Schrift:
Ansicht Home:
Leben und Lernen

Schluss mit Blabla

So bauen Sie sich eine unvergessliche Abi-Rede

Ernst des Lebens, neue Herausforderungen, Seneca: Wenn der Rektor zur Abi-Rede ansetzt, wird's oft öde. Es geht auch anders.

DPA
Von
Donnerstag, 12.07.2018   16:07 Uhr

Dieser Text erschien zuerst im Juni 2016 auf SPIEGEL ONLINE. Anlässlich der vielen Abiturfeiern, die in diesen Tagen bundesweit stattfinden, veröffentlichen wir ihn an dieser Stelle noch einmal.

Man muss die Sache mal von der anderen Seite betrachten: Jahr für Jahr sollen Schulleiter die Abiturienten mit einer Rede verabschieden, die am besten fulminant, inspirierend und augenzwinkernd zugleich ist. Die sich ins kollektive Gedächtnis der Schule gräbt, und von der die Abgänger noch Jahrzehnte später sagen: Das hat mich bewegt.

Dabei geht es immer um das Gleiche: Eine paar Schüler gehen. Viel Glück, Leute.

Entsprechend sind viele Abi-Ansprachen. Ganz nett für nette Schüler. Öde für den Rest. Das muss nicht sein: Mit unserem Abi-Reden-Generator können Sie schnell eine passende Ansprache zusammenbauen. Sie ist gegliedert in die wichtigsten Bausteine, von der Gratulation über die gesellschaftliche Perspektive bis hin zum lateinischen Sinnspruch, der nie fehlen darf.

Am besten Sie klicken sich durch alle Varianten - und nehmen keine allzu ernst.

Getty Images/Altrendo
DPA
DPA
insgesamt 12 Beiträge
scxy 07.06.2016
1. Rechtsstreite über Benotung und Prüfung
dürften eher verwaltungsrechtlicher Natur sein und nicht (wie bei den Textbausteinen zur Jahrgangsstatistik) zivilrechtlich. Aber vielleicht hat der Schuldirektor ja eine Fristberechnung gelernt, z.B. dafür verweist die [...]
dürften eher verwaltungsrechtlicher Natur sein und nicht (wie bei den Textbausteinen zur Jahrgangsstatistik) zivilrechtlich. Aber vielleicht hat der Schuldirektor ja eine Fristberechnung gelernt, z.B. dafür verweist die Verwaltungsverfahrensordnung auf die ZPO ;-)
lau 07.06.2016
2. Sehr brauchbar!
Super, ich bin eindeutig immer für die letzte der Varianten. Salute!
Super, ich bin eindeutig immer für die letzte der Varianten. Salute!
pommes14 07.06.2016
3. Drucken
mir fehlt nur noch die Funktion: Bausteine zusammenfassen und drucken ;-)
mir fehlt nur noch die Funktion: Bausteine zusammenfassen und drucken ;-)
tropfstein 07.06.2016
4. Herrlich!! Und leider so treffend.
Ich weiß schon genau, wie der Rektor meiner Kinder die Rede beginnen wird: Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Lehrerinnen und Lehrer, lieben Schülerinnen und Schüler ... und genau in diesem Moment (oder Momentin?) [...]
Ich weiß schon genau, wie der Rektor meiner Kinder die Rede beginnen wird: Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Lehrerinnen und Lehrer, lieben Schülerinnen und Schüler ... und genau in diesem Moment (oder Momentin?) werde ich einnicken.
david_2010 07.06.2016
5. Jedes Jahr der selbe Murks
Das Problem ist doch: Man kann nicht jedes Jahr eine neue, spannende Rede halten. Es geht schließlich jedes mal um exakt das Gleiche. Vielleicht die Rede einfach kürzen: "Ihr habt jetzt euer Abi - heute beginnt ein neuer [...]
Das Problem ist doch: Man kann nicht jedes Jahr eine neue, spannende Rede halten. Es geht schließlich jedes mal um exakt das Gleiche. Vielleicht die Rede einfach kürzen: "Ihr habt jetzt euer Abi - heute beginnt ein neuer Lebensabschnitt. In 10 Minuten seid ihr vom Schulgelände vom Schulgelände verschwunden. Viel Glück!"

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP