Lade Daten...
10.02.2013
Schrift:
-
+

Sonntagskrimi

Der "Tatort" im Schnellcheck

SWR/ SRF

Wer liefert den lustigsten Auftritt? Welche sexuellen Vorlieben haben die Ermittler? SPIEGEL ONLINE liefert die Fakten zum aktuellen ARD-Krimi. Im Luzerner "Tatort" schlägt sich Kommissar Reto Flückiger durch die feierselige Fasnacht, während eine Kollegin ihr Coming-out hat.

Zeigen die Kommissare den richtigen Einsatz?

Klaro. Liz Ritschard (Delia Mayer) wird aus dem Bett gerissen, in dem sie gerade einen One-Night-Stand mit einer Frau hat und rennt nach ihrem Coming-out mit dickem Kater durch die Handlung. Fasnacht-Hasser Reto Flückiger (Stefan Gubser) muss sich durchs Verkleidungsgewimmel von Luzern schlagen und wird von Zwergen, Aliens und Clowns tyrannisiert. Spaß? Haben nur die anderen!

Wie blutig ist die neue Folge?

Kaum. "Konfetti statt Blut" lautet die Devise vom Schweizer Regisseur und Beziehungskomödien-Spezialisten Dani Levy, der diesen Fasnacht-Krimi gedreht hat. Sein erster Film in seinem Heimatland!

Kann man die Geschichte glauben?

Naja. Die Handlung läuft - ähnlich einer Verkleidungsparty - ein bisschen aus dem Ruder.

Bester Auftritt?

Jean-Pierre Cornu als Amtsrat Dr. Mattmann. Eine der unangenehmsten Nebenfiguren der gesamten "Tatort"-Reihe. Hier macht der Machtpolitiker auf lustig, setzt sich eine Indianer-Perücke auf - und sieht aus wie eine alte Squaw mit Brennnessel-Lächeln.

Wie steht's mit der Komik?

DJ Bobo haut ein Auto zu Klump, E.T. tanzt Techno, der Polizeichef kommt besoffen als Sträfling verkleidet zur Einsatzbesprechung. Kann man lustig finden.

Lohnt das Einschalten?

Ja. Der Plot schwächelt zwar, aber als flotter Ritt durch die Luzerner Fasnacht ist dieser "Tatort" recht kurzweilig.

Und wenn ich mehr über diesen "Tatort" wissen will?

Dann bitte hier weiterlesen!


"Tatort: Schmutziger Donnerstag", Sonntag, 20.15 Uhr, ARD

Unser Kollege Arno Frank guckt heute für SPIEGEL ONLINE den "Tatort" und twittert live auf @SPIEGEL_Kultur.

cbu

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 39 Beiträge
1. Wer hats erfunden?
DenkZweiMalNach 10.02.2013
Darf man fragen, denn das Orginal ist in der Regel besser. Warum muss der Schweizer Tatort immer zur Tourismus-Werbung werden? Weil alle bisherigen Folgen sonst schwach waren. Konsequenz: Lieber nach Luzern zur echten Fasnacht [...]
Darf man fragen, denn das Orginal ist in der Regel besser. Warum muss der Schweizer Tatort immer zur Tourismus-Werbung werden? Weil alle bisherigen Folgen sonst schwach waren. Konsequenz: Lieber nach Luzern zur echten Fasnacht (war gerade) fahren und anderswo einen echten Krimi gucken.
2. Hilf!
hashemliveloirah 10.02.2013
Hilf, Ewiger! Der Titel bezieht sich auf den "schmotzigen Dunschtig" in der alemannischen Faßnacht. Da hat "schmotzig" aber mit "schmutzig" überhaupt nichts zu tun. Es bezeichnet vielmehr [...]
Zitat von sysopSWR/ SRFWer liefert den lustigsten Auftritt? Welche sexuellen Vorlieben haben die Ermittler? SPIEGEL ONLINE liefert die Fakten zum aktuellen ARD-Krimi. Im Luzerner "Tatort" schlägt sich Kommissar Reto Flückiger durch die feierselige Fasnacht, während eine Kollegin ihr Coming-out hat. http://www.spiegel.de/kultur/tv/der-tatort-aus-luzern-im-schnellcheck-a-882257.html
Hilf, Ewiger! Der Titel bezieht sich auf den "schmotzigen Dunschtig" in der alemannischen Faßnacht. Da hat "schmotzig" aber mit "schmutzig" überhaupt nichts zu tun. Es bezeichnet vielmehr das dafür hergestellte fetttriefende Gebäck (fett...gleich "schmotzig"). Vor 2 Jahren hatte ich mit einem Redakteur der SZ deshalb ein lustig Stelldichein (lässt sich noch nachlesen), der sich in ähnlich arroganter Überheblichkeit darüber geäußert hatte. Die ARD hat in dieser Reihe halt längst jeglichen Bezug zu den Drehorten verloren.
3. Langweilig
kdshp 10.02.2013
Besonders war er nicht. Ich fand ihn recht langweilig und nicht spannend so das ich nach 20min umgeschaltet habe.
Zitat von sysopSWR/ SRFWer liefert den lustigsten Auftritt? Welche sexuellen Vorlieben haben die Ermittler? SPIEGEL ONLINE liefert die Fakten zum aktuellen ARD-Krimi. Im Luzerner "Tatort" schlägt sich Kommissar Reto Flückiger durch die feierselige Fasnacht, während eine Kollegin ihr Coming-out hat. http://www.spiegel.de/kultur/tv/der-tatort-aus-luzern-im-schnellcheck-a-882257.html
Besonders war er nicht. Ich fand ihn recht langweilig und nicht spannend so das ich nach 20min umgeschaltet habe.
4. Warum?
heiliger_bimbam 10.02.2013
Warum eigentlich maßt es sich Spiegel online an, jegliche Tatort-Folge vorab zu dermaßen mies zu machen und zu verreißen? Nach dem Motto: schaltet bloß nicht ein!? Ist der Tatort irgendwie zu gut, zu spannend, zu intelligent? [...]
Warum eigentlich maßt es sich Spiegel online an, jegliche Tatort-Folge vorab zu dermaßen mies zu machen und zu verreißen? Nach dem Motto: schaltet bloß nicht ein!? Ist der Tatort irgendwie zu gut, zu spannend, zu intelligent? Während Dschungelcamp, DSDS und so weiter (alles was der allgemeinen Volksverdummung dient) abgehandelt werden, als wären das ernstzunehmende Sendungen???? Okay, ich guck gleich Tatort. Falls es zu Interessenskonflikten kommen sollte, werde ich auf Spiegel online verzichten. :-)
5. Bei dem Tatort
steveswan 10.02.2013
sind Lippenbewegung und Ton nicht synchron.... das nervt vielleicht...
sind Lippenbewegung und Ton nicht synchron.... das nervt vielleicht...

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

MEHR IM INTERNET

Verwandte Themen

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter RSS
alles zum Thema Tatort
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten