Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

In Livesendung

Jan Hofer erleidet Schwächeanfall während der "Tagesschau"

Aufregung am Ende der "Tagesschau": Sprecher Jan Hofer verhaspelte sich, beendete die 20-Uhr-Nachrichten ohne Schlussmoderation. Per Twitter lieferte er später die Erklärung nach.

DPA/Tagesschau.de

Jan Hofer (Archivbild)

Freitag, 15.03.2019   10:33 Uhr

Nachrichtensprecher Jan Hofer erlitt bei der "Tagesschau" einen Schwächeanfall. Hofer wirkte während der 20-Uhr-Sendung am Donnerstagabend unkonzentriert, er versprach sich, sackte kurzzeitig fast weg. Dann endete die Sendung ohne Schlussmoderation.

Anstatt wie gewohnt zum Wetterbericht überzuleiten, stand er regungslos am Tisch und schaute nicht mehr in die Kamera. Kurz darauf wurde die Szene aus der Mediathek gelöscht.

Die ARD teilte später mit, der Moderator habe gesundheitliche Probleme gehabt. "Am Ende der Tagesschau wurde es Jan Hofer schlecht, sodass er die Schlussmoderation nicht wie geplant lesen konnte", heißt es von ARD-Chefredakteur Kai Gniffke. Kürzlich habe Hofer mit einem Infekt zu tun gehabt, den er womöglich noch nicht auskuriert habe.

Am Abend hieß es auf dem verifizierten Twitteraccount von Jan Hofer: "Herzlichen Dank für die vielen guten Wünsche. Ich bin gerade im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durchgecheckt worden. Keinerlei Auffälligkeiten. Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, das ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss."

Bereits im November 2016 hatte Jan Hofer eine Sendung der "Tagesthemen" aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen. Seine Kollegin Caren Miosga sprang für ihn ein. Damals hatte Hofer ein Magen-Darm-Virus.

Jan Hofer moderiert seit 1983 für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, anfangs für das Regionalprogramm des Saarländischen Rundfunks. Seit 1986 ist er als Sprecher von "Tagesschau" und "Tagesthemen" bekannt. Seit 2004 ist Hofer Chefsprecher bei der "Tagesschau" im Ersten.

tin/dpa

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP