Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

Tarantino - die nächste Entschuldigung

"Ich war ignorant und unsensibel"

Ein altes Interview, in dem er offenbar Roman Polanskis Missbrauch einer 13-Jährigen verteidigte, brachte Regisseur Quentin Tarantino in Bedrängnis. Nun hat er das Opfer um Entschuldigung gebeten.

Getty Images

Quentin Tarantino

Donnerstag, 08.02.2018   20:25 Uhr

Regisseur Quentin Tarantino steht seit Tagen in der Kritik: Dabei geht es unter anderem um ein Interview aus dem Jahr 2003, das nahelegt, dass er Roman Polanski und dessen sexuellen Missbrauch an einer 13-Jährigen verteidigt hat. Nun hat Tarantino auf die Veröffentlichung reagiert.

"Ich möchte öffentlich für meine anmaßenden Äußerungen in der 'Howard Stern Show' um Entschuldigung bitten", heißt es in einem Statement auf "IndieWire". Tarantino hatte in dem damaligen Gespräch unter anderem gesagt: "Das ist keine Vergewaltigung". Und: "Sie wollte es auch. Sie hat ihn gedatet."

15 Jahre später wisse er, wie falsch das gewesen sei. Das Mädchen sei von Polanski vergewaltigt worden. "Ich spielte fälschlicherweise des Teufels Advokat in der Debatte, nur um provokativ zu sein." Er habe nicht an die Gefühle der 13-Jährigen gedacht und das täte ihm wirklich leid: "Ich war ignorant und unsensibel und, mehr als alles andere, ich lag völlig falsch", schreibt Tarantino.

Ins Gesicht gespuckt

Erst am vergangenen Wochenende hatte Uma Thurman in der "New York Times" Tarantino Übergriffe bei den Dreharbeiten zu "Kill Bill" vorgeworfen: Er habe ihr ins Gesicht gespuckt und sie mit einer Kette gewürgt. Zudem habe er sie zu einem gefährlichen Stunt genötigt.

Als Reaktion auf Thurmans Ausführungen hatte Tarantino sein großes Bedauern über sein Verhalten geäußert. Das Spucken und Würgen sei zudem im Einverständnis mit Thurman geschehen. Zugleich meldete sich Thurman wieder zu Wort und wies abermals darauf hin, dass der Regisseur die Autoszene, bei der sie sich verletzt hatte, schon damals "zutiefst bedauert" habe.

bbr/AP

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP