Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Frankreich
1:0
Belgien
Endstand
< >
90. Minute

Belgien war vor der Pause die leicht überlegene Mannschaft, wusste auf den Rückstand kurz nach der Halbzeit jedoch keine passende Antwort und kam nur noch vereinzelt gefährlich in Tornähe.

90. Minute

Schluss in St. Petersburg! Frankreich steht nach 1998 und 2006 zum dritten Mal in einem WM-Finale. In einer ausgeglichenen Partie erzielte Innenverteidiger Umtiti nach einer Ecke schließlich das entscheidende Tor.

90+7. Minute

Frankreich führt die Ecke kurz aus und nimmt noch einmal Zeit vor der Uhr.

90+6. Minute

Fast die Entscheidung! Tolisso wird links im Strafraum freigespielt und zieht aus leicht spitzem Winkel ab. Courtois lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen zur Ecke...

90+4. Minute
Gelbe Karte
Vertonghen (Belgien)

Der Verteidiger rempelt Mbappé um und sieht dafür Gelb.

90+4. Minute

Frankreich hat bei einem Konter viel Platz, Mbappé braucht jedoch viel zu lange für sein Abspiel. Am Ende klärt Belgien die Situation.

90+3. Minute

Griezmann kommt in zentraler Position kurz vor dem Sechzehner zum Abschluss und zieht ab. Courtois ist jedoch auf dem Posten und pariert.

90+3. Minute
Gelbe Karte
Mbappé (Frankreich)

Der Youngster verzögert die Ausführung eines belgischen Freistoßes und wird dafür verwarnt.

90+1. Minute
Spielerwechsel
Belgien: Batshuayi kommt für Chadli

Dritter Wechsel bei Belgien: Batshuayi kommt für die letzten Minuten für Chadli.

90+1. Minute

Sechs Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90+1. Minute

Griezmann hat bei einem Konter viel Platz auf der rechten Seite. Der Offensivmann nimmt jedoch Tempo raus und damit Zeit von der Uhr.

90. Minute

Die letzte Minute der offiziellen Spielzeit läuft - kommt Belgien noch einmal zurück?

89. Minute

De Bruyne schlägt den Ball in den Strafraum, wo Frankreich letztlich jedoch mit vereinten Kräften klären kann.

87. Minute
Gelbe Karte
Kanté (Frankreich)

Der Mittelfeldmann bringt Hazard von hinten zu Fall. Gelb für Kanté und Freistoß für Belgien aus circa 25 Metern halblinker Position...

87. Minute

Chadli zieht von der rechten Seite nach innen und flankt ins Zentrum, wo Varane die Kugel aus der Gefahrenzone köpft.

86. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: Tolisso kommt für Matuidi

Nächster Wechsel bei Les Bleus: Tolisso ersetzt den angeschlagenen Matuidi.

85. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: N'Zonzi kommt für Giroud

Deschamps wechselt ein erstes Mal und bringt den defensiven Mittelfeldspieler N'Zonzi für Angreifer Giroud.

81. Minute

Gute Chance für Belgien! Varane klärt kurz vor dem eigenen Sechzehner gegen Hazard, der Ball kommt zu Witsel, der wuchtig abzieht. Lloris ist jedoch auf dem Posten und pariert.

80. Minute
Spielerwechsel
Belgien: Carrasco kommt für Fellaini

Zweiter Wechsel bei den Roten Teufeln: Carrasco ist nun für Fellaini im Spiel.

80. Minute

Hazard wird kurz vor dem französischen Sechzehner von Giroud umgemäht - Schiedsrichter Cunha entscheidet jedoch unverständlicherweise auf Weiterspielen.

79. Minute

Griezmann führt den Standard aus, im Sechzehner kommt Pogba zum Kopfball, setzt die Kugel aber über den Querbalken.

78. Minute

Frankreich sorgt bei einem Angriff über die rechte Seite mal für etwas Entlastung. Am Ende holt Mbappé gegen Fellaini sogar einen Freistoß heraus.

76. Minute

Das schaut schon fast ein wenig nach Verzweiflung aus: De Bruyne probiert es aus der Distanz, setzt die Kugel aber deutlich über den Kasten. So langsam läuft Belgien die Zeit davon...

73. Minute

Selbst Angreifer Giroud steht bei Ballbesitz für Belgien gut 20 Meter hinter der Mittellinie. Gegen tiefstehende Franzosen tun sich die Roten Teufel aktuell schwer, zu Chancen zu kommen.

71. Minute
Gelbe Karte
Alderweireld (Belgien)

Alderweireld läuft Gegenspieler Matuidi bei einem Konter der Franzosen unglücklich von hinten in die Beine und sieht dafür Gelb - eine harte Entscheidung.

69. Minute

Knapp zwanzig Minuten bleiben Belgien, hier noch zum Ausgleich zu kommen.

67. Minute

Wieder hat Mbappé bei einem Konter auf der rechten Seite viel Platz. Der Youngster bedient Griezmann, der die Kugel aus der Luft pflügt und auf Giroud querlegt. Der Schuss des Angreifers geht jedoch deutlich über das Tor.

65. Minute

Gute Chance für Belgien! Mertens schlägt die Kugel von der rechten Seite in den Sechzehner, wo sich Fellaini am Elfmeterpunkt gegen Varane durchsetzt, den Ball jedoch ganz knapp am Pfosten vorbeiköpft.

63. Minute
Gelbe Karte
E. Hazard (Belgien)

Nach einer schwachen Ecke von Chadli, hat Frankreich viel Platz zum Kontern. Hazard unterbindet den Angriff mit einem taktischen Foul gegen Matuidi.

61. Minute

Lukaku spielt den Ball in den Lauf von Mertens, der die Kugel von der rechten Seite vors Tor bringt. Frankreich bekommt den Ball nicht weg, sodass De Bruyne zum Abschluss kommt - der Offensivmann trifft allerdings das Leder nicht voll.

60. Minute
Spielerwechsel
Belgien: Mertens kommt für Dembelé

Erster Wechsel bei Belgien: Mertens kommt für Dembelé.

58. Minute

Belgien muss nun die richtige Balance finden: Auf der einen Seite brauchen die Roten Teufel den Ausgleich, auf der anderen Seite laufen sie dabei Gefahr, in Konter zu laufen.

56. Minute

Frankreich hat bei einem Konter viel Platz, Mbappé ist auf rechts auf und davon und bedient im Zentrum Matuidi, dessen Schuss jedoch geblockt wird. Über Umwege kommt erneut Mbappé an den Ball, der mit der Hacke auf Giroud weiterleitet. Der Angreifer zieht im Sechzehner ab, Alderweireld blockt in höchster Not.

55. Minute

Zunächst einmal jedoch ein Standard für Frankreich: Griezmann bringt den Ball bei einem Freistoß kurz vor der Sechzehnerkante vors Tor, Belgien klärt.

53. Minute

Perfekter Start für die Equipe Tricolore in den zweiten Durchgang - wie reagiert Belgien?

51. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Umtiti

Und die führt zum Tor! Griezmann schlägt den Ball in den Sechzehner, wo sich der aufgerückte Umtiti am ersten Pfosten gegen Fellaini durchsetzt und aus kurzer Distanz einköpft - 1:0 für Frankreich!

51. Minute

Jetzt Frankreich das erste Mal im Vorwärtsgang. Matuidi bedient Giroud, der sich im Sechzehner um Kompany dreht und abzieht - der Verteidiger klärt zur Ecke...

49. Minute

Belgien hat in den ersten Minuten nach der Pause das Kommando übernommen, Frankreich sieht sich zunächst in die Defensive gedrängt.

48. Minute

Witsel schlägt den Ball von der rechten Seite vors Tor, wo sich Lukaku im Luftduell gegen Varane durchsetzt, die Kugel jedoch über das Gehäuse köpft.

47. Minute

Mbappé nimmt es auf der rechten Seite gleich mit mehreren Gegenspielern auf, bleibt jedoch am Ende an Kompany hängen.

46. Minute

Ohne personelle Wechsel geht es weiter.

45. Minute

Die zweiten 45 Minuten versprechen auf jeden Fall noch jede Menge Spannung. Die Spieler kehren auf den Platz zurück, gleich geht's weiter.

45. Minute

Die Equipe Tricolore agierte lange Zeit eher abwartend und wurde erst gegen Ende der ersten Hälfte gefährlicher. Zu ihrem gefürchteten Umschaltspiel sind die Franzosen bislang noch nicht wirklich gekommen.

45. Minute

Pause in St. Petersburg, wo nach unterhaltsamen ersten 45 Minuten zwischen Frankreich und Belgien noch keine Tore gefallen sind. Die Roten Teufel waren über weite Strecken die aktivere Mannschaft und hatten durch Hazard und Alderweireld gute Chancen.

45+1. Minute

De Bruyne schlägt den Ball von der rechten Seite vors Tor, wo Umtiti am Leder vorbeischlägt. Lukaku ist jedoch zu überrascht, um die Kugel unter Kontrolle zu bringen.

45+1. Minute

Eine Minute gibt es in Hälfte eins oben drauf.

45. Minute

Griezmann nimmt sich der Sache an, sein schwach getretener Freistoß bleibt jedoch in der Mauer hängen - da wäre mehr drin gewesen.

43. Minute

Pogba wird kurz vor dem Sechzehner von Dembelé zu Fall gebracht. Freistoß für Frankreich aus halbrechter Position circa 20 Meter vor dem Tor...

41. Minute

Ein paar Minuten sind in Durchgang eins noch zu gehen - passiert noch etwas vor der Pause?

39. Minute

Mbappé steckt auf der rechten Seite durch auf Pavard, der im Strafraum allein vor Courtois auftaucht und aus spitzem Winkel abzieht. Der Keeper klärt per Fußabwehr zur Ecke, die bringt aber nichts ein.

37. Minute

Griezmann treibt die Kugel bei einem Konter der Franzosen über den halben Platz. Der Offensivmann verpasst allerdings den Zeitpunkt für ein Abspiel und zieht dann selbst ab - keine Gefahr für das Tor von Courtois.

36. Minute

Belgien hat weiter mehr Ballbesitz (57 Prozent), die Zweikämpfe entscheidet jedoch weiterhin Frankreich mehrheitlich für sich (65 Prozent).

34. Minute

Frankreich wird stärker: Griezmann chippt den Ball rechts raus auf Mbappé, der die Kugel direkt ins Zentrum auf Giroud weiterleitet. Der Angreifer kommt allerdings nicht mehr an den Ball heran.

33. Minute

Eine Hereingabe von Lucas wird geblockt, so kommt Griezmann an den Ball. Der Angreifer lässt Witsel aussteigen und zieht ab - die Kugel geht deutlich über den Kasten der Belgier.

31. Minute

Griezmann führt einen Freistoß aus zentraler Position kurz aus und spielt auf Pavard. Der Rechtsverteidiger bringt die Kugel vors Tor, wo Giroud das Leder mit dem Kopf nur knapp am Tor vorbeisetzt.

30. Minute

Eine halbe Stunde ist gespielt. Belgien ist die aktivere Mannschaft und hatte durch Hazard und Alderweireld bereits zwei gute Chancen. Frankreich ist offensiv noch nicht wirklich gefährlich in Erscheinung getreten.

28. Minute

Pavard steht auf Frankreichs rechter Seite gehörig unter Druck. Der Stuttgarter kann die Hereingabe von De Bruyne nicht verhindern, im Zentrum klärt Umtiti vor Lukaku.

27. Minute

Frankreich steht bei gegnerischem Ballbesitz weiter extrem tief und macht es Belgien so schwer, eine Lücke zu finden.

25. Minute

Griezmann führt aus, im Zentrum hält Fellaini den Kopf rein und befördert die Kugel aus dem Sechzehner.

25. Minute

Nun wieder Frankreich im Vorwärtsgang, am Ende klärt Alderweireld gegen Lucas zur Ecke...

23. Minute

Die anschließende Ecke faustet Lloris aus der Gefahrenzone.

22. Minute

Chadli bringt den Ball in den Sechzehner, über Umwege kommt Alderweireld an die Kugel. Der aufgerückte Verteidiger zieht aus der Drehung ab, Lloris lenkt das Leder mit den Fingerspitzen um den Pfosten - gute Chance für Belgien!

21. Minute

Belgien zieht das Tempo an. Eine Hereingabe von De Bruyne klärt wieder Varane zur nächsten Ecke...

20. Minute

Chadli führt die folgende Ecke aus, auch die bringt aber nichts ein.

19. Minute

Jetzt geht es hin und her! Hazard zieht von der linken Seite nach innen und schließt ab. Varane lenkt den strammen Schuss über den Querbalken.

18. Minute

Jetzt wieder Frankreich im Vorwärtsgang. Matuidi zieht aus rund 20 Metern zentraler Position ab, sein wuchtiger Schuss ist jedoch zu unplatziert - kein Problem für Courtois.

16. Minute

Erste gute Möglichkeit der Partie! De Bruyne steckt auf Hazard durch, der links im Sechzehner aus spitzem Winkel abzieht. Die Kugel saust nur knapp am langen Pfosten vorbei.

15. Minute

De Bruyne hat bei einem Konter der Belgier etwas Platz auf der rechten Seite. Der Offensivmann zieht nach innen, legt sich gegen Kanté aber den Ball zu weit vor.

13. Minute

Pogba schickt Mbappé mit einem Steilpass auf die Reise, der Ball ist allerdings etwas zu steil - Courtois packt zu.

12. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Belgien hat in den ersten Minuten deutlich mehr Ballbesitz (64 Prozent), die Mehrheit der Zweikämpfe gewinnt allerdings Frankreich (64 Prozent).

11. Minute

Pogba chippt den Ball in den Sechzehner auf Mbappé, der die Kugel auf Giroud weiterleiten will. Sein Zuspiel erreicht den Angreifer allerdings nicht.

9. Minute

Pavard erobert den Ball in der eigenen Hälfte und hat auf der rechten Seite Platz, sein anschließendes Zuspiel ist jedoch schlampig - Konterchance vertan.

8. Minute

Belgien ist in den letzten Minuten die tonangebende Mannschaft und sucht nach einer Lücke in der Abwehr von Les Bleus. Frankreich steht tief und lauert auf einen Fehler des Gegners.

6. Minute

Hazard ist links zu schnell für Pavard und schlägt den Ball kurz vor der Grundlinie vors Tor. Umtiti klärt zur Ecke, die bringt aber nichts ein.

5. Minute

Ball Ballbesitz stellt Belgien in der Abwehr auf eine Dreierkette um, Chadli schiebt dann weit vor und gibt den Rechtsaußen.

4. Minute

Jetzt setzen sich die Roten Teufel zum ersten Mal in der französischen Hälfte fest. Chadli legt sich im Sechzehner den Ball zu weit vor, Umtiti passt auf und klärt.

3. Minute

Belgien agiert gegen den Ball mit einer Vierer-Abwehrkette, davor bilden Witsel, Dembelé und Fellaini das Dreier-Mittelfeld.

2. Minute

Frankreich versucht, das Spiel ruhig von hinten aufzubauen. Belgien lässt Les Bleus erst einmal kommen.

1. Minute

Mbappé direkt mit einem ersten Vorstoß über die rechte Seite, im Zentrum verpasst Griezmann nur knapp.

1. Minute

Frankreich stößt an, das erste Halbfinale läuft.

Die Teams betreten angeführt von den beiden Kapitänen Lloris und Hazard den Rasen und reihen sich für die Nationalhymnen auf. Gleich geht's los!

Schiedsrichter der Partie ist Andres Cunha aus Uruguay. Für den Unparteiischen ist es der dritte Einsatz bei dieser WM - er leitete unter anderem Frankreichs Gruppenspiel gegen Australien (2:1).

Eine besondere Partie ist das Spiel für Belgiens Co-Trainer Thierry Henry. Der ehemalige französische Nationalspieler ist mit 51 Treffern noch immer Rekordtorjäger seines Landes - steht heute aber auf der anderen Seite.

Einige Spieler kennen sich gut aus ihren englischen Klubs. So spielen zum Beispiel Giroud, Kanté, Courtois und Eden Hazard für Chelsea. Pogba, Fellaini und Lukaku stehen bei ManUnited unter Vertrag.

Auch Belgiens Coach Roberto Martinez ist zu einer Umstellung gezwungen: Meunier fehlt gelbgesperrt, für ihn kommt Dembelé neu in die Mannschaft.

Zum Personal: Frankreichs Trainer Didier Deschamps nimmt eine Änderung vor: Matuidi kehrt nach seiner Gelbsperre in die Startelf zurück, Tolisso nimmt dafür auf der Bank Platz.

Einen Favoriten sieht De Bruyne nicht. "Wir haben zwei gute Teams mit guten Spielern, die wunderbaren Fußball spielen - wir sind aber hier, um bis zum Ende zu gehen und die WM zu gewinnen."

Die Roten Teufel stünden mit einem Sieg zum ersten mal in einem WM-Endspiel. "Ich bin voller Vorfreude", gesteht Offensivmann De Bruyne. "Alle wollen ins Finale, so eine Chance erlebt man vielleicht nur einmal."

Belgien bezeichnet der Torwart als "die kompletteste Mannschaft des Turniers. Sie verteidigt gut, greift gut an, ist in der Luft und am Boden schwer zu bezwingen. Es geht darum, diszipliniert und strukturiert zu spielen und den Belgiern keinen Platz zu geben."

Die Equipe Tricolore könnte erstmals seit 2006 wieder in ein WM-Finale einziehen. "Wir haben die große Gelegenheit, Geschichte zu schreiben", betont Keeper Lloris im Vorfeld. "Wir brauchen eine große französische Mannschaft, um unser Ziel zu erreichen."

Beide zogen im Viertelfinale mit Siegen über südamerikanische Teams in die Runde der letzten Vier ein: Frankreich bezwang Uruguay mit 2:0, Belgien setzte sich mit einem 2:1 gegen Brasilien durch.

Im ersten Halbfinale trifft Frankreich auf Nachbarland Belgien. Welche der beiden Mannschaften kann das Ticket für das Endspiel in Moskau lösen? Anstoß in St. Petersburg ist um 20 Uhr.