Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

Gefeierte Sitcom

"Murphy Brown" kommt zurück - mit #MeToo-Episode

Candice Bergen kehrt in ihrer Rolle als Fernsehjournalistin Murphy Brown auf den Bildschirm zurück - es wird in der Neuauflage der preisgekrönten Sitcom auch um die #MeToo-Bewegung gehen.

Getty Images

Murphy-Brown-Darstellerin Candice Bergen

Montag, 06.08.2018   09:42 Uhr

In den Neunzigerjahren stellte sie die Verkörperung der aufrechten, abgeklärten und wortgewandten Aufklärerin dar: In zehn Staffeln verkörperte Candice Bergen die trockene Alkoholikerin Murphy Brown in der gleichnamigen Serie, sie erhielt dafür insgesamt fünfmal den Emmy als beste Hauptdarstellerin. 1998 wurde die Sitcom unter Fan-Protesten eingestellt.

Schon im Januar hatte der US-Sender CBS mitgeteilt, dass Bergen als Brown auf den Bildschirm zurückkehren werde. Jetzt wurden weitere Details zu dem Serien-Reboot bekannt gegeben, das am 27. September starten soll.

Wie unter anderem das Branchenmagazin "Vulture" berichtet, wird es eine komplette Folge geben, die sich mit der #MeToo-Bewegung auseinandersetzt. Titel: "#MurphyToo". Dabei hat das Thema derzeit bei CBS besondere Sprengkraft. Denn Ende Juli wurde bekannt, dass Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen den CBS-Chef Leslie Moonves erhoben wurden: Insgesamt sechs Frauen erklärten in einem Artikel im "New Yorker", der Medienmanager habe sie während beruflicher Treffen angefasst oder geküsst. Die Vorwürfe werden aktuell untersucht.

cbu

Sagen Sie Ihre Meinung!

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP