Lade Daten...
15.11.2012
Schrift:
-
+

Exklusives Konzert im SPIEGEL-Haus

Sizarr live auf SPIEGEL ONLINE

Foto: Sony Music/ Erik Weiss

Pop aus der Pfalz? Wer will denn Provinzmusik hören? Naja. Leute mit Geschmack - weltweit. Die deutschen Newcomer Sizarr könnten global durchstarten. Vorher schaut das Trio für einen Exklusiv-Gig beim SPIEGEL vorbei. SPIEGEL ONLINE überträgt live - und verteilt hier Tickets. Gratis.

Klare Sache, die kommen aus New York oder London. Tun sie nicht? Dann vielleicht aus Berlin oder Paris? Nee, auch falsch! Die drei Jungs von Sizarr sehen aus wie smarte Großstadt-Hipster, ihre Musik klingt auch so. Dabei kommen sie aus Landau in der Pfalz, Landkreis Südliche Weinstraße, knapp 45.000 Einwohner. Geschadet hat's nicht.

Bevor die Band im September 2012 ihr Debüt "Psycho Boy Happy" veröffentlichte, hatte sie bereits mehr als nur eine popmusikalische Reifeprüfung bestanden. Deaf Sty, P-Money und Gora Sou, so die auch international vermarktbaren Künstlernamen der Pfälzer Buben, gründeten Sizarr im Jahr 2009 und gewannen schnell Fans im Netz. Und zwar so schnell, dass sie bereits 2010 und 2011 auf Festivals wie dem Melt!, dem Hamburger Reeperbahnfestival oder dem Dockville spielten. Der "Guardian" lobte die Stimme von Sänger Fabian Altstötter schon im Januar 2011 - da saß der noch in der Schule und machte sein Abi.

USA, wir kommen - aber zuerst ein Livekonzert für alle!

Sizarr klingen modernistisch und global-digital, sie überschreiten Raum- und Genregrenzen, paaren Rock, Electronica und Post-Punk miteinander, legen aber, anders als mit der Single "Boarding Time", ein eher verhaltenes Tempo vor. Die Songs leben von polyrhythmischen Schichtungen. Synthies träumen vor sich hin, eine Gitarre verhallt introvertiert, Streicher und Bläser sind gefühlsecht, eine rohe Perkussion sorgt für Druck, die Stimme Fabian Altstötters für Drama. Im kommenden Jahr spielen Sizarr ihre ersten Shows in den USA, die Band könnte womöglich bald zur globalen Marke werden.

Fotostrecke

Debütalbum von Sizarr: Großstadt Pfalz
SPIEGEL ONLINE, KulturSPIEGEL und SPIEGEL TV veranstalten gemeinsam ein exklusives Konzert: Sizarr live!

"Unplug & Play" - unter diesem Motto steht der Auftritt, den die hippen Pop-Newcomer am 22. November geben werden. Ab 20 Uhr im SPIEGEL-TV-Studio an der Ericusspitze 1 in Hamburg, dem Sitz des SPIEGEL-Verlags.

SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL TV übertragen das komplette Konzert im Livestream. Alle SPIEGEL-ONLINE-Leser können sich also ihr eigenes Bild davon machen, ob die drei jungen Männer tatsächlich so gut sind, wie alle behaupten.

Ein paar Glückliche werden das auch live vor Ort im SPIEGEL-TV-Studio überprüfen können, denn wir vergeben Eintrittskarten - gratis.

Wer bei dem Hipster-Act im SPIEGEL-TV-Studio dabei sein will, muss sich allerdings ein wenig anstrengen: bei unserem zweiteiligen Rätselspiel.

Wie und wo? Hier und heute!

Teil eins des Rätsels finden Sie unten. Am morgigen Freitag folgt Teil zwei. Wir zeigen ihnen jeweils Bilder - und fragen Sie nach Namen, die mit diesen Bildern zu tun haben. Gesucht sind dann jeweils einzelne Buchstaben aus den Namen. Am Ende kommt ein Lösungswort dabei heraus, das Sie bitte bis Montag, 19. November, 16 Uhr an folgende E-Mail-Adresse schicken: unplugandplay@spiegel.de.
Achtung, sehr wichtig: Schreiben Sie das Lösungswort in die Betreffzeile!

Zu gewinnen sind pro Teilnehmer je zwei Karten. Viel Glück!

Den ersten Teil des Rätsels finden Sie hier (bitte klicken). Den zweiten Teil des Rätsels finden Sie hier (bitte klicken).

Fotostrecke

Tickets für Sizarr: Das "unplug & play"-Gewinnspiel, Teil 1

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter RSS
alles zum Thema Unplug & Play
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten