Lade Daten...
25.12.2012
Schrift:
-
+

Casper live in Concert

"Das wird der WAHNSINN!"

DPA

Multiple Orgasmen? Hat Casper zu Weihnachten bisher nie gehabt. Vielleicht ergeht es seinen Fans ja besser, wenn er am 27. Dezember in seiner Heimat Bielefeld auftritt. SPIEGEL ONLINE überträgt das Konzert ab 19.30 Uhr im Livestream. Aber erstmal musste der Rapper uns noch etwas beichten.

Zu Weihnachten kehren - genau wie die meisten ihrer Fans - drei Top-Acts der deutschen Popszene in ihre Heimatstädte zurück. Unter dem Slogan "Willkommen Zuhause" spielen Casper in Bielefeld, Kraftklub in Chemnitz und K.I.Z. in Berlin exklusive Konzerte. Und sie sind dabei nicht allein, sondern haben befreundete Künstler eingeladen, die mit ihnen auf der Bühne stehen werden - darunter namhafte Acts wie Slime, Sizarr und Prinz PI. Wer wissen will, wer die anderen Acts beim "Willkommen Zuhause Festival" sind: Bitte hier klicken!

Die drei Konzerte sind leider bereits restlos ausverkauft. Aber ärgern muss sich deswegen niemand, denn SPIEGEL ONLINE überträgt das "Willkommen Zuhause Festival" zusammen mit tape.tv und EinsPlus am 27. Dezember ab 19.30 Uhr - natürlich live, direkt und in Farbe.

Wer sich schon mal die Seite merken und einen Bookmark setzen möchte: Der Live-Stream vom Festival läuft am 27.12. genau hier. Die Gigs der drei Gastgeber-Acts zeigen wir in voller Länge, von den Auftritten der anderen gibt's die Höhepunkte zu sehen.

Und jetzt: Ein paar Fragen an Casper.

Weihnachten in der Heimat ist...

...absolut spitze!

Um Weihnachtsspeck loszuwerden, sollte man...

...SEILSPRINGEN! Mein heißer Tipp für alle, die wie ich Laufen komplett langweilig finden. Es ist nicht der Anstrengungsfaktor, der nervt, sondern dieses Rennen und Geradeausglotzen. Besser sind 30 Minuten Seilspringen. Da weiß man auf jeden Fall, was man getan hat! Pro: Seilspringen! Anti: Laufen!

Mein bisher furchtbarstes Weihnachtsgeschenk war...

...ein riesiger Karton, der nur tolle Sachen verhieß! Aufgemacht: noch mal viele kleine Kartons. Die Vorzeichen standen auf multiple Geschenkorgasmen! Die traurige Wahrheit: nur Kleidung, die wenig schön und zudem nicht in meiner Größe war. Ging dann auch auf Ebay nicht so gut weg.

Und mein bisher schönstes war...

... ähmmmmm......"privat".

Auf diesen Act freue ich mich beim WZ-Festival besonders:

Ich freue mich auf alle Acts wahnsinnig! Auf Slime, weil sie einfach Teil meiner Jugend waren. Auf Prinz Pi, weil er ein guter Freund ist, der mir sehr viel geholfen hat in meiner Anfangsphase. Aber ganz ganz ganz super sehr freu ich mich auf Rocky Votolato! Die "Suicide Medicine"-LP ist in meiner ewigen Top drei und mir persönlich super wichtig. Außerdem spielt er wohl zum ersten Mal seit Ewigkeiten Waxwing-Songs. Das wird der WAHNSINN! Es sollten alle sehr früh kommen, um das zu sehen!

Das beste Festival, bei dem ich je dabei war, war...

...als Zuschauer vermutlich mein erstes Splash-Festival. Mit großen Augen habe ich so ziemlich jeden Act von früh bis spät geguckt und war so angefixt, dass wir danach jedes Jahr immer wieder hingefahren sind! Als Act definitiv das Hurricane 2012. Wir wussten als Band wirklich nicht, was auf uns zukommt, und rechneten eher mit "halbvoll und nett", aber was dann passiert ist, hat uns alle umgehauen! Der Platz war voller als voll, alle haben alle Texte mitgeschrien, und es war einfach wow! So richtig WOW!!!

Das Peinlichste, was mir je auf der Bühne passiert ist:

Mir ist auf der Abschiedsshow von einer Band namens The Blackout Argument meine Hose gerissen. Aber nicht so ein bisschen an der Naht, sondern komplett von oben bis unten. Trotzdem hab ich's durchgezogen! Ich habe auch mal bei einem Festival gemerkt, dass ich einen riesigen Popel in der Nase hab, und wollte den nonchalant an der Beschallungsanlage abschmieren. Dachte, ich hätte die Mission in sauberster Spionage-Pirsch geregelt, doch viele in der ersten Reihe haben es gesehen und waren creeped out.

Silvester werde ich...

...schrecklich betrunken sein. Wer mich findet, darf mich behalten!

In Deutschland lief 2012 vor allem eine Sache schrecklich schief, nämlich...

...dass ich zum Geburtstag weder ein Mofa noch ein Pony bekommen habe. Eine gottverdammte Frechheit ist das!

Und das muss sich in diesem Land im Jahr 2013 ändern:

Alle, wirklich ALLE müssen viel mehr Vierkanttretlager hören. Und Sizarr.

Der Begriff "Emo-Rapper" ist ein Kompliment, weil...

...vorher keiner so geschimpft wurde. Glaube ich zumindest. Es ist zwar nicht die schönste Schublade, aber ich war da sehr lange allein drin und hab's mir kuschelig gemacht!

Wenn ich ein Weihnachtslied in einen Rap umwandeln müsste, wäre es...

...keines. Sido hat das schon perfekt gemacht, und die "Rudolph, the Red-Nosed Reindeer"-Version von DMX auf Crack ist pures Gold. Mehr geht nicht!

Wenn Arminia Bielefeld aufsteigt, dann...

...würde ich irgendetwas Spitzenmäßiges machen! Ich weiß nicht was, aber es wäre oberste Spitzenklasse! An dieser Stelle viel Liebe an die Arminia, die Fankurve und alle Menschen, die auch die Arminia super finden!

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
Sagen Sie Ihre Meinung!

Empfehlen

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten