Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

Auszug aus "Post von Karlheinz"

Wie die Taliban (fast) einen richtigen Deutschen ausspionierten

Ein Leser beschimpft SPIEGEL-ONLINE-Autor Hasnain Kazim als "Pakidreckschwein" - und erfährt, dass die Taliban ihn über seine Webcam beobachten. Ein Auszug aus dem Buch "Post von Karlheinz".

Getty Images
Mittwoch, 16.05.2018   17:27 Uhr

Hasnain Kazim erhält seit Jahren Hassbriefe, von AfD-Anhängern, Pegida-Fans und Erdogan-Freunden. Vor zwei Jahren beschloss er, den Dialog mit ihnen zu suchen. Einiges davon veröffentlicht er auf Facebook, Tausende lesen und teilen seine Briefwechsel. In seinem Buch "Post von Karlheinz. Wütende Mails von richtigen Deutschen - und was ich ihnen antworte" dokumentiert er seinen Austausch mit wütenden Leuten - hier mit einem, der gerade tüchtig zugenommen hat.

Anzeige
Hasnain Kazim:
Post von Karlheinz

Wütende Mails von richtigen Deutschen - und was ich ihnen antworte

Übersicht der Veranstaltungstermine

Penguin Verlag; 272 Seiten; 10,00 Euro

Manfred W., der mir über Monate regelmäßig geschrieben hat, schickt mir am 10. Dezember 2016 um 13.12 Uhr völlig ohne Anlass diese Mail:

Kazim, du Pakidrecksschwein, warum bist du immer noch in Deutschland? Du schreibst nur verlogene Scheiße über autochthone Deutsche und beschwerst dich über Deutschland! Wenn es dir bei uns nicht gefällt, geh doch zurück in dein Dreckspakiland und sorg dafür, dass es dort mal aufwärts geht!

Meine Antwort am 11. Dezember 2016 um 9.15 Uhr:

Manni, alter Grummelkopp!

Schön, mal wieder von dir zu lesen! Aber sag mal, Manni, was ist los? Du hast richtig zugelegt! Kummerspeck? Ich mach mir Sorgen!

Mit besten Grüßen,
Hasnain

Seine Antwort am selben Tag um 10.20 Uhr:

SEIT WANN DUZEN WIR UNS???!!! UND WOHER WOLLEN SIE WISSEN, WIE ICH AUSSEHE?????

Ich schreibe ihm um 17 Uhr:

Manni, alte Labertasche,

Smartfons, Tablets und Laptops haben heutzutage Kameras. Schon mal davon gehört? Ich weiß, in deinem Alter ist das manchmal nicht mehr so leicht mit Computer, Internet und so modernem Krams, aber das ist der Lauf der Dinge. Und selbst wenn so eine Kamera ausgeschaltet ist... Also... Ich habe meinen pakistanischen Hackerfreunden gesagt, dass sie deine Kamera mal einschalten sollen, damit ich dich sehen kann. Und ich sehe dich. Alter, du hast ganz schön zugelegt, finde ich. Was ist los? Kann ich dir irgendwie helfen?

Mit den herzlichsten Grüßen,
Hasnain

Er schreibt 17.37 Uhr:

ICH FASSE ES NICHT, SIE HABEN HACKER BEAUFTRAGT, MICH AUSZUSPIONIEREN! DAS IST STRAFBAR!!! WEISS SPIEGEL DAVON? ICH WERDE SIE ANZEIGEN!!!

Meine Antwort um 22.20 Uhr:

Lieber Manni, alter Choleriker, das lass man lieber sein. Ich hab nämlich auch meine pakistanischen Talibanfreunde informiert, was du mir so immer schreibst, und die sind schon sehr, sehr wütend auf dich. Wenn die dann noch mitkriegen, dass du mich angezeigt hast... Aber sag mal, Manni, alter Tortenfreund, was ist los mit dir? Warum hast du so zugelegt?

Manfred W. antwortet am 12. Dezember 2016 um 12.33 Uhr:

Herr Kazim, ich bin sehr ungehalten darüber, dass Sie Ihre pakistanischen Verbrecherfreunde auf mich hetzen! Sorgen Sie dafür, dass das keine Folgen hat, sonst hat das Folgen für Sie!

Meine Antwort am 13. Dezember 2016 um 12.15 Uhr:

Manni, alter Schisser, nu antworte mal auf meine Fragen. Und warum bist du immer so rot im Gesicht? Die Aufregung, wenn du mir schreibst? Kreislaufprobleme? Was ist los? Soll ich vorbeikommen, damit du mir die Antwort beim Kaffee erzählt, bevor ich nach Pakistan ziehe, wie du dir wünschst?

Manfred antwortet am 17. Dezember 2016 um 7.45 Uhr:

Herr Kazim, wie Sie wissen, ist in unserem Kulturkreis Weihnachten! Es gibt viel zu essen. Ich weiß, das kennt man bei euch Pakistanern nicht, aber hier ist das so! Das hinterlässt nun einmal Spuren. Genügt Ihnen das als Antwort? Unterlassen Sie gefälligst, mir hinterherzuspionieren!!!

Ich schreibe ihm am 18. Dezember 2016 um 9 Uhr:

Manni, alter Lebkuchenvertilger,

das kann ich doch verstehen! Übrigens, ich kann dich gar nicht sehen. Ich habe einfach mal so geraten, wie du aussiehst. Du bist bestimmt so ein frustrierter Typ, der zu Hause vorm Computer hockt und sich täglich in die Tastatur auskotzt, alter Bademantelliebhaber! Du bewegst dich zu wenig. Und du isst zu viel. Das ist nicht gut für deinen Kreislauf. Herzinfarkt und so, weißt du, gerade bei Cholerikern wie dir. Und nun fröhliche Weihnachten, lass es krachen und bleib locker, Manni!

Dein Hasnain

Er hat mir seither nicht mehr geschrieben. Glücklicherweise.

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP