute

Ein Cuadrado-Schuss aus der Distanz flippert durch die englische Abwehrreihe, doch Falcao kommt nicht dran.

21. Minute

Sterling wird in den Sechzehner geschickt, kommt an der Grundlinie angekommen aber nicht an Barrios vorbei. Abstoß.

20. Minute

Die Three Lions haben bislang mehr vom Spiel und binden die Cafeteros weitestgehend in der Defensive.

19. Minute

England im Aufbau. Die Three Lions rücken mit allen Feldspielern über bzw. an die Mittellinie und spielen viele Kurzpässe. Vorne tun sich allerdings keine Lücken auf.

18. Minute

Quintero flankt aus dem rechten Halbfeld Richtung Tor, doch dort kommt kein Mitspieler ran. Pickford packt schließlich sicher zu.

17. Minute

Dies war bereits der vierte Torschuss für England - bei Kolumbien steht diesbezüglich noch eine Null.

16. Minute

Gute Möglichkeit für die Three Lions! Trippier flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Kane aus der Nahdistanz knapp drüber köpft.

15. Minute

Kolumbien kommt kaum in Strafraumnähe. England stockt gegen den Ball die Dreier- zur Fünferkette auf. Davor räumt Henderson unterstützt von Lingard und Alli ab. Da ist kein Durchkommen.

14. Minute

Durch das 4-3-1-2-System fehlen den Cafeteros offensive Bahnspieler. Somit müssen die jeweiligen Außenverteidiger Arias (rechts) und Mojica (links) nach vorne mit anschieben. Das Duo spult viele Kilometer ab.

13. Minute

Immer wieder nähert sich England mit Standards an. Noch aber perlen die Briten am gelben Defensivbollwerk der Südamerikaner ab.

12. Minute

Kolumbien agiert in der Rückwärtsbewegung mit einer Mischung aus Rückzug und Pressing: Vorne laufen Falcao und Cuadrado früh an, hinten verstärken die drei Sechser Carlos Sanchez, Barrios und Jefferson Lerma die Viererkette als Staubsauger-Trio.

11. Minute

Bislang hat England hier mehr Ballbesitz (54 Prozent), dafür zeigt sich Kolumbien präsenter in den Zweikämpfen (67 Prozent).

10. Minute

Bei einer Young-Ecke von links begeht Stones ein Offensivfoul. Freistoß für Kolumbien.

9. Minute

Die folgende Trippier-Ecke von rechts köpft Davinson Sanchez per Kopf aus dem Gefahrenbereich. Daraufhin starten die Südamerikaner einen Konter über Arias, doch der aufgerückte Außenverteidiger rennt sich schnell gegen zwei Gegenspieler fest und muss abdrehen.

8. Minute

Sterling wird mit einem Steilpass in den Strafraumgeschickt und zieht aus rechter Position sofort ab. Yerry Mina aber blockt den Schuss erfolgreich.

7. Minute

James nimmt heute auf der Tribüne Platz. Der Offensivwirbelwind vom FC Bayern muss aufgrund einer Verletzung in der rechten Wade heute komplett passen. Ein herber Verlust für die Cafeteros.

7. Minute

Wieder muss Ospina ran. Der Torwart krallt sich eine Ecke von links sicher.

6. Minute

Young tritt den Freistoß links neben dem Sechzehner frech direkt aufs Tor. Keeper Ospina klärt mit beiden Fäusten.

5. Minute

Sterling sprintet Richtung linke Strafraumkante und wird dort von Yerry Mina abgegrätscht. Dabei spielt der kolumbianische Innenverteidiger den Ball aber mit der Hand. Freistoß für die Briten.

4. Minute

England agiert wie erwartet in einer 3-5-2-Grundordnung.

3. Minute

Bei den Cafeteros scheint Quintero hinten den Spitzen zu agieren. Falcao und Cuadrado bilden einen Doppelsturm. Es sieht nach einem 4-3-1-2-System aus (siehe "Taktische Aufstellung").

2. Minute

England ist in Ballbesitz und sofort wird es laut in Moskau: Die kolumbischen Fans sind in der Mehrzahl und pfeifen die Briten aus.

1. Minute

Schiedsrichter Mark Geiger aus den USA hat angepfiffen.

Falcao wird gleich anstoßen. Der Stürmer hat den Ball fest umklammert und ihm ein paar Worte mitgegeben.

Die Kapitäne Falcao und Kane bei der Platzwahl.

Die Nationalhymnen werden abgespielt.

Die Mannschaften betreten den Rasen im Spartak Stadion in Moskau. Kolumbien läuft in gelben Trikots mit weißen Hosen und Stutzen auf. England spielt ganz in Rot.

Insgesamt sind es bei Kolumbien heute zwei personelle Veränderungen in der Startelf: Barrios und Jefferson Lerma spielen für James (Wadenverletzung, nicht im Kader) und Uribe (Bank). Taktisch bedeutet das wohl eine Umstellung von einem 4-2-3-1- auf ein 4-3-2-1-System mit drei Sechsern.

Kolumbien muss heute ohne James auskommen! Der Schlüsselspieler der Cafeteros wurde nach einer Verletzung an der rechten Wade nicht fit für das heutige Spiel und fehlt komplett auf dem Aufstellungsbogen.

Bei England sind es heute neun personelle Wechsel: Alli, Henderson, Kane, Lingard, Maguire, Sterling, Trippier, Walker und Young beginnen für Alexander-Arnold, Cahill, Delph, Dier, Jones, Loftus-Cheek, Rashford, Rose und Vardy. Nur Torwart Pickford und Innenverteidiger Stones standen schon im letzten Gruppenspiel gegen Belgien (0:1) in der Startelf.

Die Hoffnungen bei den Briten ruhen vor allem auf WM-Top-Torjäger Kane, der mit fünf Turnier-Treffern vor Tatendrang strotzt. "Jetzt kommt der Moment der Wahrheit, ich bin zu allem bereit", sagt der Stürmer, der auch vom Gegner in höchsten Tönen gelobt wird: "Er ist ein fantastischer Spieler, ein sehr guter Torjäger, einer der besten Stürmer in der Welt. Wir müssen auf ihn aufpassen. Es ist sehr schwer, ihn zu stoppen", so Pekerman.

Die Euphorie im Mutterland des Fußballs ist dennoch riesengroß. Eine "Welle der Emotionen" hat Southgate vernommen, muss aber zugeben: "Ich habe mich nicht ganz wohlgefühlt mit der ganzen Beweihräucherung." Nun geht es für England darum, den ersten Sieg in einem K.-o.-Spiel bei einer Endrunde seit 2006 (1:0 gegen Ecuador) einzufahren.

Die Three Lions wurden wohl nicht zufällig Zweiter in einer Gruppe mit Tunesien (2:1), Panama (6:1) und Belgien (0:1). Der Wunsch, auf die vermeintlich leichtere Seite des Turnierbaums zu kommen, war groß. Zunächst aber wartet mit Kolumbien ein anspruchsvoller Gegner. "Es wäre idiotisch, wenn wir uns auf den späteren Turnierverlauf fokussieren würden. Das ist eine Falle, in die wir in der Vergangenheit schon gelaufen sind", warnt Englands Trainer Gareth Southgate.

Gegen England wollen sich die Südamerikaner heute nicht verstecken und vor allem ihre Offensivwucht auf den Rasen bringen: "Wir werden versuchen, vorne Möglichkeiten zu kreieren, auch wenn wir dafür in der Abwehr Probleme bekommen", erklärt Pekerman. Doch was, wenn James ausfällt? "Dann werden wir trotzdem gut spielen. Wir haben ein großes Potenzial als Mannschaft, Da kann was wachsen", so der Cafeteros-Coach.

Die Cafeteros aber bangen um ihren besten Spieler: Offensivmotor James droht auszufallen. Ist die "Wade der Nation" bereit für einen Einsatz heute? "Er ist nicht schwer verletzt", behauptet sein Trainer José Nestor Pekerman. Wie der Verband mitteilte, handelt es sich nicht um einen Muskelfaserriss, sondern "nur" um einen Bluterguss in der rechten Wade. Die Wahrheit oder nur ein Ablenkungsmanöver?

Kolumbien wurde Gruppensieger in einer Staffel mit Japan (1:2), Polen (3:0) und dem Senegal (1:0). "Wir müssen uns weiter Schritt für Schritt steigern", fordert Falcao nach zwei Siegen in Folge.

"Es ist ein Spiel gegen England, von dem wir immer geträumt haben. Seit wir Kinder sind wollten wir so ein Spiel. Wir freuen uns darauf", sprüht Kolumbiens Stürmer Falcao vor Vorfreude.

Das achte und letzte Achtelfinale steigt heute ab 20 Uhr im Spartak Stadion in Moskau: Kolumbien gegen England - eine Paarung, die einen echten Knüller verspricht!