Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

Ed Sheeran

"Shape of You" wird wohl Hit des Jahres in Deutschland

Der erste Platz wird ihm nicht mehr zu nehmen sein: Ed Sheeran steht mit seinem Song "Shape of You" in den deutschen Jahrescharts ganz oben. Ein Streamingdienst kürt einen anderen Sieger.

REUTERS

Ed Sheeran

Donnerstag, 07.12.2017   15:05 Uhr

"Shape of You" wird aller Voraussicht nach der Hit des Jahres in Deutschland. In einer Auswertung der offiziellen deutschen Charts bis Ende November kommt der Song des Briten auf Platz eins, wie GfK Entertainment in Baden-Baden mitteilte. Die finalen Jahrescharts gibt GfK am 29. Dezember bekannt.

Auf Platz zwei landet der Sommerhit 2017, "Despacito" von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee. Platz eins bei den deutschsprachigen Tracks kann sich Rapper Bausa mit "Was du Liebe nennst" sichern. Bei den Alben steht Helene Fischer mit ihrem selbst betitelten Album ganz oben, Ed Sheeran folgt mit "÷" auf Platz zwei.

Die Gfk wertet für die Erstellung der Charts den Abverkauf von CDs und Schallplatten, den Umsatz mit Downloads sowie die Anzahl von Streams aus. Laut Firmenangaben deckt der Datenpool 90 Prozent des deutschen Musikmarktes ab.

Die Streamingplattformen Spotify und Apple Music werten ihr Angebot auch selbst aus. Bei Spotify gleicht das Ergebnis für den erfolgreichsten Song dem von der GfK ermittelten: "Shape of You" auf der eins, gefolgt von "Despacito".

Bei den Alben steht dort allerdings Ed Sheeran ganz oben, danach folgen mit "Palmen aus Plastik" von Bonez MC und "Sampler 4" von der 187 Strassenbande zwei deutlich andere deutsche Künstler als Helene Fischer. Die schaffte es bei Spotify nicht in die Top Five.

In den von Apple Music ausgewiesenen Jahrescharts dreht sich die Reihenfolge um: Dort liegt "Despacito" auf Platz eins, gefolgt von Ed Sheerans "Shape of You". Auch in den Apple-Music-Albumcharts regiert Ed Sheeran, hier kommt Rapper Shindy mit "DREAMS" auf den zweiten Rang.

kae/dpa

insgesamt 1 Beitrag
c.PAF 07.12.2017
1.
Macht nichts. So schlecht ist der garnicht.
Macht nichts. So schlecht ist der garnicht.

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP